Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alarmanlagen

Intelligenter Einbruchschutz schreckt Einbrecher ab

(fw) Seit 10 Jahren sind die Zahlen der Einbrüche in Haus und Wohnung rückläufig. Die im März 2020 veröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) verzeichnet für 2019 erneut einen Rückgang der Delikte. 45,3 % der Einbruchsversuche konnten unter anderem durch die richtige Sicherungstechnik verhindert werden.

Aktive Abschreckung durch blinkende LED und Warnton

Der fränkische Hersteller Rehau setzt auf vorbeugende Sicherheit und gezielte Abschreckung. Die unsichtbar im Blendrahmen der Fenster eingebauten Sensoren erkennen potenzielle Einbrecher. Optische und akustische Signale entlarven den Täter. Der angeschlossene Bewegungsmelder registriert ungewöhnliche Bewegungen in einem Bereich bis 20 cm vor dem Fenster oder der Balkontür. Eine blinkende LED signalisiert dem Einbrecher, dass er entdeckt wurde. Zieht der Einbrecher sich nicht zurück, erfolgt eine akustische Warnung.

Sirene vertreibt hartnäckige Einbrecher

Lässt der Einbrecher sich auch davon nicht abschrecken, schlägt eine funkgesteuerte Sirene im Innern des Hauses bei einem tatsächlichen Einbruch zusätzlich Alarm. Ist das System an eine Smart Home Zentrale gekoppelt, werden die Jalousien automatisch heruntergelassen, das Licht im Haus eingeschaltet oder eine Push-Benachrichtigung an das Smartphone des Besitzers versendet.

Modul funktioniert auch bei Stromausfall

Die Montage erfolgt durch einen Fensterfachbetrieb. Der Fachmann übergibt das System fertig konfiguriert und voll funktionsfähig. Das Modul arbeitet autark. Die Stromversorgung erfolgt über Batterien. Die Kommunikation mit der Innensirene oder der Smart Home Zentrale findet per Funk statt. Auch eine Nachrüstung ist möglich.