Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Kinderzimmer

Wie stattet man ein Kinderzimmer gut aus?

Für die Einrichtung und Gestaltung von Babyzimmer oder Kinderzimmer gibt es unendliche Möglichkeiten. In seinem Zimmer soll das Kind nicht nur alle notwendigen funktionellen Bereiche vorfinden, sondern sich auch optimal entwickeln, frei entfalten und absolut wohlfühlen können.

Tipps für das Kinderzimmer

Bevor man Möbel im Kinderzimmer platziert, sollte man über die Funktionen des Kinderzimmers klar sein. Möchte man, dass das Kind in seinem Zimmer spielt oder räumt man in der Stube eine Ecke frei? Soll das Kind die Option haben, an einer Papierrolle, an einem Tisch oder an der Wand zu zeichnen? Braucht man eine Sitzecke, wo das Kind in aller Ruhe ein Buch anschauen kann? In der Einrichtung soll eine optische Einheit eingehalten werden. Das schafft man, wenn sich eine Farbe in kleinen Details widerspiegelt oder indem man die Möbel alle von der gleichen Serie kauft. Dazu sollte die Dekoration farblich und vom Stil zum Gesamtkonzept passen. Zu viele Stile und viele große Deko-Elemente in unterschiedlichen Farben schaffen eine chaotische Atmosphäre. Es ist sinnvoll, wenn man die Möbel dem Wachstum des Kindes anpassen kann. Zum Beispiel ein Bett, das vom Babybett zum Kinderbett umfunktioniert werden kann. Stühle oder Tische sollten in der Höhe verstellbar und ergonomisch gestaltet sein, damit das Kind korrekt sitzt. Möbel und Kinderbetten im WNM Store sind von der besten Qualität.

Wichtige Aspekte eines Kinderzimmers

In einem geordneten Zimmer fühlt man sich wohler und wirkt optisch ruhiger. In der Situation, wenn das Auge durch die Farben konzentriert wird, anstatt es an den vielen Details hängen bleibt, die offen in einer Bücherwand rumstehen. Regale mit vielen Kartons oder andere Möbelstücke mit Stauraum, in denen Kinder ihre Sachen verstauen können, passen in den Raum sehr gut. Licht ist in einem Raum nebst der Einrichtung ein wichtiger Wohlfühlfaktor. Man sollte darauf achten, dass im Kinderzimmer das Licht nicht zu grell oder zu dunkel ist. Es lohnt sich Farbe ins Zimmer zu bringen. Eine farbige Wand hat einen großen Einfluss auf die Raumwirkung. Ruhige Farben in Pastelltönen eignen sich gut fürs Kinderzimmer. Einrichtungsprofis arbeiten in der Regel mit vier Farben pro Raum. Der Boden bildet eine Farbe, weiße Wände bereits eine zweite. Wenn man eine Wand mit einer Buntfarbe anstreicht, bildet diese Wandfarbe die Begleitfarbe. Die letzte Farbe sind die Farbakzente in verschiedenen Details. In einem Zimmer bilden die bunten Kuscheltiere und Spielzeuge diese Ebene.