Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Kinderzimmer

So richtet man das Kinderzimmer richtig ein

Damit sich Kinder in ihrem eigenen Kinderzimmer wohlfühlen, sollte man die passenden Möbel auswählen. Doch auch die richtigen Spielzeuge und die passende Aufbewahrung spielen in einem Kinderzimmer eine große Rolle. Da ein Kind sehr schnell wächst, muss das Kinderzimmer laufend an die Bedürfnisse und Interessen angepasst werden. Mit diesen Tipps kann man das Kinderzimmer so einrichten, wie es zum eigenen Kind passt.

Die passende Wandgestaltung für Kinder

Ein gemütliches Kinderzimmer erreicht man mit der passenden Wandgestaltung. Eine individuelle Gestaltung erzielt man, wenn man passende Kinderzimmer Tapeten, Wandsticker oder Bordüren auswählt. Für mehr Individualität kann man sogar Länderflaggen kaufen. Schon allein mit einer Kindertapete eröffnen sich unendlich viele Möglichkeiten. Schließlich hat man die Möglichkeit, nur einzelne Bereiche zu betonen oder die ganze Wand zu tapezieren. Doch neben der passenden Wandgestaltung sind auch Kindermöbel sehr wichtig, wenn man dem Kind einen gemütlichen Rückzugsort bieten möchte. Besonders beliebt sind Kindermöbel, die sich umbauen lassen. Mitwachsende Möbel ersparen einem viel Ärger, denn man muss nur einmal los, um die Möbel für das Kind zu besorgen. Je nachdem, was man für das Kinderzimmer bevorzugt, kann man sich für Echtholz oder für andere Materialien entscheiden. Für kleine Kinderzimmer eignet sich ein Hochbett, denn die Fläche unter dem Bett eignet sich hervorragend zum Spielen.

Die richtige Aufbewahrung für Kinderzimmer

Ob Regale, Kisten oder Boxen: Praktische Aufbewahrungskisten kann man einfach nicht genug haben. Schließlich haben Kinder viele kleinere und größere Spielzeuge, die selbstverständlich verstaut werden müssen. Die Aufbewahrungsboxen müssen das Kinderzimmer jedoch nicht überladen. Es gibt unzählige Kisten oder Boxen, die praktisch und auch sehr dekorativ sind. Die Aufbewahrung für Kinderzimmer sollte immer mit Bedacht gewählt werden. Macht man sich bereits beim Kleinkindzimmer Gedanken darüber, wie man das Stauraum-System macht, hat man es später einfacher, wenn man die Aufbewahrung ergänzen möchte. Um die Gemütlichkeit des Kinderzimmers abzurunden, sollte man das Zimmer mit Teppichen, Vorhängen, Kuschelkissen und Decken optisch aufwerten. Da es im Kinderzimmer richtig laut werden kann, kann man Teppiche auslegen, um die Akustik zu verbessern. Wichtig ist, dass die Textilien aus Naturmaterialien bestehen. Nicht nur das Raumklima wird es einem danken, sondern auch die Umwelt.