Schöner Wohnen – so geht es

Von der Planung bis zur Umsetzung

Bevor man seine neue Wohnung einrichtet, sollte man eine gründliche Planung machen. Eine richtige Planung hilft dabei, jedes Zimmer so gut wie möglich einzurichten. Mit einer guten Raumplanung schafft man sich einen ausreichenden Stauraum, der in kleinen Zimmern anfällt. Darüber hinaus sichert man sich auch einen einheitlichen Einrichtungsstil, der das Wohlbefinden zuhause ungemein erhöhen kann. Vor der Raumplanung unbedingt eine Bedarfsanalyse durchführen Bevor man überhaupt mit einer Raumplanung anfängt, muss man zunächst schauen, welchen Bedarf es überhaupt gibt. Man sollte also Wert auf die drei Komponenten wie Funktion, Anordnung und Stil legen. Es kann oft auch helfen, während der Raumplanung mit Grundrissen zu arbeiten. Diese sollte man sich im Vorfeld angefertigt haben. Weiterhin sollte man Zimmer für Zimmer einzeln durchgehen und die Räume stets als Ganzes betrachten. Planung für die technischen Systeme Auch, wenn die Inneneinrichtung eine hohe Bedeutung einnimmt, darf man nicht die technischen Systeme vergessen. Dazu zählen die Abwasserrohre und Ähnliches. Manche Anbieter wie Wavin spezialisieren sich auf die Trinkwasser Versorgung und leisten darüber hinaus noch Kabelschutz. Die technischen Systeme haben ebenfalls einen Einfluss auf das Wohlbefinden im neuen Haus. Beispielsweise ist die Versorgung von Trinkwasser unheimlich wichtig, um hochwertiges Wasser zuhause zu trinken. Planung für das Badezimmer Auch im Badezimmer muss man eine entsprechende Planung vornehmen. Beispielsweise hat ein Bad, welches für Erwachsene bestimmt ist, ganz andere Anforderungen, als es bei einem Bad für Kinder der Fall ist. Weiterhin muss man besonders bei Kindern auf die Toilettenhöhe Rücksicht nehmen. Darüber hinaus erfordert eine gelungene Raumplanung auch genügend Stauraum in kinderunzugänglicher Höhe. Wichtig ist auch, dass das Badezimmer morgens und abends besonders viel Aufmerksamkeit braucht. Dies sind die Zeitpunkte, wo sich die Menschen am meisten dort aufhalten. Das Schlafzimmer einrichten Beim Schlafzimmer kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wenn man noch frisch verliebt oder ein Paar ist, dann kann das Schlafzimmer ruhig erfrischend wirken. Helle Wände und Bettwäsche sorgen dafür, dass im Schlafzimmer garantiert keine Langeweile aufkommt. Das Schlafzimmer stellt einen hervorragenden Ort dar, wo man viele Dinge aufbewahren kann. In der Regel sind Schlafzimmer-Schränke so groß, dass sich dort nicht nur Gegenstände für das Schlafzimmer verstauen lassen. Dort kann man auch Jacken, Wäsche und alles Weitere verstauen, was mit dem Schlafzimmer nicht unbedingt in Zusammenhang stehen muss.