Startupvorstellung der Firma Quixit

Startupvorstellung der Firma Quixit

Fotos stilvoll in Szene setzen, das ist gar nicht so einfach. Doch in der heutigen Zeit, wo Smartphone-Kameras immer zur Hand sind und die Schnappschüsse anschließend ins Netz gestellt werden, gewinnt das gedruckte Bild wieder an Bedeutung. Fast schon Retro wirkt es heutzutage ein Fotobuch zu führen. Dort verstauben die schönen Bilder auch nur und kommen nur gelegentlich zum Vorschein. Fotowände und Poster sind in Mode. Doch abgesehen von der Qualität, geht es auch darum wie man seine Werke einrahmt. Fotos hinter Acrylglas Wer schon einmal Acrylglas im Baumarkt gesehen oder gar damit gearbeitet hat, der weiß um die besonderen Eigenschaften. Es ist leicht zu verarbeiten und bietet eine hervorragende Optik. Das Unternehmen Quixit hat daraus eine Geschäftsidee entwickelt, diese nennt sich "Fotos hinter Acrylglas". Hierbei werden die Fotos auf hochwertiges Papier im Format 10 x 10 cm gedruckt und auf einen stabilen Rahmen gebracht. Auf der Rückseite befinden sich Aufhänger und diese ist magnetisch, sodass die Fotos auch auf metallischen Untergründen haften. Das Highlight kommt dann mit einer Scheibe Acrylglas, die jedes Bild perfekt zur Geltung bringt. Das Unternehmen Quixit ermöglicht dabei einen komfortablen Rundum-Service. Es beginnt mit dem Hochladen von einem bis zu vier Fotos. Ob direkt aus der Kamera, von Instagram oder anderen Netzwerken kann gewählt werden. Das Bild lässt sich dann in der Vorschau zuschneiden und mit Farbefiltern anpassen, bevor dann der Auftrag erteilt wird. Quixit druckt nun die Fotos hinter Acrylglas und versendet die Ware umgehend zum Kunden. Eine tolle Geschenkidee Mit diesen quadratischen Elementen lassen sich Wohnräume ideal dekorieren. Das kleine Format eignet sich um Bildergeschichten zu erzählen. Auch als Geschenkidee sind Fotos hinter Acrylglas eine tolle Sache. Auf diese Weise werden digital gemachte Bilder zu einem physischen Geschenk das Freude bereitet. Haben Sie schon eine Idee wer so ein Fotogeschenk gebrauchen könnte?