Unkomplizierte Wandgestaltung

Farbtrends mit flexiblem Strukturfaserputz

Wer seine vier Wände farblich umgestalten möchte, kann sich zwischen einigen Möglichkeiten der Durchführung entscheiden. Entweder ein neuer Anstrich, eine dekorative Tapete oder ein strukturierter Putz können neue Akzente ins Zuhause bringen. Der wohl unkomplizierteste Trend in Sachen Wandgestaltung ist allerdings wohngesunder Baumwoll-Dekorputz.
 
Wohngesunder Wandgestaltungstrend
Im Gegensatz zu Tapeten, die man kompliziert zuschneiden, einkleistern und anpassen muss, ist Baumwoll-Dekorputz  die komfortable Idee für eine neue Wandgestaltung. Der Belag wird trocken geliefert und muss dann nur noch mit Wasser angerührt und mit einer Kelle auf die Wand aufgebracht werden. Schäden können leicht ausgeglichen werden, Ecken und Übergänge sind unkompliziert zu bearbeiten. Der Dekorputz ist in fertig gemischten Volltonfarben ebenso erhältlich wie in Weiß mit diversen, verschiedenen Strukturen.
 
Besonders interessante Wände entstehen, wenn dem Dekorputz Effektmaterialien wie Glimmer oder Farbchips zugefügt werden. Durch Beimischung zusätzlicher Farbe wird jeder Dekorputz einzigartig und garantiert ein persönliches, kreatives Wanddesign. Ein weiterer, großer Vorteil des kreativen Wandputzes sind seine klimatischen Eigenschaften. Die natürlichen Baumwollfasern sorgen für ausgeglichene Luftfeuchtigkeit, sind atmungsaktiv und isolieren die Wand, so dass weniger Heizenergie verloren geht. So entsteht ein angenehmes Raumklima, in dem kein Schimmel entsteht, Energie gespart wird und zusätzlicher Schallschutz gegeben ist.