Pellets schaffen positive Umweltbilanz

Energieeffiziente Heizanlagen für Komfort und Gemütlichkeit

Ökologisch sauberes Heizen ist heute selbstverständlich. Wird ein neues Heizsystem installiert, achten Bauherren nicht mehr allein auf dessen Leistung, sondern auch darauf, dass die Anlage nachhaltig und schonend für die Umwelt arbeitet. Aber welche Form des Heizens erfüllt diese Anforderungen? Die Antwort lautet: Biomasseheizungen! Pellets zum Beispiel werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen. Sie entstehen als Nebenprodukt in Sägewerken und sind, weil für ihre Herstellung nicht extra Bäume gefällt werden, CO2-neutral und daher im Vergleich zu Gas und Öl wesentlich umweltfreundlicher.
 
Da sie raumluftunabhängig betrieben wird, ist die kompakte Heizanlage P4 Pellet aus dem Hause Fröling nicht nur für den Sanierungsbereich, sondern auch für den Neubau interessant. Sie zaubert im Handumdrehen eine angenehm warme Atmosphäre: Brennstofftransport, Zündung, Verbrennungsregelung und Abreinigung erfolgen vollautomatisch. Die neue Lambdatronicregelung P3200 sorgt für eine exakte Verbrennung und erlaubt die leichte und komfortable Bedienung des P4 Pellet per Knopfdruck. Mit dem Raumbediengerät können alle Funktionen bequem vom Wohnzimmer aus gesteuert werden.
 
Die patentierte 3-Zug-Bauweise schafft lange Ausbrandzeiten bei nur geringen Emissionen. Aufgrund dieser hohen Energieeffizienz ist die Heizanlage Träger des Blauen Engels und des Österreichischen Umweltzeichens. Das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse und der patentierte Mehrkreis-Wärmetauscher sorgen zudem für den optimalen Betrieb. Weil eine Rücklaufanhebung gar nicht erforderlich ist, spart man – zusätzlich zum ohnehin schon geringen Anschaffungspreis – auch Installations- und Betriebskosten ein. Der technologisch ausgereifte P4 Pellet ist schnell installiert, denn per Plug and Play-System sind sämtliche Komponenten fertig verdrahtet. Der Platzbedarf ist gering.
 
Außerdem beeindruckt der kaum hörbare Betrieb. Ganz neu ist die innovative Brenntechnik, mit der der P4 Pellet in den Leistungsgrößen 15 und 25 Kilowatt ausgestattet werden kann. Wertvolle Energie aus der Abgasluft, welche bisher durch den Kamin ungenutzt entweichen konnte, wird nun ausgeschöpft und ebenfalls dem Heizsystem zugeführt. Die Umweltbilanz stimmt demnach – und Kunden erhalten hohe Qualität zum kleinen Preis. Mehr unter www.fröling.com.