Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Moderne Heizkörper im Vintage-Look

Spiralförmige Rippenrohrradiatoren unterstreichen Retro-Wohnstil

Auf der Suche nach ausdrucksstarken Einrichtungsstücken, die Persönlichkeit besitzen und den individuellen Charakter und Wohnstil unterstreichen, kommt man heute nicht mehr am Internet vorbei. Ob modernste Neuware im zeitgemäßen Look oder gebrauchtes Vintage-Möbel: Im Netz wird gestöbert und zunehmend auch gekauft. Jedoch lässt sich nicht jedes Wohnaccessoire bedenkenlos online erstehen. Bei der Heizung beispielsweise kann solch ein Einkaufsbummel in Eigenregie nach hinten losgehen, denn hier muss zwingend ein Fachmann engagiert werden, der nicht nur bei der Auswahl des bestgeeigneten Modells berät, sondern auch bei Installation, Inbetriebnahme und später bei der Wartung unterstützt. Gerade Freunden des Vintage-Stils sei empfohlen, nicht unbedacht einen Uralt-Heizkörper zu kaufen, sondern sich erst bei namhaften Wärme-Profis umzusehen - etwa bei JOCO Wärme in Form. In deren Sortiment finden sich moderne Konvektoren im althergebrachten Look, die den authentischen Wohnstil damaliger Zeit ins Heute holen und den Retro-Schick gekonnt wieder aufleben lassen, ohne dass dabei Einbußen hinsichtlich der Energieeffizienz und der Sicherheit entstehen. Stattdessen überzeugt die SpiraLine von JOCO durch ihre sehr schnelle Reaktionszeit, denn die Lamellen der Rippenrohrheizkörper erwärmen die Luft gleichmäßig von mehreren Seiten. Ob ein, zwei oder drei Spiralelemente: Die Rippen winden sich jeweils um die Mittelachse der Heizkörper und erinnern an Federn, wie sie aus der Industrie bekannt sind. Zwar "schwingen" die SpiraLine-Radiatoren nicht, doch sind sie trotzdem flexibel: Sie lassen sich entweder rückseitig an der Wand beziehungsweise am Boden verankern oder frei im Wohnraum platzieren. Sie sind außerdem in allen Farben der RAL-Skala erhältlich. In der Variante in rostfreiem Stahl unterstreichen sie den derzeit trendigen Vintage-Stil besonders. Weitere Informationen zu den Rippenrohrheizkörpern der JOCO SpiraLine und den Kontakt zum SHK-Fachmann, der das Heizsystem fachgerecht installiert, gibt es auf der Internetseite des Herstellers unter www.joco-epr.de.