stressless_rechts.jpg
Stressless
ZEIT FÜR STRESSLESS
Sitzmöbel

Individuell gestaltbare Relaxmöbel

(epr) Obwohl das Jahr 2020 viele Einschränkungen mit sich bringt, glänzt es doch mit zahlreichen Möglichkeiten: Lange geplante Projekte werden endlich realisiert und Haus oder Garten einer Frischzellenkur unterzogen. Damit unsere eigenen vier Wände langfristig zur persönlichen Wohlfühloase werden, sollte auch ein genauer Blick auf die Inneneinrichtung geworfen werden, schließlich möchten wir uns auf Sessel & Co. bestens entspannen und erholen können.

Möchten wir im Eigenheim entschleunigen, sind wir gut damit beraten, uns gemütliche Rückzugsorte zu schaffen. Denn nur dann, wenn der Körper in einer bequemen und zugleich gesunden Haltung zur Ruhe kommt, können die Gedanken unbeschwert schweifen. Mit den Stressless® Relaxmöbeln sind wir uns unserer persönlichen Auszeit vom Alltag auch innerhalb des vertrauten Umfelds sicher. Denn die komfortablen Sessel, Stühle und Sofas überzeugen nicht nur durch Langlebigkeit und eine nachhaltige Produktion, sondern auch durch tolle Features wie z. B. das BalanceAdapt™ System. Dieses sorgt für die optimale Balance in allen Sitzpositionen und garantiert somit Entspannung pur, etwa bei den Sofa-Modellen Stressless® Stella und Stressless® Bella oder den Esszimmerstühlen der Stressless® Dining Kollektion. Und auch die Relaxsessel des norwegischen Unternehmens schreiben in jedem Haushalt ihre eigene, ganz besondere Geschichte. Denn durch ihre unnachahmliche Polsterung und die ergonomisch geformte Rahmenkonstruktion sind sie die Favoriten von Klein und Groß und bieten einen Raum zum Energietanken, Tagträumen, Spielen oder einfach nur Wegnicken. Dank der App „Stressless @home“ lassen sich die neuen Stressless®-Lieblingsstücke sogar ganz einfach und bequem von zu Hause aus digital designen. Dabei haben wir nicht nur die Wahl zwischen den unterschiedlichen Modellen, sondern gestalten dank der Vielfalt an Farben, Materialien und mehr unser neues Highlight für den Wohnraum. Individueller geht’s kaum! Mithilfe einer Kamerafunktion haben wir sogar die Möglichkeit, die Möbel vorab zur besseren Visualisierung virtuell im Wohnzimmer zu positionieren. So gewinnen wir bereits während der Planung einen konkreten Eindruck davon, wie das Endergebnis aussehen könnte, und sind voller Vorfreude auf die Auszeit zu Hause.