Homeplaza - Logo

 

Heizen wie im alten Rom
Ökologische Fußbodenheizung aus gebrannten Tonplatten
© epr / JOCO Wärme in Form

 

Schon die Thermen im antiken Rom wurden mithilfe von Fußboden- und Wandheizungen mit keramischer Verkleidung auf angenehme Temperaturen gebracht. Großflächig festgemacht, sonderten die Ton-Ziegel eine behagliche Strahlungswärme ab, die kraftvoll genug war, selbst das Wasser in den Badehäusern um ein paar Grad zu erhitzen. Damals wurde die Wärme jedoch noch fernab in Brennöfen erzeugt: Die heißen, aufsteigenden Rauchgase leitete man durch meterlange Hohlräume bis hin zu den Keramikplatten im Boden oder an der Wand.

 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier

 

 
 
 
Weitere Artikel des Herstellers...
Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Stilvolle TerrassenplattenSteinsysteme mit vielen Formaten - Natursteinoptik und klassische Velegemuster        Mit Feuchtigkeit fängt alles anFeuchtigkeit hat viele Ursachen - Erst leiden Wände und Mauerwerk, dann die Bewohner
Im RampenlichtIm Rampenlicht - Markisen „made in Germany“ räumen begehrte Designpreise ab       Aus Altbau Nullenergiehaus machenAltbau energieeffizient umrüsten - Solaranlage und Co. machen alte Gebäude zu Nullenergiehäusern
Heißes DesignHeißes Design - Moderne Elektrobadheizkörper sind mehr als nur Wärmequelle       Online-Planer für das BadezimmerIn sechs Schritten zum Traumbad - Bad bequem vom Sofa aus online planen
Quellfrisch wie am ersten TagQuellfrisch wie am ersten Tag - Mit innovativem System zu weichem und wohlschmeckendem Trinkwasser       Wohnen ohne AllergeneWohnen ohne Allergene - Ein keramischer Bodenbelag ist allergenfrei, hygienisch und pflegeleicht
Einmal investieren...Einmal investieren, langfristig profitieren - Wer mit Erdgas heizt, trifft eine sinnvolle Entscheidung für die Zukunft       Eine „weiße“ EntscheidungEine „weiße“ Entscheidung - Weißlacktüren sind immer aktuell

 

 

 

Anzeige
 

 
News 19. Jan. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter