Homeplaza - Logo
News
21.09.2018
Ob Sonne, Regen oder Wind – die richtige Terrassenüberdachung macht unabhängig   Mehr
21.09.2018
Schon mit ein paar Handgriffen wird der Außenbereich zur Wohlfühloase    Mehr
20.09.2018
Dank Insektenschutz-Rollos bleiben ungebetene Gäste draußen   Mehr
20.09.2018
Unter Glas reifen Obst und Gemüse auch in den kalten Monaten optimal heran   Mehr
DGfM Checkliste
www.mein-badplaner.de
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Wandtattoos zum aufkleben Wandaufkleber verbreiten Charme
Bunte Wandgestaltung mit Wandtattoos
 
Eine schöne Gestaltung prägt das Ambiente der Wohnräume entscheidend. Gemütlichkeit schaffen beispielsweise hübsche Accessoires für die Wand. Ganz individuell verziert man seine Räume mit dreidimensionalen Wandtattoos aus wohngesunden Materialien. Solche Selbstklebe-Wandtattoos sehen nicht nur gut aus, sondern machen auch noch Spaß. Denn wer möchte, kann sie selbst nach Lust und Laune passend zum Rest der Einrichtung gestalten. Einfach mit weißer Dispersionsfarbe anmalen und die getrocknete Oberfläche mit lösungsmittelfreiem …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Dachdämmung mit Schaumgas
Umweltbewusstes Wohnen ist heutzutage wichtiger als je zuvor. Drastisch steigende Öl- und Gaspreise lassen Verbraucher geeignete Maßnahmen treffen, um den Energieverbrauch im Sinne der Umwelt und des eigenen Geldbeutels möglichst gering zu halten. Doch wie setzt man dieses Vorhaben möglichst effizient und zukunftsorientiert um? Die innovativsten Heizsysteme können ihre Leistung nicht voll entfalten, wenn die produzierte Wärme – vor allem während der kalten Monate – durch das undichte Mauerwerk direkt wieder nach außen entweicht. Hat das Haus ein Flachdach, greift man deswegen am besten zu qualitativ hochwertigem Schaumglas. Denn dieser Dämmstoff zeichnet sich durch seine druckfeste sowie dampf- und wasserdichte Zellstruktur aus. Die einzelnen Dämmelemente von FOAMGLAS® werden hohlraumfrei auf den Untergrund geklebt. Über den gesamten Materialquerschnitt entsteht dadurch eine Dampfsperre. Das bedeutet, Feuchtigkeit kann erst gar nicht in die Bausubstanz eindringen, um dort Schaden, wie beispielsweise Schimmel, anzurichten. Hier profitiert der Nutzer dank einer hochwertigen Dämmung dauerhaft von wohngesunden Räumen. Die Verlegung der einzeln aneinandergefügten Schaumglasplatten im Verband baut eine lückenlos geschlossene Dämmebene auf. Damit ist die Dachfläche wärmebrückenfrei und vermeidet, dass kalte Wände den Wohnraum unnötig auskühlen. Vor allem während der kalten Jahreszeit wird so deutlich weniger Heizenergie verbraucht und die Energiekostenrechnung wird auf Dauer niedrig gehalten. Im letzten Arbeitsschritt wird die Abdichtung vollflächig auf die Dämmebene geklebt. Zusätzliche mechanische Befestigungen oder Windsogsicherungen sind nicht notwendig. So profitiert der Nutzer von Dauerhaftigkeit, einer hohen Bauschadenssicherheit, gleichbleibendem Wärmeschutz, bauphysikalischem Schutz bei jeder Nutzungsart sowie einer 25-Jahre-Bauherren-Garantie. Detaillierte Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.foamglas.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Umweltfreundlich heizen mit Pellets Pellets schaffen positive Umweltbilanz
Energieeffiziente Heizanlagen für Komfort und Gemütlichkeit
 
Ökologisch sauberes Heizen ist heute selbstverständlich. Wird ein neues Heizsystem installiert, achten Bauherren nicht mehr allein auf dessen Leistung, sondern auch darauf, dass die Anlage nachhaltig und schonend …  Mehr
1.001 Ideen fürs Bad
Wellness ist der Trend unserer Zeit. Relaxen, sich pflegen, stressfrei die Seele baumeln lassen, Erholung vom harten Arbeitstag finden - zunehmend rückt hierfür das Badezimmer in den Fokus. Dessen Modernisierung wird jedoch von vielen Hausbesitzern nahezu sträflich vernachlässigt. Dabei lässt sich in einem nach individuellen Wünschen gestalteten Bad nach Herzenslust entspannen, mit allen Sinnen genießen und Wellness leben. Wie aber wird das alte Bad zum Traumbad? Woher kommt die Inspiration? Vor allem beim Neubau oder der Sanierung des Badezimmers ist vielerlei zu planen. Soll es eine Badewanne oder eine Dusche sein? Oder vielleicht beides? Passt mein Wunschelement denn überhaupt in den Grundriss? Wo kommt das Waschbecken hin? Und ist noch Platz für ein Regal, in dem die Hygieneartikel verstaut werden können? Das Online-Portal Badprofi.at bietet Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Die beiden Markenhersteller POLYPEX und PALME haben sich hier in einer Initiative zusammengetan, um Bauherren Lust auf einen Umbau ihres Badezimmers zu machen und so die Lebensqualität zu erhöhen. Dies gelingt zum Beispiel mithilfe einer aussagekräftigen Bildergalerie: Hier regt ein anschaulicher Mix aus verschiedenen Stilrichtungen die Phantasie an und gibt einen ersten Ausblick darauf, was auch im eigenen Bad möglich ist. Wer Feuer gefangen hat, kann seine individuellen Wünsche auf www.badprofi.at direkt graphisch umsetzen und ausprobieren - mithilfe des kostenlosen Online-Badplaners. Im Maßstab 1:20 lassen sich Badewannen, Duschtassen und andere Sanitärelemente darin beliebig drehen und verschieben. So wird es viel leichter, sich das eigene Badezimmer in neuem Gewand vorzustellen. Eine Planungsdatenbank mit über 300 bereits fertigen Planungen inspiriert zusätzlich. Abgesehen von kreativen Ideen finden Bauwillige unter Badprofi.at zudem wertvolle Tipps - wie etwa eine Wunschliste, die beim Setzen der Prioritäten hilft, - oder den schnellen Kontakt zu einem Profihandwerker, der das Wunschbad realisiert. Die Rubrik "Bäderteufel" rundet das Angebot mit lustigen Anekdoten aus der Badprofi-Welt ab.
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
Mit Lifestyle zum neuen Traumbad Mit dem richtigen Lifestyle zum neuen Traumbad
Eine Gestaltungsvielfalt für das Bad, die keine Wünsche offen lässt
 
Die erste eigene Wohnung werden wohl die meisten Menschen nie vergessen: Endlich raus aus dem Elternhaus und auf eigenen Beinen stehen. Doch so schön das Gefühl auch war, so wenig Einfluss konnten die meisten damals … Mehr
Badplanung leicht gemacht
Wenn es um die (Neu-)Gestaltung des Badezimmers geht, sind die Vorstellungen und Bedürfnisse der Menschen durchweg verschieden. Allein schon, da die Lebensgewohnheiten unterschiedlich sind, hat jeder andere Ansprüche an sein Traumbad. Deshalb ist es bei der Planung der neuen Wellness-Oase ratsam, die eigenen Vorlieben zu erkunden, entsprechend eine Wunschliste zu formulieren und der Verwirklichung des Projekts so Schritt für Schritt näher zu kommen - damit sich der Bädertraum am Ende voll erfüllt. Die beiden Sanitärprofis POLYPEX und PALME unterstützen Interessenten mit dem eigens dafür gestalteten Online-Portal www.badprofi.at bei der Badplanung. Angefangen bei einer Wunschliste, mit deren Hilfe sich die individuellen Vorstellungen vorab konkret formulieren lassen, bis hin zu einer Bildergalerie, die anschaulich zeigt, was sogar im kleinsten Bad möglich ist, vermittelt das Portal frische Ideen und viele Inspirationen. Die Planungsdatenbank enthält bereits rund 300 fertige Badplanungen, die weiterhin dabei helfen, den eigenen Stil klar zu definieren. Vom Kleinstbad bis hin zur Luxus-Oase: www.badprofi.at zeigt, dass es pfiffige Lösungen für alle Grundrisse und Wellness-Wünsche gibt - die meisten davon kennt man als Laie einfach nur nicht. Wer sein Bad renovieren möchte, sollte also vorab ausgiebig stöbern und sich anschließend selbst am kostenlosen Online-Badplaner versuchen. Per Drag & Drop lassen sich die einzelnen Elemente dabei kinderleicht einfügen. Der Planer ist so konzipiert, dass er einen Überblick der am Markt befindlichen Produkte mitsamt ihrer Maße und Formen bietet: Dadurch weiß der Bauherr schon beim ersten Mausklick, ob seine Ideen umsetzbar sind. Auch erkennt er schnell, ob er Wanne, Waschtisch und Toilette zu nah beieinander platziert hat oder ausreichend Bewegungsfreiheit genießt. Dem eigenen Traumbad nähern sich Interessenten durch die derartige, selbstständige Planung des Bades immer weiter an - zudem fällt es dem Handwerker, der später mit dem Projekt betraut wird, anhand der Pläne leichter, die Bedürfnisse besser kennenzulernen und exakt zu erfüllen. So werden Wünsche Wirklichkeit!
Aufwändig inszeniert
Ob nun beim Einzug in eine neue Wohnung oder einfach aus Lust auf Veränderung: Es gibt viele Gründe, um seinem Zuhause einen frischen Look zu verleihen und es neu zu erfinden. Dabei müssen es ja nicht gleich neue Möbel sein. Faszinierende Impulse lassen sich zum Beispiel auch mit Foto- und Motivtapeten setzen. Lichtdurchflutete Wälder, imposante Skylines oder abstrakte Kunst: Die realistischen Großformate an Wand oder Decke ziehen den Betrachter in ihren Bann, wirken inspirierend, aufmunternd oder beruhigend - und setzen einzigartige, stimmungsvolle Akzente. Bei Livingwalls Cologne hat man diesen Trend erkannt. Der Onlineshop der Kölner Tapetenexperten bietet Design-Liebhabern, Naturfreunden, Romantikern oder Retro-Fans gleichermaßen eine immense Vielfalt an hochwertigen Motiv-, Foto- und Strukturtapeten sowie Bordüren zum Stöbern und Entdecken. Ob ausgefallen oder puristisch, ob mit Naturmotiv, als Steinwand-Reproduktion oder aus bekannten Designerkollektionen - in den spannenden Produktwelten des Shops ist von der realistisch wirkenden Fotowand bis hin zur Textil- oder Metalltapete für jeden etwas dabei. Aber nicht nur im Portfolio wird Wert auf Individualität gelegt. Besonders auch die persönliche Betreuung macht sich Livingwalls zur Herzenssache. Denn: Ist die Lieblingstapete gefunden oder hat sich der Kunde für ein Motiv aus der eigenen Fotosammlung entschieden, kann er beim durch Trusted-Shops zertifizierten Online-Kauf entweder eins der Standardmaße wählen - oder aber die Profis drucken das hochwertige Wandkleid ganz nach individuellem Maß und Bedürfnis. Persönlicher kann Service nicht sein! Tauchen Fragen auf, steht Livingwalls stets zur Seite, versendet Produktmuster oder erarbeitet auf Wunsch sogar ganze Raumkonzepte. In jedem Fall entstehen realistische Wände, die das Meer ins Wohnzimmer holen, warme Steinmauern simulieren oder den letzten Cityurlaub in Erinnerung rufen. Übrigens: Im einladenden Livingwalls-Store in Köln kann man sich persönlich von der derzeit wohl einmaligen Sortimentsauswahl an Tapeten sowie dem Top-Service überzeugen. Hier kann erfühlt, betrachtet und - spätestens beim Blick auf das Premium-Segment an Schiefer-, Beton- oder sogar LED-Tapeten - bestaunt werden, was heutzutage alles möglich ist. Mehr unter www.livingwalls-cologne.de.
Für eine außergewöhnliche Raumwirkung
Die Wand macht die größte Fläche eines Raumes aus, entsprechend hat ihre Gestaltung großen Einfluss auf die Wirkung des Zimmers. Wer nicht ausschließlich auf Tapeten zur Verschönerung setzen möchte, der entscheidet sich in Wohnzimmer, Schlafgemach und Co für eine kreative Gestaltung der anderen Art. Denn individuell dekorierte Wände versprühen einen ganz besonderen Charme. Das lässt sich neben einer bestimmten Farbwahl auch durch ganz spezielle Auftragetechniken erreichen. Ob Spachtel-, Wisch- oder Stupftechnik - die Ergebnisse überzeugen und lassen das Zuhause in einem ganz außergewöhnlichen Glanz erscheinen. Wer sich dabei so richtig austoben und ein eindrucksvolles Ergebnis erzielen möchte, sollte sich für hochwertige Produkte entscheiden - wie die aus dem Hause LEINOS. Für einen mediterranen Touch bietet das Unternehmen beispielsweise Spachtelmassen auf Naturbasis an. Ist der Untergrund im Vorfeld mit einem Glätt- und Strukturputz glatt gespachtelt, überzeugen diese durch eine einfache Handhabung und einen ausdrucksstarken Charakter. Eine breite Palette an Pigmentkonzentraten, die Anlage von Bordüren oder die Verwendung von Brillantwachs lassen der kreativen Anwendung mithilfe von Lasurspachteln freien Lauf. Eine andere Möglichkeit, die Wand zu verschönern, hat LEINOS mit seinen Wandlasuren im Angebot. Durch die Verwendung strahlender Naturfarben oder Konzentrate mit Erd-, Mineral- und Pflanzenpigmenten bietet sich in Verbindung mit einem Lasur-Binder vor allem die Wischtechnik an. Das Besondere: Die endgültige Farbwirkung wird erst nach dem Auftragen der verschiedenen Lasurschichten sichtbar - üblicherweise wird zwei- bis dreimal der gleiche Farbton übereinander lasiert. Ein ganz individuelles Ergebnis verspricht auch die Tupf- beziehungsweise Schwammtechnik. Charakteristisch dabei ist das Nebeneinander- und Übereinanderlegen verschiedener leuchtender Farbpigmente. Dabei ist die Handhabung denkbar einfach: Auf einem sauberen, tragfähigen Untergrund entsteht mit einem Naturschwamm die typische "Wölkchenstruktur". Durch häufiges Variieren des Stupfwinkels wird zudem ein tapetenähnliches Muster vermieden. Weitere Informationen zur kreativen Art der Wandgestaltung gibt es im Internet unter www.leinos.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Faszination Keramik Faszination Keramik
Von der Antike bis zur Moderne: Der natürliche Werkstoff ist aktueller denn je
 
Keramik gehört zu den ältesten und bis heute wichtigsten Begleitern der Menschheitsgeschichte. Überall auf der Welt findet man Kachelkunstwerke sowie andere Hinweise auf die Verwendung des Materials. Noch immer … Mehr
Kaminofen mit DIBt-Prüfung
Angesichts alarmierender Umweltbelastungen investieren immer mehr Menschen in Passiv- und Niedrigenergiehäuser. Diese sind in der Regel mit einer nahezu luftdichten Gebäudehülle versehen, die einen möglichst geringen Energieaufwand gewährleistet. Dies schont zum einen die Umwelt und zum anderen den Geldbeutel, hat aber zugleich den Nachteil, dass durch die im Haus eingesperrte Feuchtigkeit leicht Schimmelbildung oder generelle Feuchtigkeitsschäden entstehen können.   Lüftung ist lebenswichtig Besonders wichtig bei Passiv- und Niedrigenergiehäusern ist daher eine regelmäßige Lüftung der Räumlichkeiten. Deshalb verfügen die meisten dieser Gebäude über eine Be- und Entlüftungsanlage, die die Raumluft gezielt verteilt und kontrolliert. Wer ein Passivhaus besitzt und dort einen Kaminofen zum Heizen einsetzt, zum Beispiel in Ergänzung zu alternativen Heizmethoden wie Solarenergie, sollte unbedingt darauf achten, ein Modell zu wählen, das für einen gemeinsamen Betrieb mit raumlufttechnischen Anlagen zugelassen ist. Denn Gefahr kann entstehen, wenn eine Entlüftungsanlage beim Absaugen der Raumluft einen Unterdruck erzeugt, der schädliche Rauchgase aus dem Kaminofen in den Wohnraum zieht.    Für Rauchgas keine Chance Hier bieten sich die raumluftunabhängigen Kaminöfen des dänischen Unternehmens HWAM an, die durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) bauaufsichtlich zugelassen sind. Die Luft, die zur Verbrennung des Holzes nötig ist, wird bei ihnen über eine Leitung von außen an den zentralen Luftansaugstutzen geführt. So kann weder gefährlicher Unterdruck entstehen noch die Gesundheit gefährdendes Rauchgas austreten. Die Zuluftleitungen und auch die Türen der raumluftunabhängigen Kaminöfen von HWAM werden nach den Richtlinien des DIBt geprüft. So sind sie garantiert dicht und sicher.   Ideal für Passiv- und Niedrigenergiehäuser Da die eleganten Wärmespender auf nachhaltige Weise mit Holz beheizt werden, unterstreichen sie den umweltfreundlichen Gedanken, der im Wesen von Passiv- und Niedrigenergiehäusern liegt. Optisch sind die für den Betrieb mit Be- und Entlüftungsanlagen zugelassenen Kaminöfen von HWAM ebenfalls ein Hingucker: In verschiedenen Größen, zeitlosen Designs und mit ausgereifter Technik ausgestattet sind sie im Fachhandel erhältlich. Mehr unter www.hwam.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Kaminöfen mit allen Sinnen genießen Formschöne Energiebündel
Kaminöfen zum Heizen, Relaxen und Staunen
 
In Kaminöfen lebt die Faszination Feuer. Viele jedoch, die sich einen Kaminofen wünschen, sind verunsichert: Passt das Wunschmodell auch in eine kleine Wohnung? Macht der Kaminofen nur rein optisch eine gute Figur … Mehr
Ein Kaminofen mit vielen Gesichtern
Sich das Urelement Feuer in die eigenen vier Wände zu holen, sollte kein Luxus sein, den sich nur wenige leisten können - die Entdeckung und Beherrschung des Feuers gilt allgemein als Meilenstein der menschlichen Evolution. Seine verbindende Kraft spüren wir noch heute, wenn wir uns in Gemeinschaft um ein offenes Lagerfeuer oder einen modernen Kaminofen versammeln. Heute wie damals bietet das Flammenspiel Gelegenheit, um über den Tag zu reden oder Pläne für die Zukunft zu schmieden. Neue Kaminofenserien in zahlreichen Ausführungen stellen sicher, dass das uralte Naturelement in jeder Umgebung ein neues Zuhause findet. Contura 35 weiß und Contura 35 niedrig des gleichnamigen schwedischen Kaminofen-Herstellers sind zwei Modelle mit vielen Gesichtern und wissen mit neuartigen Ideen zu überraschen. Sie sind in einer Vielzahl verschiedener Varianten erhältlich, je nach Stil und Geschmack. Ihr innovatives schwedisches Design wird wahlweise von schwarzem oder weißem Stahl oder wärmespeicherndem Speckstein eingerahmt, die Tür ist komplett aus Gusseisen oder aus Glas und für eine bessere Feuersichtbarkeit sind die Kaminofenabdeckung sowie die Seiten mit Glas ausgestattet. Das hohe Modell Contura 35 weiß ist zudem optional mit einem großzügigen Powerstone-Wärmespeichermagazin erhältlich, das eine angenehme und bis zu sieben Stunden anhaltende Wärme nach dem Erlöschen der Glut garantiert. Derart vielfältig in Ausführung und Design fügen sich die neuen Kaminofenmodelle - übrigens Geschwister des Red Dot Design Award prämierten Contura 35T - harmonisch in die verschiedensten Umgebungen ein. Das einzigartige Clean Burning-System garantiert dabei stets sauberes, rußfreies Glas und ungetrübte Freude am Flammenspiel. Gleichzeitig bürgt die hohe schwedische Ingenieurskunst für ein sparsames Heizvergnügen und eine CO2-neutrale Verbrennung. So ist die gesamte Contura 35-Familie mit dem skandinavischen Umweltsiegel "Nordischer Schwan" ausgezeichnet und verfügt über ein CE-Zertifikat gemäß den EU-Sicherheits- und Umweltvorgaben. Mehr unter www.contura.eu.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter