Homeplaza - Logo
News
20.09.2017
Fußbodenheizung und Gussasphalt bilden ein unschlagbares Team   Mehr
20.09.2017
Dank Kombination aus Abwasserpumpe, Duschwanne und Duschabtrennung   Mehr
19.09.2017
So holt man sich die Schönheit des Herbstes nach Hause   Mehr
19.09.2017
Hochwertige Herbstpflege bringt den Garten durch die kalte Jahreszeit   Mehr
Alle News
Newsletter
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Gesunde Sauberkeit Gesunde Sauberkeit
Keramikbeläge sorgen von Natur aus für Hygiene und Wohlbefinden
 
Oft wird beim Putzen auf antibakterielle und chemische Reinigungsmittel zurückgegriffen. Doch ihre Verwendung kann Auslöser von Krankheiten sein. Dabei braucht man keine aggressiven Putzmittel, um die Wohnung sauber zu halten, denn keramische Boden- und Wandbeläge sind wohngesund und pflegeleicht. Mit einem Boden- oder Wandbelag aus keramischen Fliesen ist es ein leichtes, zu Hause für gesunde Sauberkeit zu sorgen. Keramik besitzt eine geschlossene, bei hohen Temperaturen gebrannte Oberfläche. Das macht sie besonders pflegeleicht und hygienisch, da …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Schalter für das schönere Wohnen
Hier bestellen
Perfektes Raumklima
In Zeiten horrender Energiepreise und zunehmender Umweltzerstörung ist das Einsparen von Ressourcen und das Schonen der Natur oberste Priorität in vielen Lebensbereichen geworden. Besonders im Hausbau steht Energiesparen ganz oben auf der Liste der wichtigsten Punkte – seit der Einführung der EnEV hat sich in Deutschland das Passiv- oder Niedrigenergiehaus zum Standard gemausert. Auch beim Renovieren und Sanieren von Altbauten ist Energieeffizienz mittlerweile Stichwort Nummer eins. Doch damit unter der dichten Gebäudehülle der Wohnkomfort nicht leidet, gibt es einiges zu beachten. Gesunde Raumluft mit LüftungsgerätDurch das Isolieren von Fenstern und Türen sowie das Dämmen von Mauern und Decken findet in modernen Wohngebäuden wesentlich weniger Luftaustausch statt als in älteren Häusern. Dies kann auf Dauer verheerende Konsequenzen für Gesundheit und Bausubstanz haben – Schimmelbefall gehört dazu ebenso wie Mattigkeit und Schlafprobleme aufgrund von zu hoher Schadstoff- oder CO2-Konzentration in der Luft. Um diese Folgen zu vermeiden, sollte regelmäßig gelüftet werden, doch hier liegt ein weiteres Hindernis: Beim Öffnen der Fenster entweicht die Heizenergie oder es dringt im Sommer Hitze ein und macht die Energieersparnis bei der Kühlung wieder zunichte. Eine Möglichkeit, dieses Hindernis zu beseitigen, ist der Einbau einer Lüftungsanlage. Moderne Lüftungsanlagen haben zahlreiche Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Lüften per Fenster. Besonders praktisch und preiswert ist das Kompaktgerät RecoverySmart von Schrag. Es verfügt über eine komfortable Be- und Entlüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung. So wird im Winter keine Heizenergie vergeudet. Auch für den Sommer ist das Lüftungsgerät perfekt gerüstet: Das System enthält einen Sommerbypass, der bei hohen Temperaturen den Wärmetauscher umgeht und kühle Luft ins Haus einlässt. So wird die Aufheizung der Wohnräume besser vermieden. Durch seine geringen Abmessungen ist RecoverySmart ideal für den Einbau in Küchen- oder Einbauschränke. Dank doppelwandigem Aufbau sowie einer Schall- und Wärmeisolierung läuft die Anlage extrem ruhig. Komfortoptionen wie die Regulierung der Luftfeuchtigkeit, ein CO2-Sensor sowie ein Luftfilter für Umweltgifte und Pollen machen das Raumklima perfekt. Weitere Informationen zum kompakten Lüftungsgerät gibt es unter www.schrag-lueftung.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Massive Holzfassade fürs Haus Einzigartiges Gesicht fürs Eigenheim
Mit Holz die Außenfassade kreativ selbst gestalten
 
Das eigene Heim ist etwas ganz Besonderes, nicht zuletzt, weil gespartes Vermögen oder ein hart erkämpfter Kredit mit hineinfließen. Stolz wird Freunden, Familie und der neuen Nachbarschaft der wahr gewordene …  Mehr
Mit trendigen Akzenten zum neuen Bad
Mit trendigen Akzenten zum neuen Traumbad
Wie kann man wohl am besten das klassische Badezimmer vergangener Zeiten beschreiben? Auf jeden Fall war es eher pragmatisch und funktional eingerichtet, am Boden und an den Wänden bis fast unter die Decke gefliest und das nicht selten mit Kacheln im Blümchenmuster. Zugegeben, diese Erinnerung bringt den ein oder anderen von uns ins Schwelgen. Aber die Zeiten haben sich geändert - und mit ihnen die Ausstattung und Gestaltung des Bades. Heute spielen praktische Funktionen, großer Komfort, hochwertige Materialien und designstarke Formen und Farben die Hauptrolle. Diese Entwicklung nicht nur begleitet, sondern seit jeher stets entscheidend mitgeprägt, hat Villeroy & Boch. Dazu bringt das Unternehmen regelmäßig neue Produkte und Weiterentwicklungen bestehender Kollektionen auf den Markt. Eine besondere Atmosphäre schaffen etwa die in die Badmöbel der Serie Legato, in Badewannen oder in das Spiegelprogramm More to See 14 integrierten LED-Leuchten. Neben der außergewöhnlichen Stimmung sorgt die moderne Technik - zum Beispiel in die Dusch-WCs ViClean-L oder ViClean-U eingebaut - zudem für nächtliche Orientierung. Überhaupt steht die Kombination aus Ästhetik und Funktionalität hoch im Kurs: So machen die ebenen Duschböden Architectura MetalRim nicht nur eine optisch tolle Figur, sondern garantieren auch große Bewegungsfreiheit. Eine immer zentralere Rolle im Bad spielt auch die Farbgestaltung. Villeroy & Boch setzt deshalb durch die regelmäßige Erweiterung des Angebots von Front- und Korpusfarben bei seinen Möbelprogrammen frische Akzente - und vergrößert damit die Möglichkeiten, das persönliche Traumbad ganz nach eigenem Geschmack einzurichten. So wurden etwa die Linien Legato, Joyce und Subway 2.0 sowie die Spiegelschrank-Serie My View um den dunklen Holzton Santana Oak und die Unifarbe Stone Grey erweitert. Die Badkollektion Joyce, die austauschbare Apps wie Schalen und Vasen enthält, überzeugt nun durch die neuen Trendfarben Curaçao, ein kräftiges Petrol, sowie Florida, ein strahlender Fuchsia-Ton. Doch egal ob Farbe, Komfort oder Funktion - der Vielfältigkeit hinsichtlich Badgestaltung und -ausstattung sind hier kaum Grenzen gesetzt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.villeroy-boch.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
Sauna im asiatischen Stil Saunieren wie in Fernost
Asiatisches Saunagefühl in den eigenen vier Wänden
 
Die individuelle Planung und Maßanfertigung einer Saunakabine ermöglicht die Realisierung einer eigenen Wellnessoase. Mehr denn je werden im Saunabau höchste Ansprüche an Qualität und Design gestellt. Seit über 40 Jahren … Mehr
Kippfenster automatisch schließen
Praktischer Fensterschließer zum nachrüsten
Schimmelpilze lieben Badezimmer. Durch die nutzungsbedingt hohe Luftfeuchtigkeit ist das Klima geradezu ideal für die pelzigen Unheilstifter. Vor allem freigesetzter Wasserdampf von Dusche oder Bad führt im Winter zu Kondensatbildung und öffnet dem Schimmelpilz Haus und Hof. Die Lösung ist: Richtig Dampf ablassen! Denn nur eine gute und konsequente Lüftung garantiert ein hohes Maß an Hygiene in der Wellnessoase.  Wer schließt das Fenster?Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Denn wenn das Fenster unfreiwillig lange offen bleibt, sind gerade in der kalten Jahreszeit erhebliche Wärmeverluste die Folge. Wenig genutzte Räume wie das Badezimmer kühlen empfindlich aus, wenn längere Zeit niemand das geöffnete Fenster bemerkt. Das drückt empfindlich auf die Energiekosten. Wie schön wäre es, wenn das gekippte Fenster sich von selber schließen würde, nach einer vorher definierten Zeit?  Fensterschließsystem ohne Strom Genau diese Frage stellte sich Helmut Katherl, Geschäftsführer von Win Products. Und die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Er erfand die Weltneuheit Winflip. Dieses rein mechanische System kümmert sich darum, dass die Lüftung nach einer festgelegten Zeit wunschgemäß wieder beendet wird. Das Fensterschließsystem benötigt weder Batterien noch Strom und überzeugt durch eine hohe Funktionssicherheit. Die Bedienung erfolgt statt über den Fenstergriff über ein Zugsystem.  Stufenlos einstellbar Zunächst wird das Fenster mit einem Handgriff wie gewohnt in Kippstellung gebracht. Das Schließen übernimmt eine spezielle Mechanik: Mit einer Drehschraube lässt sich die Lüftungsdauer stufenlos zwischen fünf Minuten und fünf Stunden vor einstellen. Eine eigene Verriegelung hält das Fenster fest zu, während der Griff auf Kippstellung steht. Das Fenster kann bei längerem Verlassen des Hauses mit dem Griff jederzeit ganz verriegelt werden. Auch das Deaktivieren ist einfach möglich.  Alarmanlage nachrüstbarWinflip ist geeignet für Holz-, Kunststoff- und Alufenster und passt für links oder rechts angeschlagene sowie zweiflügelige Fenster. Alle gängigen Fensterarten können nachträglich ausgestattet werden. Ab 2010 gibt es eine nachrüstbare Winflip-Alarmanlage, die sich selbst aktiviert sowie eine vollintegrierte Winflip-Version für Neufenster vom Fensterhersteller. Mehr unter www.winflip.info.
 „Holz trifft Farbe“ mit frischen Ideen
Frische Ideen für die Freiluftsaison
Kaum weckt der Frühling mit den ersten warmen Tagen die Lust auf Aktivitäten im Garten, liefert das neue Magazin „Holz trifft Farbe“ von Osmo auch schon die passenden Inspirationen dazu. Ob einem der Sinn nach neuen Terrassenmöbeln steht, die richtigen Produkte für den Frühjahrsputz im Außenbereich gesucht werden oder über die Neugestaltung von Lieblingsplätzen im Grünen nachgedacht wird – hier werden Gartenfreunde garantiert fündig. Mit einer Auflage von 70.000 geht das Magazin diesmal nicht nur über den Fachhandel an den Start, sondern liegt zusätzlich den drei auflagenstarken DIY-Zeitschriften selber machen, selbst ist der Mann sowie Bauen & Renovieren bei. Auf 24 Seiten präsentiert Osmo ansprechende Geschichte und Berichte rund ums Thema Holz und weckt damit das Interesse an der Gestaltung mit dem natürlichen Werkstoff. Zum Beispiel zur spontanen Schaffung von lässigen Sitzgelegenheiten: Schneller und trendiger als mit fix und fertig behandelten Möbelpaletten von Osmo geht es kaum. Einfach stapeln und mit bunten Kissen gemütlich auspolstern – fertig. Etwas luxuriöser und aufwendiger ist die Variante mit Schubladen und Glasplatten.Natürlich sind auch die innovativen Neuprodukte aus dem Bereich Fassade vertreten, mit PURE und VERTO sind Osmo Entwicklungen mit echtem Mehrwert gelungen! Das neue PURE Fassadensystem ermöglicht die unsichtbare Befestigung dank einer soliden Metallklammer, die von hinten an das Holzprofil geschraubt wird. So bleibt der ursprüngliche Charakter der Rautenleisten bestehen, weder sichtbare Verschraubungen noch Befestigungsstellen unterbrechen die klare, einheitliche Optik der auf Wunsch farbig behandelten Holzoberfläche. Mit dem ebenfalls neuen VERTO Fassadensystem erweitert Osmo sein Angebot um Profile, die vertikal angebracht werden und in ihren Breiten, Tiefen und Farbtönen variieren können. Sie sind in vier verschiedenen Dimensionen erhältlich, sodass sich facettenreiche Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Je nach  Zusammenstellung der Profile werden verschiedene dreidimensionale Effekte erzeugt – besonders ausdrucksstark ist zum Beispiel der Wechsel von Profilen unterschiedlicher Stärke.
Kleines Gästebad ganz groß
Anderthalb bis vier Quadratmeter beträgt die Größe einer durchschnittlichen, separaten Gästetoilette. Diese Zahl macht deutlich, dass Badeinrichtungselemente auf äußerst engem Raum durch Funktionalität überzeugen müssen. Denn wer ärgert sich schon gerne über unschöne Macken in den Badmöbeln, weil jedes Mal beim Betreten des Raumes wegen Platzmangel die Tür dagegenschlägt? Oft werden bei der Einrichtung deshalb Abstriche in Kauf genommen, wie beispielsweise hinsichtlich der Bewegungsfreiheit oder beim Stauraum. Damit man auf diesen Komfort erst gar nicht verzichten muss, ist eine clevere Lösung gefragt. Selbst auf kleinster Fläche zaubert die Sanitärkollektion Subway mit dem passenden Möbelprogramm aus dem Hause Villeroy & Boch mehr Wohnlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Subway verwandelt einen engen Raum mit Liebe zum Detail in ein hübsches Bad, in dem sich nicht nur der Besuch wohlfühlt. Platzsparende Handwaschbecken mit großzügigen Innenflächen, die es auch als Eckversion für kleinste Anwendungen gibt, bieten Komfort und viel Planungsspielraum. Und damit nicht genug. Mit dem kompakten WC der Kollektion lässt sich nicht nur Platz sparen. Denn mit dem innovativen Spülsystem des WCs lässt sich die Spülmenge von sechs auf umweltschonende 4,5 Liter reduzieren, ohne dabei die Nutzungsgewohnheiten der Gäste zu beeinträchtigen. Die Spülleistung bleibt gleich. Individualität verleihen Badmöbel in einem farbenfrohen Petrol oder einem klassischen Weiß. Sie sind Ausdruck des eigenen Geschmacks und bieten zweckmäßigen Stauraum für Reinigungsmittel und Toilettenpapier. Diesen Aspekt sollte man bei der Einrichtung des Bades nicht aus den Augen verlieren, denn die Gäste sollen sich auch im Bad wohlfühlen. Das Ergebnis ist eine traumhafte und gut durchdachte Gästetoilette mit großzügigen Ablageflächen und funktionalen Details. Wer mehr über die vielfältigen Lösungen fürs Gästebad erfahren möchte, findet diese unter www.villeroy-boch.com. Auf dieser Homepage bietet das Unternehmen auch einen 3D-Badplaner, der sich kinderleicht bedienen lässt.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Wohnideen mit Keramikfliesen Vielfalt an Wand und Boden
Keramikfliesen zaubern Ambiente und Komfort
 
Den Wunsch, die eigenen vier Wände neu zu gestalten, verspürt jeder von Zeit zu Zeit. Manchmal reichen schon Kleinigkeiten, um neuen Pepp ins alte Zuhause zu bringen. Manchmal jedoch möchte man grundlegendere … Mehr
Design meets Kaminofen
Von Individualisten für Individualisten
Back to the roots: Welches Land könnte dieses Motto besser verkörpern als Kanada. Der hohe Norden ist beliebt für seine Weite und seine beeindruckende Landschaft. Hier findet man Natur, Ursprünglichkeit und auch viele Individualisten. Für sie ist es nicht wichtig, mit dem Strom zu schwimmen. Sie sind eher Charaktertypen, für die neben Optik auch die inneren Werte zählen. Beeinflusst von dieser Lebensweise haben kanadische Holzfäller einen unverwechselbaren Warmluftofen entwickelt, den heutigen Bullerjan® aus dem Hause ENERGETEC. Vor über 30 Jahren wurde dieser Ofen samt Patent nach Deutschland geholt und immer weiter entwickelt. Seine außergewöhnliche Form ist aber geblieben und erinnert nach wie vor an einen Motor - kein schlechter Vergleich in Anbetracht seiner Heizleistung. Ohne großen Schnickschnack heizt er die kalten Räume so schnell wie kein anderer auf. Der Unterschied zu vielen anderen Kaminöfen ist dabei, dass der Bullerjan® als Warmluftofen weniger mit Strahlungswärme als mit Konvektionswärme arbeitet. Das bedeutet, dass sich der Raum durch die ständige Luftumwälzung viel schneller erwärmt und sich die warme Luft auch gut in angrenzende Räume verteilen kann. Dank seiner leistungsstarken, sicheren und zuverlässigen Anwendung und seiner soliden wie auch robusten Bauweise ist er ein wahrer Bestseller mit großer Fangemeinde geworden. Dabei spielt es keine Rolle, ob er nur heizen oder zu einem stylisch-urigen Wohnobjekt werden soll. Er findet einfach überall ein Zuhause. Denn durch seine Modulbauweise gibt es für jeden Geschmack und Einrichtungsstil das passende Modell. Sogar im Nachhinein lässt sich der Bullerjan® noch neu gestalten, und man kann neben den Podesten auch die Wärmeschutzschilder austauschen. Das ist ein besonderer Pluspunkt, da er dank seiner guten Qualität auch eine hohe Lebenserwartung aufweist. Natürlich erfüllt er die aktuellen Richtlinien der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImSchV). Die Verbindung von Qualität und rustikaler Form macht ihn zu einem geschätzten Kultobjekt für Individualisten. Mehr zu erhältlichen Leistungsgrößen sowie einen Online-Konfigurator zur Erstellung des jeweiligen Wunschofens - made in Germany - gibt es unter www.bullerjan.de
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Traumhaftes Heizdesign Ausgezeichnetes Heizdesign
Aluminium-Heizkörper für anspruchsvolle Raumgestaltung
 
Heizungen für den privaten Wohnbereich verbinden viele mit korpulenten Heizkörpern, an denen sich schnell Staub ansammelt und die sich nur mit Mühe reinigen lassen. Meist sind sie schlicht geformt und weiß lackiert, um … Mehr
Liebevoll restaurierte Öfen
Liebevoll restaurierte Öfen
Antiquitäten gehören für viele Menschen zum Einrichtungsstil ihrer Wohnung. Und so wie es antike Möbelstücke und andere antike Einrichtungsgegenstände gibt, restaurieren und verkaufen Experten auch original antike Öfen. Diese bringen den einzigartigen Charme längst vergangener Zeiten in die eigenen vier Wände. Aber da antike Öfen "technische" Antiquitäten sind, müssen hier zwingend einige Vorgaben beachtet werden: Die restaurierten Originale benötigen genau wie neue Öfen die Zulassung für Deutschland und müssen den Normen der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) entsprechen. Die Firma Traumöfen widmet sich seit 25 Jahren original antiken Öfen aus Gusseisen. Die durch sie restaurierten antiken Öfen erfüllen die 2. Stufe der BImSchV sowie die Schweizer Luftreinhalteverordnung: "Wir restaurieren vorrangig antike Modelle, die aus Deutschland, Skandinavien oder den USA stammen", erklärt Dieter Klaucke, Inhaber von Traumöfen. "Viele dieser Öfen waren ihrer Zeit technologisch weit voraus, sodass wir auf die überarbeiteten Unikate ruhigen Gewissens zwei Jahre Garantie geben. Unsere Kunden erhalten zudem ein Prüfgutachten und somit alle wichtigen technischen Daten." So sind Freunde antiker Öfen auf der sicheren Seite, was die gesetzlichen Vorgaben betrifft. Bei Traumöfen ist darüber hinaus für jeden Geschmack und Stil ein Modell dabei, denn unterschiedliche Stilrichtungen, wie etwa Jugendstil, Klassizismus, Bauhaus oder Art Deko aus der Zeit zwischen 1850 und 1935, sind in dem durch Trusted Shops zertifizierten Online-Shop unter www.traumofen.de vertreten. Bevor sie bestellen, erhalten Antiquitäten-Fans auf derselben Internetseite die wichtigsten Informationen, Tipps und Tricks, die es beim Ofenkauf zu beachten gilt. Eine ausführliche Beratung und Planung gehört selbstverständlich zum guten Kundenservice. Denn die Experten von Traumöfen möchten ihre Kunden davor bewahren, beim Kauf antiker Öfen Überraschungen zu erleben - etwa davor, dass die Ware nicht den Normen entspricht und deshalb gar nicht erst in Betrieb genommen werden darf. Wer sich vorab ein Bild von den restaurierten antiken Öfen von Traumöfen machen möchte, kann dies im Showroom im Niederrheinischen Hünxe tun.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter