Homeplaza - Logo
News
17.08.2018
Premium-Holzschutz mit Dreifachwirkung überzeugt im Außenbereich   Mehr
17.08.2018
Aluminium-Rollläden verleihen dem Zuhause mehr Individualität   Mehr
16.08.2018
Clevere Schranklösung erleichtert den Alltag   Mehr
16.08.2018
Stylischer Sonnenschutz auch für kleine Balkone und Terrassen   Mehr
Newsletter
www.mein-badplaner.de
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Traumhaft schönes Laminat Edler Holzboden mit Clic-System
Laminat sogar für Echtholzpuristen
 
Ein guter Laminatboden ist nicht mehr länger „fast wie Holz”, er ist „echtes Laminat”. Dieser kleine, aber feine Unterschied geht einher mit einem Quantensprung in der Perfektionierung des Deutschen liebsten Bodenbelags. Farbgebung und Maserung stehen für perfekte Echtholzoptik. Bei derart hochwertigen Laminatböden von einer Imitation zu sprechen, verbietet auch ein Blick auf die Materialeigenschaften: komplett natürlich, lichtbeständig, fleckenunempfindlich, robust, abriebfest, antistatisch, langlebig, schadstoffarm und mit …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Schranklösungen mit Gleittüren
Hier bestellen
Designwünsche werden wahr
Wer sich für einen Warmluftofen entscheidet, schätzt die zahlreichen Vorteile, die man sich mit der Anschaffung ins Haus holt. Neben der hervorragenden Heizleistung und der angenehmen Raumtemperatur spielt für viele auch die Unabhängigkeit von Elektrizität, Öl, Gas und Kohle eine wichtige Rolle. Denn die Kraftpakete wandeln in ihrer Brennkammer Holz in wertvolle Wärme um. Durch die Nutzung dieses nachwachsenden Rohstoffs profitieren demnach nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt nachhaltig. Bullerjan® geht in Sachen Unabhängigkeit nun noch einen Schritt weiter. Denn die Modellreihe Free Flow bietet neben den verbrennungstechnischen Vorzügen auch eine hohe optische und funktionelle Wandelbarkeit: Durch neue Ausstattungsoptionen lassen Podeste, Griffe, Korpusfarben oder Wärmeschutzverkleidung die individuellen Designwünsche der Besitzer in spe wahr werden. So wird zum Beispiel das bisherige Angebot an Wärmeschutzschilden aus Stahl um eine Ausführung aus Glas ergänzt. Die transparente Variante gewährt freie Blicke auf die eigentliche Form des Wärmeofens und sorgt für eine leichte, elegante Optik. Die extreme Hitzebeständigkeit des gläsernen Schildes garantiert dabei eine hohe Sicherheit. Eine weitere Neuerung sind die Keramikwärmespeicher um den Korpus herum. Hierfür werden handgefertigte Keramikkacheln mit einem effektiven Schamott-Speichermaterial kombiniert. Dieses kann auch noch einige Stunden nach dem Brennvorgang Wärme in den Raum abgeben. Der Clou: Bullerjan® kann die Kacheln, die übrigens in diversen Farben erhältlich sind, auch für alle Free Flow Modelle ab Baujahr 2010 nachrüsten. Bei den Griffen gesellen sich zu den bewährten Messing- und Chromvarianten gleich vier neue Holzversionen dazu. Und die Podest-Innovationen ermöglichen nicht nur eine bessere Sicht auf das Flammenspiel, sondern bieten auch eine bequeme Bedienbarkeit des Ofens. Ob man sich hier nun für das dezente Podest HOLZ aus Eiche mit Glasplatte, das stabile Podest WAL aus einer modernen Stahlkonstruktion oder für das sattelförmige BOCK-Stahlpodest mit seinem Industriecharme entscheidet - Individualität und Sicherheit gehen Hand in Hand.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Kaminofen für Niedrigenergiehaus Niedrigenergiehäuser und Kaminofen
Starker Kaminofen für Niedrigenergiehaus
 
Ein Kaminofen kann dann am effizientesten arbeiten, wenn sich die Heizleistung am Heizwärmebedarf des Raumes orientiert, in dem sich der Kamin befindet. Für nicht sanierte Altbauten geht man von einer Mindestheizleistung …  Mehr
Perfektes Duo - Fliesen & Flächenheizung
Darauf freut sich jeder: Wenn draußen nass-kaltes Schmuddelwetter herrscht, gibt es nichts Schöneres, als ins warme, gemütliche Zuhause zu kommen. Doch überhitzte Räume und trockene Heizungsluft können die Schleimhäute reizen und vermehrt zu Erkältungskrankheiten führen. Außerdem bleiben viele Füße trotz einer voll aufgedrehten Heizung kalt. Wie kann das sein? Ganz einfach: Konventionelle Heizkörper erwärmen über sogenannte Konvektionswärme lediglich die Raumluft. Die Luftbewegung, die durch das Aufheizen von Luft an warmen Oberflächen wie den Heizkörpern entsteht, wirbelt außerdem Staub auf, schlecht für Allergiker, auch in der kalten Jahreszeit. Gesund und vor allem behaglicher gehts mit Strahlungswärme, denn diese Wärme verteilt sich gleichmäßig ohne Staubaufwirbelungen im ganzen Raum. So wird der gesamte menschliche Körper auf angenehme Weise erwärmt. Man kennt sie vom Kachelofen und den Sonnenstrahlen, diese Rund-um-Wohlfühl-Wärme, die sich über den gesamten Raum verteilt. Auch Fußboden- und Wandheizungen nutzen dieses Prinzip der Strahlungswärme. Das schafft ein sehr angenehmes und gesundes Raumklima. Energiesparend ist diese Methode außerdem. In Kombination mit einem keramischen Fliesenbelag erhöht sich die Energieeinsparung auf bis zu 30 Prozent, da Keramik über besonders gute Wärmeleitfähigkeiten verfügt. Im Vergleich zu einer konventionellen Heizung benötigt eine Wand- oder Fußbodenheizung wesentlich geringere Vorlauftemperaturen und damit einen geringeren Energieeinsatz. Außerdem kann die mittlere Raumtemperatur ohne Einbußen beim Komfort aufgrund der Wärmespeicherfähigkeit von Fliesen gesenkt werden. Keramische Fliesen gibt es in einer Vielzahl moderner Farben und Formate. Sie sind ein ästhetisches Multitalent, machen auf dem Boden ebenso eine gute Figur wie als Wandbelag und haben neben Bad und Küche längst auch Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer erobert. Weil sie außerdem pflegeleicht und hygienisch sind, erhöhen sie die Wohngesundheit in den eigenen vier Wänden zusätzlich. Mehr unter www.energie-sparen-mit-keramik.eu
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
Badespaß für zwei Wellness für zwei
Badekomfort mit Zwei-Personen-Wanne
 
Nach einem harten Arbeitstag, einem anstrengenden Training oder bei beginnenden Erkältungen gibt es nichts schöneres als ein entspannendes Vollbad. Jeder Muskel wird gelockert, steife Glieder werden wieder beweglich … Mehr
Badplanung leicht gemacht
Wenn es um die (Neu-)Gestaltung des Badezimmers geht, sind die Vorstellungen und Bedürfnisse der Menschen durchweg verschieden. Allein schon, da die Lebensgewohnheiten unterschiedlich sind, hat jeder andere Ansprüche an sein Traumbad. Deshalb ist es bei der Planung der neuen Wellness-Oase ratsam, die eigenen Vorlieben zu erkunden, entsprechend eine Wunschliste zu formulieren und der Verwirklichung des Projekts so Schritt für Schritt näher zu kommen - damit sich der Bädertraum am Ende voll erfüllt. Die beiden Sanitärprofis POLYPEX und PALME unterstützen Interessenten mit dem eigens dafür gestalteten Online-Portal www.badprofi.at bei der Badplanung. Angefangen bei einer Wunschliste, mit deren Hilfe sich die individuellen Vorstellungen vorab konkret formulieren lassen, bis hin zu einer Bildergalerie, die anschaulich zeigt, was sogar im kleinsten Bad möglich ist, vermittelt das Portal frische Ideen und viele Inspirationen. Die Planungsdatenbank enthält bereits rund 300 fertige Badplanungen, die weiterhin dabei helfen, den eigenen Stil klar zu definieren. Vom Kleinstbad bis hin zur Luxus-Oase: www.badprofi.at zeigt, dass es pfiffige Lösungen für alle Grundrisse und Wellness-Wünsche gibt - die meisten davon kennt man als Laie einfach nur nicht. Wer sein Bad renovieren möchte, sollte also vorab ausgiebig stöbern und sich anschließend selbst am kostenlosen Online-Badplaner versuchen. Per Drag & Drop lassen sich die einzelnen Elemente dabei kinderleicht einfügen. Der Planer ist so konzipiert, dass er einen Überblick der am Markt befindlichen Produkte mitsamt ihrer Maße und Formen bietet: Dadurch weiß der Bauherr schon beim ersten Mausklick, ob seine Ideen umsetzbar sind. Auch erkennt er schnell, ob er Wanne, Waschtisch und Toilette zu nah beieinander platziert hat oder ausreichend Bewegungsfreiheit genießt. Dem eigenen Traumbad nähern sich Interessenten durch die derartige, selbstständige Planung des Bades immer weiter an - zudem fällt es dem Handwerker, der später mit dem Projekt betraut wird, anhand der Pläne leichter, die Bedürfnisse besser kennenzulernen und exakt zu erfüllen. So werden Wünsche Wirklichkeit!
Qualitätstüren mit Charakter
Immer mehr Menschen setzen beim Renovieren oder beim Hausbau auf effiziente Produkte und Maßnahmen, um den eigenen Energiebedarf zu optimieren. Beim Thema Haustür zum Beispiel eröffnen sich hier buchstäblich sehr lohnende Möglichkeiten. Denn die Haustür übernimmt nicht nur eine Schutzfunktion und verschließt die wertvollen Dinge, die sich hinter ihr befinden, sondern sie muss mittlerweile vor allem auch in Sachen Wärmeschutz höchsten Ansprüchen genügen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn hochwertige Produkte zum Einsatz kommen. Professionell eingepasst sorgen die neuen Haustüren dann dafür, dass die Kälte vor der Tür und die Wärme im wohligen Zuhause bleibt. Mit der neuen Serie "KuPro Aluminium-Haustüren" liefert der Hersteller KuPro hochqualitative Türen für individuelle Ansprüche. Dabei überzeugen die Modelle nicht nur durch eine optimale Verarbeitung, sondern liefern auch erstklassige Argumente in Sachen Wärmeschutz. Durch beidseitig flügelüberdeckende Türfüllungen wird ein Zwischenraum für eine 80 Millimeter dicke Isolierung geschaffen. Der dadurch gewährleistete ideale Wärmeschutz wird mithilfe dreier umlaufender Dichtungen an Rahmen und Flügeln noch zusätzlich unterstützt. Zudem werden die eingefassten Glaselemente von den KuPro-Spezialisten aus dreifachem Wärmeschutzglas gefertigt und leisten so ebenfalls einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Wärme im Inneren und der Energiebedarf langfristig und wortwörtlich im Rahmen bleibt. Weiterhin versieht KuPro seine neuen Haustür-Modelle mit einer drei Millimeter starken Aluminium-Deckschicht, die weitaus mehr Einbruchsicherheit bietet als die sonst standardmäßigen 1,5 Millimeter. Und dass bei aller Stabilität auch Design und Modernität nicht zu kurz kommen, zeigt die hohe Auswahl an Farbbeschichtungen sowie das Angebot an Glaseinsätzen, Edelstahl-Applikationen, Ornamentrahmen und weiteren Dekorelementen. Ist dann eine Entscheidung gefallen, geht es daran, die nach Wünschen des Kunden passende Maßanfertigung herzustellen - denn nur eine optimal eingefasste Haustür verspricht dauerhafte Zufriedenheit. So bietet KuPro für jeden Geschmack die individuell passende und bestens verarbeitete Haustür, die dem Eigenheim eine eindrucksvolle Optik verleiht und es zugleich noch energetisch optimiert.
Wohnqualität beginnt vor der Haustür
Ob Parkett, Laminat, Marmor, keramische Fliesen oder Teppich: Die Bodenbeläge im Zuhause sind so verschieden wie die Geschmäcker der Bewohner. Wie nur lassen sie sich alle ideal vor Schmutz und Nässe schützen? Wie kann jeder Hausbesitzer sicher sein, dass Dreck und Feuchtigkeit nicht in die gute Stube hineingetragen werden und sich überall verteilen? Und wie lässt sich Kratzern im Boden vorbeugen, die durch spitze Steine unter den Schuhen entstehen? Herkömmliche Kokosmatten sind nicht dazu geeignet, Feuchtigkeit und Schmutz von den Wohnräumen fernzuhalten. Auch Billig-Matten vom Discounter weisen beides ab, anstatt es sicher aufzunehmen. Deshalb sind Sauberlauf-Zonen gefragt, die eine deutlich bessere Wirkung erzielen. Die Firma C/R/O/ ist Spezialist für Sauberlauf-Beläge - also jene Böden, die Nässe und Schmutz absorbieren und dadurch verhindern, dass Flur, Wohnzimmer, Küche und Co dreckig werden. Das ständige Putzen und Hinterherwischen, vor allem im ungemütlichen Herbst, hat damit ein Ende: Besondere Teppichgarne binden Schmutz und Nässe und lassen sich später bequem mit normalen Staubsaugern reinigen. Das ermöglicht den Hausbewohnern, ihre wertvolle Freizeit mit schöneren Dingen zu verbringen. Auch ihr Rücken wird entlastet, denn gelangen weniger Schmutz und Nässe in die Wohnräume, müssen sie nicht mehr so oft den Wischmopp schwingen und den Wassereimer tragen. Überdies profitiert die Gesundheit, denn das Sturzrisiko sinkt, wenn der Boden im Haus trocken und nicht rutschig ist. Unfällen im Haushalt wird dadurch vorgebeugt. Tests belegen, dass die Sauberlauf-Beläge von C/R/O/ circa 65 Prozent des eingetragenen Schmutzes und rund 90 Prozent der Nässe aufnehmen. Insgesamt bietet C/R/O/ Ausführungen in 13 verschiedenen Dessins und 74 ausgewählten Farben an. Sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich gibt es Sauberlauf-Beläge in aktuellen Trendfarben - zum Beispiel MAXIMUS in Petrol und Hellgün oder die Dessins von CONFORM, die auf die Optik von Holz- und Designböden abgestimmt wurden und zusammen eine farbharmonische Einheit bilden. Für Umweltbewusste: Einige Sauberlauf-Beläge bestehen darüber hinaus aus Econyl®, einem Garn, das vollständig aus regenerierten Wertstoffen hergestellt wird. Weitere Informationen gibt es unter www.cro.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Charakterstarke Weißlack-Türen Ausstrahlung mit eingebaut
Weißlack-Türen setzen stilvolle Akzente
 
„Weiß hat für unsere Seele die Wirkung absoluten Schweigens, aber eines Schweigens voller lebendiger Möglichkeiten.” Das notierten die Farbpsychologen Jean-Paul Favre und André November … Mehr
Ein neuer Style für das Zuhause
Der Mensch sehnt sich nach einer Welt, in der alles seinen Platz hat - am besten seinen angestammten. Mit Veränderungen tun sich viele in der Gesellschaft schwer. Dabei ist es ganz leicht, Bewährtes mit Neuem zu kombinieren und so die Brücke zwischen Gestern und Heute zu schlagen - ein schwedischer Kaminofenhersteller geht mit gutem Beispiel voran. Klare, runde Formen, eine schnelle Erwärmung, viele Wahlmöglichkeiten und eine großzügige Verglasung, die viel vom Flammenspiel zeigt - all dies sind Merkmale, die den Contura 500 des gleichnamigen Herstellers seit Generationen zu Kalle Svenssons Lieblingskaminofen gemacht haben. Das wird auch in Zukunft so bleiben, doch die neuen Contura 500-Style-Modelle, in die sich alle bisherigen Contura 500-Modelle wandeln, zeigen sich fortan in schlankerem Design und mit verbesserten Funktionen. Da Gusseisen ein beliebtes Material ist, das in schwedischen Haushalten seit jeher seinen festen Platz hat, bleiben die Contura Kaminöfen dieser Tradition mit ihren hochwertigen Türen aus diesem Material treu. Bei Contura Style hat sich die Frontansicht der Gusseisentür jedoch komplett gewandelt; auch eine Variante mit einer vollverglasten Tür, die den modernen Stil noch weiter unterstreicht, ist jetzt erhältlich. Entsprechendes Zubehör wie etwa eine Abdeckung aus Glas, Gusseisen oder Speckstein komplettiert den neuen Style für die eigenen vier Wände. Neu bei allen Contura 500 Style-Modellen sind außerdem eine optimierte Grifflänge der Kaminofentür, dank der sie sich noch einfacher bedienen lässt, und die Cleaning Mode Funktion, die das Säubern der Brennkammer zum Kinderspiel macht, da die Tür bequem arretiert wird und so für die Reinigung in geöffneter Stellung stehen bleibt. Handgriff und Reglergriff sind jetzt außerdem aus einem neuen Kompositmaterial, das auch bei heißen Temperaturen im Kaminofen nicht warm wird. Für das gewisse persönliche Extra sorgen optional unter anderem eine Säule oder ein Drehteller, eine Holzfachtür, eine Kochplatte oder ein wärmespeichernder Powerstone. Zwei "brandneue" Modelle - der C520 in reiner Stahlausführung schwarz, inklusive eines 100 Kilogramm Powerstone Wärmemagazins, und der C556 in Stahlverkleidung weiß - runden das Angebot ab und bringen noch mehr Stil in das Zuhause. Mehr unter www.contura.eu.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Modernes Design, effiziente Wärmeabgabe Modernes Design, effiziente Wärmeabgabe
Elektrobadheizkörper erwärmen Herzen nicht nur am frühen Morgen
 
Im Badezimmer fühlt man sich nur rundum wohl, wenn es angenehm beheizt ist. Wer in der Frühe duscht, möchte weder vor eisiger Kälte bibbern noch ein Bad nutzen, das voll feuchter Luft und extrem überheizt … Mehr
Eine Insel der Geborgenheit
Ein Kachelofen ist der Inbegriff von Geborgenheit und Wärme. Schon Otfried Preußlers "Kleine Hexe" saß während des Winters "tagaus, tagein auf der Bank vor dem Kachelofen und wärmte sich den Rücken". Auch ihr Rabe Abraxas befand: "So lässt sich der Winter ganz gut aushalten". Weil des Menschen Bedürfnis nach Geborgenheit und "Nestwärme" zeitlos ist, sind auch Kamine und Kachelöfen nie aus der Mode gekommen. Zeitgemäße Feuerstätten, ausgestattet mit moderner Technik und inspirierend frisch im Design, stehen darum heute in knapp 15 Millionen Haushalten. Wahren Kennern und Liebhabern des faszinierenden Flammenspiels kommt nur ein echter Kachelofen ins Haus. Er beansprucht in der Regel zwar etwas mehr Platz als beispielsweise ein Kaminofen, aber Ofenbauer, die etwas von ihrem Handwerk verstehen, werden jede Feuerstätte mit Fingerspitzengefühl behutsam ins Wohnambiente integrieren, sodass der Kachelofen zum natürlichen Mittelpunkt des Raumes wird. In der künstlerisch arbeitenden Kachelofen-Werkstatt Inderwies hat man sich auf Öfen mit organischen, schwingenden Formen spezialisiert. Mit ihren aus bunter Keramik bestehenden Verzierungen erinnern sie an die farbenfrohen, Harmonie ausstrahlenden Kunstwerke Gaudís und Hundertwassers. Ebenso wie die beiden Künstler alltägliche Dinge neu gestalten und Kunst und Leben miteinander verschmelzen wollten, verbindet sich Alltägliches auf genauso zeitlos schöne und harmonische Weise in den künstlerisch inspirierten Kachelöfen von Inderwies-Keramik. Und wie der Kachelofen der "Kleinen Hexe" laden auch die mollig warmen und organisch geformten Sitzbänke und Rückenlehnen der Inderwies-Kachelöfen zum gemütlichen Verweilen ein. Der Grund: Die Rauchgaszüge, durch die vom Feuerraum aus die heißen Rauchgase in den Schornstein geleitet werden, sind hierin eingebaut. Das sorgt für angenehme und gesunde Wärme über viele Stunden hinweg - auf den Sitzflächen und im gesamten Raum. So kommen zum Wohlfühlfaktor und -klima schließlich der hohe Wirkungsgrad und die lange Speicherzeit, die nur ein echter Ofen, ausgestattet im Innern mit Schamottestein, außen verkleidet mit Kacheln, erreicht. Weitere Informationen zu den Inseln der Geborgenheit unter www.inderwies-keramik.de.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter