Homeplaza - Logo
News
26.04.2018
Innovatives Finanzierungsmodell kurbelt den Austausch veralteter Heiztechnik an    Mehr
26.04.2018
Dank XXL-Betonplatten kommt die Terrasse ganz groß raus   Mehr
25.04.2018
Gärten, Terrassen und Pools mit spanischen Fliesen aufsehenerregend gestalten   Mehr
25.04.2018
Die Kombination aus Duschkabine und Kleinhebeanlage macht komplett unabhängig   Mehr
DGfM Checkliste
Newsletter
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Bunte Flächenvorhänge Flexible Farbgestaltung mit Textil
Flächenvorhänge setzen bunte Akzente
 
Um Farbe ins Zuhause zu holen, eignen sich viele Deko- und Wohnideen. Ein neuer Anstrich sowie Tapeten sind eine Variante von Dauer, mit der man sich über längere Zeit auf einen Look festlegt. Auch größere Möbelstücke wie Schränke, Polstermöbel und Tische prägen den Raum deutlich, wenn man sie in bestimmten Farben wählt. Deutlich einfacher und flexibler ist die farbige Gestaltung von Wohnräumen mit Textilien: Tischtücher, Servietten, Handtücher, Kissenbezüge sowie Gardinen sorgen in der gewünschten Farbe …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Terrassen Reinigung/Pflege
Hier bestellen
Ein Haussteuerungssystem spart Energie.
Haussteuerungssysteme dienen als Assistenzsystem, das vom Hausherren lernt und den Energieverbrauch flexibel und bedarfsorientiert regelt. Ein solches Haussteuerungssystem kann sich im Leistungsumfang und in den Anforderungen an das technische Verständnis unterscheiden. So kann das eine ein Funksystem sein, während ein anderes kabelgebunden ist. Klare Vorteile liegen bei einem Haussteuerungssystem, das ohne Kabel funktioniert und somit keinen Baustaub oder Lärm produziert. Ein solches System ist das xComfort von Eaton. Das Hausteuerungssystem xComfort sollte ausschließlich vom Fachmann eingebaut werden, weil er das System mit seinen flexiblen Komponenten auf die individuellen Wünsche des Hausbesitzers einstellen kann. Schließlich nutzt ein Seniorenhaushalt elektrische Geräte anders als eine junge Familie. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haussteuerungssystem einzusetzen. Während es für den einen z.B. sinnvoll ist, benachrichtigt zu werden, wenn etwas in den Briefkasten gelegt wurde, überprüft der andere das Energieprotokoll seines Haushaltes mit xComfort. Oder man pendelt die Beleuchtungsstärke im Haus mit der Sonneneinstrahlung optimal aus, schließt Jalousien automatisch vor einer Schlechtwetterfront oder schaltet nachts bestimmte Räume komplett spannungsfrei. Trotzdem ließe sich bei Bedarf das Licht bis hinaus in den Garten wieder einschalten mit einem Druck auf den Funkschalter. Ein Haussteuerungssystem verhilft zu einem "intelligenten Zuhause" und bietet Komfort, Sicherheit und einen gesunden Energieverbraucht. Das Funksystem xComfort von Eaton erfüllt alle diese Vorstellungen. Einen weiteren Vorteil bietet die Möglichkeit, manuell in die Haussteuerung einzugreifen, z.B. schon unterwegs via Smartphone. Die Funktionsweise ist mit einem Nervensystem zu vergleichen, das alle gebäudetechnischen Komponenten über entsprechende Schnittstellen verbindet und sie miteinander kommunizieren lässt. Anstatt der von früher bekannten Thermostaten erhält man heutzutage Room-Manager, der Einstellungen speichert und Daten ausgeben kann. Mehr unter www.xcomfort.de
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Fenster mit integrierter Jalousette Schöne Aussichten
Innovative Fenster mit integriertem Sonnenschutz
 
Einen schönen Ausblick genießt jeder, egal ob zuhause oder im Büro. Eine schöne Fensterfront kann dunkle Stunden und triste Momente aufhellen und wieder neue Perspektiven schaffen. Getrübt wird die …  Mehr
Schaumbad o. Erfrischungsdusche? Beides!
Bezieht man ein neues Zuhause, hat jeder Bewohner seine eigenen Vorstellungen hinsichtlich Einrichtung und Ausstattung der eigenen vier Wände. Eine Frage, die in diesen Fällen häufig gestellt wird, lautet: Entscheiden wir uns für eine Dusche oder eine Badewanne? Schließlich mag der eine lieber das schnelle Abbrausen am Morgen, während der andere auf das ausgedehnte Schaumbad am Abend nicht verzichten möchte. Da kann es schon mal schwierig werden, eine Entscheidung zu treffen, mit der beide Seiten leben können. Umso besser, dass es Lösungen gibt, bei denen keiner auf seinen Wunsch verzichten muss. Mit der SaniDuo aus dem Hause SFA Sanibroy können die Bewohner beispielsweise sowohl ein belebendes Duscherlebnis als auch behaglichen Badespaß erleben. Und das ganz ohne beschwerliche Hürden. Denn im Badezimmer steht nicht nur die wohltuende Körperpflege im Mittelpunkt - in kaum einem anderen Raum ist zudem das Thema Barrierefreiheit von solch großer Bedeutung. Gerade mit Blick auf das Älterwerden sollte man frühzeitig beginnen, gefährliche Stolperfallen wie etwa hohe Badewannenränder zu vermeiden. Die SaniDuo ist hierzu mit einer eleganten, acht Millimeter starken Glastür ausgestattet, die den Einstieg bei einer Aufbauhöhe von 50 oder 180 Millimetern auch für körperlich beeinträchtigte Personen sicher und komfortabel gestaltet. Wird die Badewanne dann mit Wasser gefüllt, hält die Tür absolut dicht. Als Spritzschutz beim Duschen fungiert statt eines Vorhangs eine feststehende, abgeschrägte und sechs Millimeter starke Seitenscheibe mit verchromten Profilleisten. Diese verhindert nicht nur eine Überschwemmung des Badezimmers, sondern stellt gleichzeitig auch ein optisches Highlight dar. Eine bequeme Sitzgelegenheit, eine verchromte Ab- und Überlaufgarnitur sowie eine Kopfstütze, die sowohl links als auch rechts angebracht werden kann, runden die komfortable Ausstattung der Dusch-Badewanne wunderbar ab. Diese wird übrigens bereits auf einem Rahmenträgermodell montiert geliefert und gibt es in zwei Größen: 170 mal 75 Zentimeter und 180 mal 80 Zentimeter. Da sie insgesamt nur wenig Platz beansprucht, ist die SaniDuo auch in kleinen Bädern die optimale Doppel-Lösung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sanilife-epr.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
Die schlanke Lösung Die schlanke Lösung
Flexibles Komplettsystem für bodengleiche Duschen im Altbau
 
Eine bodengleiche Dusche ist aus einem modernen Bad nicht mehr wegzudenken. Insbesondere in Altbauwohnungen ist der Einbau jedoch mit Problemen verbunden, wenn nicht gar unmöglich: Häufig reicht die verfügbare … Mehr
Sanibroy SFA - WC Deckelkonstruktion
Das stille Örtchen wird zwar von jedem in aller Regelmäßigkeit aufgesucht, steht aber dennoch selten im Mittelpunkt des Geschehens. Möglichst unauffällig soll sich die Toilette samt Hebeanlage in das Badezimmer einfügen, und anstandslos soll sie funktionieren. Kritisch wird es erst, wenn versehentlich Gegenstände in das WC fallen und mit dem Schmutzwasser heruntergespült werden. Denn das führt häufig zu einer Blockade der Hebeanlage. Der Motor samt Pumpe muss ausgebaut und gereinigt werden, damit die Verstopfung behoben und der Betrieb der Spülung wieder aufgenommen werden können. Das ist bisweilen mit einem erheblichen Aufwand und viel Dreck verbunden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hebeanlagen sind die der neuen Baureihe SANIaccess aus dem Hause SFA Sanibroy schnell gewartet beziehungsweise repariert. Das Geheimnis steckt im neuen Deckelbereich: Aufgeteilt in einen fest stehenden Mittelbereich, aus dem die Druckleitung hervorsteigt, und in eine linke sowie rechte Hälfte, ist der schnelle Zugriff auf die innen liegende Technik garantiert. Liegt das Problem im Fangkorb oder dem Schneidwerk, wird der Deckel der linken Hälfte ganz einfach abgeschraubt und dann abgenommen und schon können Gegenstände wie Tampons, Feuchttücher oder Putzlappen, die versehentlich in das WC gefallen sind, entfernt werden. Auf der rechten Seite der Hebeanlage liegen die Steuerung und die Membranschaltung. Im Vergleich zu anders konstruierten Hebeanlagen und Pumpen reduziert SANIaccess durch diese spezielle Deckelkonstruktion die Arbeitszeit im Falle eines Defekts oder einer Störung um mehr als die Hälfte. Da die Anlage kompakt und in ihren Abmessungen sehr raumsparend ist, findet sie bequem hinter jeder Toilette Platz und stört, obwohl sichtbar, das Gesamtambiente im Badezimmer nicht. SANIaccess ist in vier verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Einsatzgebiete erhältlich. Ob als Hebeanlage für das herkömmliche Keramik-WC oder als Abwasserpumpe für den kompletten Haushalt innerhalb kürzester Zeit werden Ab- und Brauchwasser zuverlässig zum nächstliegenden Fallrohr gepumpt. Alle Geräte der Bauserie sind steckerfertig sowie schallgedämmt und besitzen eine dreijährige Garantie.
Sicherheit durch Rauchwarnmelder
Gründe für ein Feuerwarnsystem beziehungsweise einen Rauchmelder sind alles andere als rar. Man könnte sagen, es gibt über 200.000 von ihnen – das ist der Zahl der jährlichen Feuerwehreinsätze bei Wohnungs- und Hausbränden in Deutschland. Jeder Brand, ob verursacht von defekten Elektrogeräten, alten Leitungen, Blitzeinschlägen oder schlicht menschlichem Versagen, ist ein Brand zuviel und bedeutet große Gefahr für Leib, Leben und persönliche Habe. Sicherheit durch zuverlässige RauchwarnmelderAuch wenn in den meisten deutschen Bundesländern Rauchmelder im privaten Wohnbereich nicht vorgeschrieben sind, sollte jeder bei Renovierung oder Hausbau sehr gut abwägen, ob er das Risiko eingehen möchte, im Ernstfall ungewarnt zu bleiben. Denn selbst wenn das Feuer nicht groß ist – für den menschlichen Körper sind bereits geringe Mengen des entstehenden Rauchs lebensbedrohlich, vor allem im Schlaf. Mit dem Erwerb des erstbesten Rauchwarnmelders ist es jedoch häufig nicht getan, auch die Qualität ist entscheidend. Qualitäts-Rauchmelder von Hager bieten Sicherheit für den gesamten Haushalt und die Bewohner, da sie im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien intelligent arbeiten. Im Gegensatz zu anderen Fabrikaten wird bei Hager durch innovative PGSA-Technologie ein Hauptrisiko der Warnmelder umgangen – die Verschmutzung. Hausstaub, Nikotin oder andere Einflüsse können bei herkömmlichen Rauchmeldern dazu führen, dass der Sensor Fehlalarme auslöst oder ausfällt. Bei Hager sorgt die Prozessor-Gesteuerte-Signal-Auswertung, kurz PGSA, dafür, dass im Selbsttest alle zehn Sekunden der aktuelle Verschmutzungsgrad des Sensors überprüft und die Auslöse-Empfindlichkeit an diesen angepasst wird. So wird ein dauerhaft zuverlässiger Betrieb von mindestens zehn Jahren mit einer minimalen Fehlalarm-Rate erzielt. Nachlassende Batterieleistung oder Störungen werden tagsüber durch ein akustisches Signal kenntlich gemacht, der Nachtschlaf wird nicht beeinträchtigt. Weitere Informationen zu den zuverlässigen Rauchwarnmeldern von Hager gibt es unter www.hager.de.
Familienzuwachs
Ob in der eigenen Familie oder in der von Hollywoodstars und Königshäusern: Kündigt sich Nachwuchs an, fiebern bald nicht nur die werdenden Eltern dem freudigen Ereignis entgegen. Bei liebgewonnenen Produkten und Marken ist das oft nicht anders. Diese gehören auch zur Familie und erweitert sich ihr Sortiment, greift man gerne auf den Neuzugang zurück - man kennt sich, man vertraut sich. Für Liebhaber von Kaminöfen aus schwedischer Manufaktur gibt es jetzt solch gute Neuigkeiten: Die Familie aus dem småländischen Markaryd hat Zuwachs bekommen. Die neuen Kaminöfen Contura 35 weiß und Contura 35 niedrig sind die Geschwister von Contura 35T, dem Modell, das bereits mit dem international renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Auch die beiden Neuzugänge können sich sehen lassen. Ihr innovatives schwedisches Design wird wahlweise von schwarzem oder weißem Stahl oder wärmespeicherndem Speckstein eingerahmt, die Tür ist komplett aus Gusseisen oder aus Glas und für eine bessere Feuersichtbarkeit ist der Kaminofen oben und seitlich mit Glas ausgestattet. Damit nichts die Freude am Flammenspiel trübt, sorgt das einzigartige Clean Burning-System für sauberes und rußfreies Glas. Gleichzeitig bürgt die hohe schwedische Ingenieurskunst für ein sparsames Heizvergnügen und eine CO2-neutrale Verbrennung. So ist die gesamte Contura 35-Familie mit dem skandinavischen Umweltsiegel "Nordischer Schwan" ausgezeichnet und verfügt über ein CE-Zertifikat gemäß den EU-Sicherheits- und Umweltvorgaben. Das hohe Modell Contura 35 weiß ist zudem optional mit einem großzügigen Powerstone-Wärmespeichermagazin erhältlich, das eine angenehme und bis zu sieben Stunden anhaltende Wärme nach dem Erlöschen der Glut garantiert. Neben einer hohen Qualität bis ins kleinste Detail und einem sparsamen Heizen wissen die neuen Mitglieder der Contura 35-Familie durch ihre selbstbewusste Präsenz im Raum zu punkten: Sie stehen für eine gänzlich neue Kaminofen-Generation, die das moderne Wohnen maßgeblich bestimmt. Zwei neue Modelle mit vielen Gesichtern - dank ihrer zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten fügen sich die aktuellen Kaminöfen schließlich harmonisch in die verschiedensten Umgebungen ein. Mehr unter www.contura.eu.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Traumhaft schönes Laminat Edler Holzboden mit Clic-System
Laminat sogar für Echtholzpuristen
 
Ein guter Laminatboden ist nicht mehr länger „fast wie Holz”, er ist „echtes Laminat”. Dieser kleine, aber feine Unterschied geht einher mit einem Quantensprung in der Perfektionierung des Deutschen … Mehr
Frischluft für Allergiker
Frische Luft im Zuhause ist unabdingbar für Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Bewohner. Doch in modernen, gedämmten Häusern herrscht oft ein ungesundes Raumklima, da keine ausreichende Luftzirkulation stattfinden kann. Also muss viel gelüftet werden – für Allergiker vor allem zur Pollenflugzeit beinahe unmöglich. Wenn Lüften zum Problem wirdUm Belastungen durch Kohlendioxid, Feuchtigkeit und Schadstoffe zu vermeiden und Schimmelbefall zu verhindern, muss die Raumluft im Zuhause regelmäßig ausgetauscht werden. Abgesehen vom lästigen Aufwand, Fenster zu öffnen und zu schließen sowie die Heizung zum Energiesparen bei jedem Lüften herunter zu regeln, entsteht durch Allergiker beim Lüften per Fenster ein ganz neues Luftproblem: Pollen dringen ein und machen das Atmen auch im Innenraum schwierig. Allergiesymptome wie trockene Schleimhäute, Schnupfen und Augenrötung können sich verstärken und machen gesunden Schlaf und Erholung zu Hause unmöglich. Abhilfe kann eine Komfortlüftung schaffen. Frische Raumluft ohne Pollen Durch eine Komfortlüftung entfallen nicht nur lästiges Öffnen und Schließen von Fenstern: Auch Energie kann eingespart werden, da keine Heizwärme mehr verloren geht. Doch der wichtigste Vorteil, vor allem für Allergiker, ist der eingebaute Luftfilter. Im Gegensatz zum offenen Fenster können durch eine Komfortlüftung keine Schadstoffe und Pollen von außen eindringen. Die Raumluft wird so gesund und sauber ausgetauscht und macht das Zuhause in der Pollenflugzeit zum erholsamen Zufluchtsort. Mehr Informationen zu pollenfreier Raumluft sowie den praktischen Raumluft-Qualitätstest gibt es unter www.pollenfreies-haus.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Gesunde Wandheizung mit Lehmputz Allergikerfreundlich Heizen
Trockenbau-Heizplatten mit Lehmputz
 
Es gibt viele Faktoren, die Allergikern das Atmen zur Qual machen können: Entweder Tierhaare, Pflanzenpollen, Schimmelsporen oder Hausstaub in der Luft lösen Symptome aus und beeinflussen Leistungsfähigkeit, … Mehr
Renaissance heimischer Brennstoffe
Eine einzigartig gemütliche Atmosphäre, ein gesundes Raumklima und niedrige Energiekosten - welches Heizsystem kann schon mit solchen Argumenten punkten? Mit Holz oder Braunkohlenbriketts befeuerte Kaminöfen und Heizkamine können es und stehen daher bei Verbrauchern hoch im Kurs. Rund 300.000 Feuerstätten werden jährlich in Deutschland gekauft. Ein Trend, der sich nach Experten-Meinung weiter fortsetzen wird. Heizen mit Herz und Verstand - das ist heute die Devise. Schließlich ist die Wärme mit einem Anteil von rund 80 Prozent am Endenergieverbrauch eines Haushaltes ein echter Kostenfaktor. Niemand weiß, wie sich die Preise und die Verfügbarkeit von Heizöl, Erdgas oder Fernwärme in Zukunft entwickeln werden. Um sich bei der Wärmeversorgung nicht mehr nur von einem Energieträger und -lieferanten abhängig zu machen, setzen die Verbraucher daher verstärkt auf Vielfalt. Die optimale Lösung: ein modernes Festbrennstoffgerät, sprich ein Kamin-, Kachelofen oder ein Heizkamin, als Zusatzheizung. Dadurch erlebt der heimische Rohstoff Holz eine echte Renaissance und auch deutsche Braunkohlenbriketts erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Schließlich sind Brennholz und Briketts preislich höchst attraktiv und flächendeckend verfügbar. Eine Kombination beider Brennstoffe ist absolut empfehlenswert. "Braunkohlenbriketts zeichnen sich im Vergleich zum Scheitholz durch eine längere Brenndauer und eine gleichmäßigere Wärmeabgabe aus", so Matthias Borgmann von Rekord Brikett. Die hochwertigen Energiepakete verbrennen zudem mit schöner Flamme und halten über Stunden die Glut. Dank ihres höheren Energiegehalts müssen die Briketts auch nicht so oft nachgelegt werden wie Scheitholz. "Und lästiges Sägen, Hacken und Trocknen entfallen, denn unsere Briketts sind sofort gebrauchsfertig", ergänzt Borgmann. Braunkohlenbriketts können in allen geschlossenen Feuerstätten zum Einsatz kommen, die über einen Rost im Feuerraumboden und einen Aschekasten verfügen - Freigabe und Prüfung durch den Hersteller natürlich vorausgesetzt. Richtig kombiniert, sorgen Scheitholz und Braunkohlenbriketts für eine optimale Nutzung der Feuerstätte und niedrige Energiekosten bei voller Flexibilität. Weitere Informationen zur modernen Heizvariante unter www.brikett-rekord.com.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter