Homeplaza - Logo
News
19.08.2019
Wer heute die Heizung optimieren lässt, spart morgen Energie und bares Geld   Mehr
19.08.2019
Dank innovativer Technik bleibt das WC geruchsneutral   Mehr
16.08.2019
Ganz im Gegenteil: Das Schwitzen in der Sauna ist gesundheitsfördernd   Mehr
16.08.2019
Sicherer Stromfluss in unseren vier Wänden   Mehr
Newsletter
DGfM Checkliste
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Individuelle Badplanung 1.001 Ideen fürs Bad
Die eigenen Bedürfnisse erkunden, das Bad individuell planen
 
Wellness ist der Trend unserer Zeit. Relaxen, sich pflegen, stressfrei die Seele baumeln lassen, Erholung vom harten Arbeitstag finden - zunehmend rückt hierfür das Badezimmer in den Fokus. Dessen Modernisierung wird jedoch von vielen Hausbesitzern nahezu sträflich vernachlässigt. Dabei lässt sich in einem nach individuellen Wünschen gestalteten Bad nach Herzenslust entspannen, mit allen Sinnen genießen und Wellness leben. Wie aber wird das alte Bad zum Traumbad? Woher kommt die Inspiration? Vor allem beim Neubau oder der Sanierung des Badezimmers …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Gesundes Raumklima
Regelmäßiges Lüften ist wichtig, denn sinkt der Sauerstoffgehalt im Raum und steigt die CO2-Konzentration an, beeinträchtigt dies sowohl das Konzentrationsvermögen als auch das Wohlbefinden – Kopfschmerzen sind die Folge. Auch Ausdünstungen von Möbeln, Teppichen, Bodenbelägen, Tapeten sowie Tabakgeruch beeinflussen das Raumklima negativ und können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Ähnliches gilt für Feuchtigkeit, die beim Duschen in Bad oder beim Kochen in der Küche entsteht. Wird die Feuchte nur mangelhaft abgeführt, kann dies die Bildung von Staubmilben und Schimmel begünstigen und die Bausubstanz gefährden. Gesunde Raumluft mit EnergiesparbonusVerbrauchte Luft muss also ebenso wie die in ihr enthaltene Feuchte nach außen abgeführt und frische Luft ins Haus hineingelassen werden. Lüftungsgeräte, die bedarfsgerecht arbeiten und so stets für die richtige Menge Frischluft zur richtigen Zeit im richtigen Raum sorgen und gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit regulieren, sind dafür die optimale Lösung. Mehrmals täglich alle Fenster zum Luftaustausch zu öffnen, ist insbesondere für Berufstätige nicht möglich. Doch die richtige Be- und Entlüftung der eigenen vier Wände trägt entscheidend zur Wohn- und Lebensqualität bei und erhält die Bausubstanz. Wer sich für eine moderne Lüftungsanlage von Schrag entscheidet, löst das Problem im wahrsten Sinn des Wortes automatisch und kann außerdem die Energiekosten senken. Das Kompaktgerät RecoverySmart verfügt über eine Wärmerückgewinnung sowie optional über eine bedarfsorientierte Steuerung. Dabei ermitteln Sensoren die aktuelle C02-Konzentration beziehungsweise die aktuelle Luftfeuchte im Raum. Werden die eingestellten Grenzwerte erreicht, regelt die Anlage automatisch die Luftmengen. Das ist komfortabel und gewährleistet, dass zu jeder Zeit die Raumluftqualität stimmt. Das Wohnklima wird dadurch spürbar gesünder, denn auch Blütenpollen oder Feinstäube bleiben draußen und belasten nicht die Raumluft. Energieverluste durch unkontrolliertes Lüften werden außerdem gemindert, denn anstatt Wärme durchs Fenster entweichen zu lassen, nutzt die Wärmerückgewinnung die Abwärme der Bewohner und der Haushaltsgeräte zum Erwärmen der Räume. Mehr zur sparsamen Bedarfslüftung gibt es unter www.schrag-lueftung.de.
Wintertage werden zum Vergnügen
Sanft rieseln Schneeflocken vom Himmel. Die Nachbarn treffen sich zur Schneeballschlacht vor dem Haus; Familien bauen im Vorgarten Schneemänner und ziehen mit dem Schlitten in der Hand schnurstracks zum nächsten Hügel. Doch die Winterfreude wird getrübt, wenn die Finger trotz Handschuhe eiskalt bleiben und die Füße zu lange in durchnässten Socken stecken. Dann heißt es, schnell ab nach Hause und am prasselnden Kaminfeuer im eigenen Wohnzimmer wieder aufwärmen, bevor eine Erkältung aufzieht. Im Nu kann die Begeisterung über den Schnee in Missmut umschlagen. Mancherorts dauert es nur wenige Stunden, bis die weiße Pracht schmilzt und Matsch und Pfützen hinterlässt. In anderen Regionen bleiben riesige Schneemassen zurück und zwingen die Hausherren, am frühen Morgen mit der Schippe zu hantieren. So oder so sorgt das nasskalte Winterwetter früher oder später dafür, dass Jung und Alt sich am liebsten in ihre gemütlichen vier Wände zurückziehen möchten. Dort lässt es sich zum Beispiel vor dem Feuerschein des Kaminofens Lima von Hase wunderbar erholen. Hier finden die durchfrorenen Gliedmaßen und die von tristem Grau in Grau geplagte Seele ausreichend Entspannung: Das faszinierende Flammenspiel im schlanken Korpus des runden, zylindrischen Kaminofens zieht jeden im Raum in seinen Bann, denn der Lima ist um bis zu 180 Grad drehbar. So kann seine Strahlungswärme gezielt eingesetzt werden. Bei der Ausgestaltung haben Kaminofenfans die Wahl zwischen handgefertigter Keramik in verschiedenen Ausführungen und Speckstein sowie zwischen vier edlen Stahlfarben. Auf Wunsch verleiht ein fein gewelltes Rillenprofil dem Lima eine lebendige Struktur. Aktuell ist er zudem als Sonderedition in der glänzend weißen Keramikfarbe Gletscher erhältlich. Dass modernste Technik zum Einsatz kommt, versteht sich von selbst: Bei der Holzverbrennung lässt sich zum Beispiel die Luftzufuhr über zwei Schieber regeln, sodass der Brennstoff optimal genutzt wird und der Lima höchst effizient arbeiten kann. Seine niedrigen Feinstaub- und CO2-Werte erzielen eine hohe Umweltverträglichkeit. Weitere Informationen gibt es unter www.hase-epr.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Ein Juwel für Design-Liebhaber Ein Juwel für Design-Liebhaber
Repräsentativer Kamin ohne bauliche Veränderungen
 
Der eine liebt die klare, minimalistische Einrichtung, der nächste stattet sein Zuhause mit vielerlei Schätzen aus aller Welt aus. Denn wenn es um ihr eigenes Reich geht, wollen alle nur eines: ein Ambiente zum …  Mehr
Wanne und Becken selbst reparieren
Nicht jeder Schaden im Haushalt erfordert einen Fachmann – bei kleineren Mängeln im Sanitärbereich kann man sich durchaus selbst helfen.  Abplatzungen und Schlagschäden an Badewanne und Waschbecken erfordern schnelles Handeln, damit der Schaden nicht größer wird und am Ende gar komplett ersetzt werden muss. Mit dem Reparaturset von Cramer können nun auch Heimwerker eigenhändig und kostengünstig kleinere Schäden an Wannen und Becken reparieren.Wannen und Becken selbst reparierenEntscheidend für den Erfolg vom Erfolg einer Reparatur ist die Qualität der verwendeten Materialien – ebenso wie schnelles Handeln. Denn Makel und Schlagschäden sind nicht nur unschön, sondern verursachen auf lange Sicht rostige und undichte Stellen. Damit es nicht soweit kommen muss, gibt es das hochwertige Cramer-Reparaturset für Duschwannen, Badewannen und Waschbecken.Einfache AnwendungDie kostengünstigen Reparatursets für Badewannen, Duschwannen und Waschbecken von Cramer sind in vielen verschiedenen Sanitärfarben erhältlich. Ein Set enthält 2-K-Spachtelmasse, Schleifpapier sowie Farbspray. Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Spachtelmasse wird angerührt und auf die gesäuberte und fettfreie Oberfläche aufgebracht. Nach 30 Minuten kann die gespachtelte Fläche bereits mit dem dazugehörigen Schleifpapier abgeschliffen werden. Danach wird zum Abschluss das passende Farbspray in mehreren Schichten aufgetragen, bis die gewünschte Farbdeckung erreicht ist. Nun muss die Reparatur nur noch aushärten - und fertig.Das Cramer-Reparaturset enthält ausreichend Material für sieben Reparaturen an Badewanne, Waschbecken oder Duschwanne. Weitere Informationen sowie Bezugsquellen für das hochwertige Set, das Handwerkerkosten spart, gibt es unter www.badreparatur.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
1.001 Ideen fürs Bad 1.001 Ideen fürs Bad
Die eigenen Bedürfnisse erkunden, das Bad individuell planen
 
Wellness ist der Trend unserer Zeit. Relaxen, sich pflegen, stressfrei die Seele baumeln lassen, Erholung vom harten Arbeitstag finden - zunehmend rückt hierfür das Badezimmer in den Fokus. Dessen Modernisierung … Mehr
Frischer Look für alte Fliesen
Bei der Besichtigung eines Altbaus springen einem in der Regel sofort die hohen, weitläufigen Decken und die natürlich gemaserten Holzfußböden ins Auge - und manchmal eben auch noch Badezimmer in Blümchenoptik. Mit den Relikten aus den 70er Jahren tun sich junge, moderne Menschen oftmals schwer: Wer möchte schon den Trend von gestern in seinen vier Wänden von morgen eingemeißelt haben? Doch an den verzierten Fliesen aus vergangenen Jahrzehnten müssen Eigentümer sich nicht mehr länger stören, schließlich gibt es mit dem innovativen Badrenovierungssystem von Ultrament eine schnelle und effektive Möglichkeit, altbackene Bäder in stilvolle Wohlfühloasen zu verwandeln. Anstatt mühevoll abgeschlagen zu werden, können alte Badezimmerfliesen ganz einfach mit den Do it Systemprodukten - bestehend aus Haftgrund, Riss- und Fugenfüller, Fliesen-Glattspachtel, Bad-Putz, Bad-Weiß, X-tra Tiefgrund, Schutzversiegelung und Steindekor - eine Verjüngungskur erfahren. Typische Begleiterscheinungen von Renovierungs- und Umbauarbeiten wie Staub, Schmutz, Lärm und hohe Kosten bleiben dabei aus. So lange der alte Untergrund tragfähig ist und keine großen Schäden aufweist, sind der Gestaltungsfreiheit des Bewohners nahezu keine Grenzen gesetzt - dem Retro-Chic hingegen schon! Das Do it Badrenovierungssystem bietet eine elegante Methode, eine Wohlfühlzone mit persönlicher Note und gehobenem Komfort zu schaffen. Denn die tägliche Nutzung macht die Nasszelle zu einem Ort, an dem man sich behaglich und geborgen fühlen sollte. Als wichtiger Teil des Wohn- und Lebensraumes möchte man sich hier an nichts stören. Ob extravagant, futuristisch, klassisch oder modern - mit dieser Renovierungsvariante lassen sich Oberflächengestaltung, Strukturierung und Farbgebung der Wand- sowie Bodenfliesen frei bestimmen und jederzeit mit nur wenigen Tricks ändern. Hier wird garantiert kein Trend ausgelassen! An der Umgestaltung des Badezimmers finden nicht nur Hand- und geübte Heimwerker Freude: Dank der leichten Handhabung und Anwendung der Systemprodukte aus dem Hause Ultrament kann selbst der Gelegenheits-Do-it-yourselfer mit Leichtigkeit seine Kreativität ausleben. Weiterführende Informationen zur Fliesen-Frischekur gibt es unter www.do-it.eu.
Wand mal anders - Rostakzente
Die eigenen vier Wände spiegeln nicht nur die Persönlichkeit ihrer Bewohner wider, sondern erzählen sogar ganze Geschichten: Bilder, gerahmte Fotos und Bordüren setzen - zusammen mit passenden Farben und Effekten - charismatische Highlights im Raum und machen die Wand zu einem kleinen Kunst-Objekt. Derzeit im Trend: Rost als Akzent. Für die erfolgreiche Linie "Farbrezepte" der Traditionsmarke Alpina, die gerade um neun weitere fertig abgetönte Wandfarben ergänzt wurde, gibt es nun auch Zuwachs bei den innovativen Kreativeffekten. Neben den bereits eingeführten Effekten "Metall Accent", "Goldrausch", "Linienspiel", "Beton Art" und "Putzlust" zeichnet sich auch die "Rost Optik" durch ein stilvolles Ergebnis aus. Jedermann und jedefrau kann ab sofort mit dem neuen Farbhighlight die eigenen vier Wände kreativ und wirkungsvoll gestalten und den Räumen dadurch einen ganz eigenen Charakter verleihen - und das in nur einem Verarbeitungsschritt. Die hochwertige Optik gibt den Wänden einen Vintage-Look, der sich ideal mit Akzentwänden der Farbrezept-Töne kombinieren lässt. Tim Mälzer hat gemeinsam mit dem FarbDesignStudio des Unternehmens die Farbrange entwickelt und benannt. In einem Interview äußerte er sich zum neuen Effekt "Rost Optik": "Es ist ein top-aktueller Design-Trend. Ich komme ja viel rum und habe ihn bereits in den angesagten Metropolen gesehen - nicht in den Mainstream-Locations, da nicht. Aber in angesagten Insider-Lokalen. Das spricht für den Effekt." Die Kreativeffekte der Alpina "Farbrezepte" sind so besonders, weil sie durch die enthaltenen Effekt-Quarzsande und Pigmente der Oberfläche eine einzigartige Struktur verleihen: Sie brechen monotone Flächen auf und zaubern durch die samtenen Oberflächen Lichteffekte im Raum. Die "Farbrezepte" bieten aktuelle Trend-Kombinationen, bei denen sich der Verbraucher sicher sein kann, dass sie harmonieren. Auch für die "Rost Optik" hält Alpina anschauliche Rezepte bereit; zum Beispiel wie sich der warme Rost-Ton harmonisch mit einem gedeckten "Caffe Latte" oder einem Off-White-Ton wie "Erste Sahne" kombinieren lässt. Mit dem Launch der Produktlinie "Farbrezepte" hat Alpina dem Segment der kreativen Wandgestaltung völlig neue Impulse gegeben. Mehr unter www.alpina-farben.de und www.farbrezepte.de
Geringe Fläche – großer Luxus
Ist in der heutigen Zeit von Traumbädern die Rede, handelt es sich meist um großzügig konzipierte Wellnesstempel mit einer geräumigen Dusche, einer riesigen Wanne und zwei Waschbecken. Doch was ist mit Gäste- oder Kleinstbädern? Fast die Hälfte aller deutschen Privathaushalte verfügt über ein solches Bad, entsprechend sind sie fester Bestandteil der Wohnkultur hierzulande. Und fehlende Größe bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass es an hochwertiger Ausstattung mangeln muss. Auch Gästebäder bieten nämlich diesbezüglich große Möglichkeiten und mausern sich immer häufiger zu kleinen Wohlfühloasen. Schon lange hat sich das Unternehmen Villeroy & Boch unter anderem den besonderen Ansprüchen an Bädern mit weniger Quadratmetern angenommen. So setzt beispielsweise die Badkollektion Subway 2.0 in dieser Hinsicht richtige Maßstäbe und bietet intelligente und optimale Lösungen für kleine Räume. Die geringen Abmessungen der Keramik und Möbel, kleine Spiegel und praktische Accessoires sorgen auch hier für größtmöglichen Komfort. Zudem entsteht mit den platzsparenden Schränken und Regalsystemen eine Gestaltungsfreiheit, die sonst nur großen Badezimmern vorbehalten ist. Höchsten Komfort in klaren Formen im Gästebad verspricht die Serie Memento. Die Kombination aus eleganten Holzfronten, die mit warmer Farbgebung und natürlicher Haptik überzeugen, und der Möbelfarbe Weiß Matt mit passenden grauen Glasplatten setzt auch im kleinen Bad tolle Akzente. Dass dabei sowohl intelligent nutzbarer Stauraum als auch kleine Extras wie sanftes, lautloses Schließen der grifflosen Auszüge inbegriffen sind, versteht sich bei der hochwertigen Produktserie von Villeroy & Boch von selbst. Ein konsequent zeitloses Design in Verbindung mit höchster Qualität bietet das Unternehmen mit dem Komplettprogramm O.novo. Hier gibt es eine riesige Auswahl an Keramikmodellen und Möbeln für Gäste- und Kleinstbäder. Das reicht vom kompakten Waschbecken für jede Anforderung bis hin zum wandhängenden oder bodenstehenden WC mit ausgezeichneter Spülleistung. Darüber hinaus bietet Villeroy & Boch weitere gleichermaßen designstarke wie funktionale Kollektionen für kleine Badezimmer an, die keine Wünsche offen lassen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.villeroy-boch.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Langlebige Fensterbänke Lichtbeständig und feuchteresistent
Fensterbänke für jeden Raum
 
Als sonnige Abstellfläche für Pflanzen aller Art wird es gerne genutzt, oft dient es als Standort für den Vogelkäfig und gerne liegt auf ihm das Lieblingskissen der Hauskatze – die Rede ist vom … Mehr
Kaminofen zum mitnehmen
Der Winter steht auch für Gemütlichkeit. Wenn draußen die Temperaturen sinken und die Tage immer kürzer werden, gibt es nichts Schöneres, als es sich vor dem heimischen Kamin auf der Couch mit einer heißen Tasse Tee und etwas Musik gemütlich zu machen. Hier lehnt man sich zurück, hier kann man träumen. Mit lebendigem Flammenspiel zaubert der Kamin ein Ambiente zum Wohlfühlen und ist somit das Schmuckstück des Hauses. Damit dieses Idyll nicht durch Staub, Ruß oder Asche getrübt wird, bietet das „Kaminwunder” aus dem Münsterland mit modernen Bio-Ethanol-Kaminen aus deutscher Produktion eine gänzlich rauch-, ruß- und geruchsfreie Variante des Kaminofens an: ein Kamin, der echtes Feuer liefert, aber nicht die Nachteile eines herkömmlichen Kamins mit sich bringt. Hinter täuschend echt aussehenden Keramikholzscheiten befinden sich Brennbehälter, die mit Bio-Alkohol befüllt und einfach und sicher mit einem Stabfeuerzeug entzündet werden. Der Dekokamin verzaubert so mit nur einem Klick den Betrachter. Da kein Schornstein benötigt wird, sind weder aufwendige Umbaumaßnahmen noch eine Baugenehmigung oder eine Abnahme durch den Schornsteinfeger notwendig. Der Kamin kann so einfach und überall aufgestellt werden. Das bedeutet, dass man selbst in Mietwohnungen nicht mehr auf ein zauberhaftes Ambiente verzichten muss. Dank des modularen Aufbaus und der eigenen Herstellung gibt es beim „Kaminwunder” zudem vielfältige Variationen, passend zu jedem Einrichtungsstil. Auch Maßarbeiten, Sonderanfertigungen oder individuelle Wünsche in Bezug auf das Material oder die Oberfläche können so unkompliziert und schnell erfüllt werden. Die überwiegend nach neuester DIN-Norm gefertigten Kamine sind unabhängig von Gas- oder Stromanschluss und lassen sich so auch im Wintergarten, Gartenhaus oder auf der Terrasse aufstellen. Selbst vor einem Umzug macht der „Kaminwunder”  Dekokamin keinen Halt und ist somit eine wahre Investition in die Zukunft. Ethanol-Kamine ersetzen keine Heizung. Wer mehr über die dekorativen Feuerstellen erfahren möchte, erhält detaillierte Informationen telefonisch unter 05481 9367-50 oder unter www.kaminwunder.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Beton schafft Wohlfühlklima Kühler durch den Sommer
Häuser aus Beton halten angenehmes Klima
 
An der frischen Luft ist es am schönsten: Draußen im Garten lässt es sich ausgelassen toben und spielen, auf der Terrasse lockt die Gartenliege und die Sonnenstrahlen sorgen überall für gute Laune. Steigen die Temperaturen … Mehr
Hybridheizung senkt Kosten
Besitzer einer klassischen Ölheizung hatten in den letzten Wintern nicht viel Freude. Kostensteigerungen von 30 bis 50 Prozent bei gleichzeitig eisigen Temperaturen führten zu immensen finanziellen Belastungen in vielen Haushalten. Spätestens in diesem Frühjahr wird also verstärkt nach zukunftssicheren Lösungen gesucht, die vom Energiepreis unabhängiger sind und neben der Haushaltskasse auch die Umwelt schonen. Eine Alternative, die immer beliebter wird, ist die Umrüstung auf eine Wärmepumpe – doch in schlechter isolierten Altbauten ist ihr Betrieb nur in Verbindung mit herkömmlichen Technologien möglich. Hybrid aus Wärmepumpe und ÖlheizungEine Wärmepumpe ist besonders umweltschonend, da sie Wärme aus der Umwelt, wie beispielsweise aus Erde, Luft und Grundwasser bezieht. Zum Betrieb benötigt sie lediglich Strom und schafft somit eine sehr gute Ökobilanz. Die oft nötige Verbindung einer Wärmepumpe mit klassischen Heizsystemen war bisher meist platzraubend und häufig nicht gut genug abgestimmt für effizienten Betrieb. Einen neuen Weg geht MHG Heiztechnik mit EcoStar Hybrid: Das speziell für die Sanierung der Heizung in Ein- und Zweifamilienhäusern entwickelte Gerät vereint moderne, hoch effiziente Öl-Brennwerttechnik mit einer energiespareneden Luft/Wasser-Wärmepumpe in einem einzigen, kompakten Gehäuse. Bei Bedarf lässt sich auch eine Solarthermieanlage zuschalten. Diese Verbindung aus Luft, Heizöl und Sonne ist höchst flexibel und ermöglicht es Hausbesitzern, bis zu 80 Prozent des Wärmebedarfs über erneuerbare Energien abzudecken. Dies führt insgesamt zu einem Einsparpotenzial von bis zu 50 Prozent. Möglich wird diese Ersparnis durch eine flexible Systemsteuerung. Durch sie lässt sich der Betrieb der EcoStar Hybrid direkt auf die Energiepreislage abstimmen: Bei günstigen Strompreisen übernimmt die Wärmepumpe einen höheren Anteil, bei Minusgraden setzt der Heizöl-Brennwertkessel ein. Ein redundantes System sorgt für besondere Betriebssicherheit – fällt eine Komponente aus, wird ihre Leistung von der anderen aufgefangen. Weitere Informationen zum cleveren Energiesparen mit Hybridheizung gibt es unter www.mhg.de.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter