Homeplaza - Logo
News
24.11.2017
Nachhaltiges Bauen sorgt für mehr Lebensqualität – jetzt und später   Mehr
24.11.2017
Beton trotzt der Winterkälte und ist ein idealer Wärmespeicher   Mehr
23.11.2017
Massives Mauerwerk sorgt auch auf kleinstem Raum für viel Wohnkomfort    Mehr
23.11.2017
Mineralwolle sorgt für Gemütlichkeit im Haus   Mehr
Alle News
www.mein-badplaner.de
DGfM Checkliste
Homeplaza-Feature zum Thema Einrichten
Knallbunte Wuschelteppiche Farbenfrohes Badezimmer
Exklusive Badtextilien sorgen für ein schönes Ambiente
 
Allmorgendlich geht der erste Gang ins Badezimmer. Gute Laune ist vorprogrammiert, wenn dieses mit frischen, farbenfrohen Elementen aufwartet: Man fühlt sich rundum geborgen und tankt neue Kraft für den anstehenden Tag. Aber wie wird das Badezimmer zur Energie spendenden Wohlfühloase? Sind aufwendige Modernisierungsmaßnahmen dafür nötig? Nein, denn hochwertige Textilien, passende Duschrollos und schöne Accessoires peppen kleine und große Badezimmer stilsicher auf. Sie verwandeln Räumlichkeiten in Paradiese mit urlaubsähnlichem …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Ganz Cheminéeöfen
Hier bestellen
Gesunde Luft zuhause
Der moderne Mensch verbringt rund 80 Prozent seiner Zeit in geschlossenen Räumen. Da moderne Gebäude immer besser gedämmt sind, um Heizkosten zu sparen, findet in den meisten Räumen keine ausreichende Luftzirkulation mehr statt. Hieraus entstehen Probleme für Gesundheit und Wohlbefinden. Verbrauchte Luft macht krankBeim jedem Ausatmen werden Kohlendioxid und Feuchtigkeit in die Raumluft abgegeben. Zusätzlich dünsten Schadstoffe aus Möbeln, Baustoffen und Textilien und Aktivitäten wie Rauchen, Kochen und Putzen lassen weitere Belastungen entstehen. Diese Luftzusammensetzung führt beim Menschen zu Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit und schlechtem Schlaf und ermöglicht die Ausbreitung von schädlichem Schimmel. Abhilfe lässt sich durch korrektes Lüften schaffen. Regelmäßig richtig lüften Für gesunde Raumluft, in der man sich erholen, regenerieren und gesund schlafen kann, sollte man regelmäßig die Fenster öffnen. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Heizkörper heruntergedreht werden, um keine Energie zu verschwenden. Für alle Eigenheimbesitzer, denen das Öffnen und Schließen der Fenster zu aufwändig ist, sowie für Allergiker, die Pollen und Feinstaub nicht in den Wohnraum lassen möchten, bietet sich eine Komfortlüftung an. Diese sorgt für gleichmäßigen Luftaustausch, filtert Schadstoffe zuverlässig aus der einströmenden Luft und hilft beim Energiesparen. Weitere Informationen zu gesunder Raumluft und richtigem Lüften unter www.frische-luft-zuhause.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Energiesparen
Intelligent heizen mit Biomasse Komfortabel, nachhaltig, sparsam
Universell einsetzbarer Biomassekessel für gemütliche Wärme
 
Ein Drittel der Bundesrepublik Deutschland besteht aus Wald. Ob Eichen, Buchen oder Kastanien: Schätzungsweise 30 Milliarden Bäume säumen die Straßen, stehen in Gärten und Parks und erstrecken sich über ganze Waldgebiete. …  Mehr
Stufenlos-komfortables Duschdesign
Duschdesign mit Bodenhaftung
Wer kennt die Situation nicht: Man steigt morgens noch ganz schläfrig aus der Dusche und greift nach dem Handtuch – nur um abzurutschen oder hängen zu bleiben und um haaresbreite auf dem Fliesenboden aufzuschlagen. Eine Chance, hier lediglich mit blauen Flecken davonzukommen, hat nur, wer über schnelle Reflexe und starke Gliedmaßen verfügt; schlechter sieht die Lage für Menschen mit Behinderungen oder körperlicher Schwäche aus. Doch eigentlich gibt es keinen Grund mehr, sich dieser Gefahr überhaupt auszusetzen, denn zeitgemäßes Duschdesign ist sowohl barrierfrei als auch schick. Stufenlose Duschsysteme für mehr KomfortSelbst wenn man körperlich nicht eingeschränkt ist, muss man sich der Gefahr des Ausrutschens nicht zwingend stellen – Duschen geht auch einfacher und komfortabler. Statt herkömmlichen Duschwannen oder Duschtassen, die meist einen so hohen Rand haben, dass allein geringere Körpergröße zum Hindernis wird, punkten heutige Duschsysteme mit stufenlosem, barrierefreiem Komfort. Die Duschen aus der Produktlinie Alterna von Raab Karcher beispielsweise lassen sich völlig ohne Klettern einfach wie ein Raum betreten und wieder verlassen.Doch nicht nur funktional sind die bodenebenen Komfortduschen ein absolutes Highlight – auch optisch haben die Systeme einiges zu bieten. Über einem Kern aus druckstabilem, wasserdichtem Hartschaum beeindrucken die Duschen mit einer schönen, zeitlosen Oberfläche aus schier unverwüstlichem Material: Entweder aus glänzendem Acryl oder besonders rutschhemmendem und dadurch noch sichererem Mineralwerkstoff. Passend zum jeweiligen Design gibt es zusätzlich Abtrennungen, Ablaufrinnen sowie Feuchtraumlaminat erhältlich, das dem Duschdesign im Badezimmer ein ganz besonders schickes Finish verleiht. Purismus und junger schick vereinen sich vor allem im Design der Ultra Flat Line. Hier überzeugen Schenkellängen von bis zu 170 Zentimetern und schaffen ein zeitgemäßes, optisch beeindruckendes Duscherlebnis. Alle Alterna-Produkte fügen sich perfekt in nahezu jedes Badezimmerambiente ein und sind schall- sowie wärmegedämmt. Weitere Informationen zu barrierefreiem, komfortablem duschen mit Alterna gibt es unter www.raabkarcher.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Bad
Onlineshop für schöne Accessoires Exklusive Geschenke für jeden Anlass
Onlineshopping macht’s möglich
 
Ein runder Geburtstag steht vor der Tür. Eine große Feier mit Nachbarn, Freunden und Verwandten ist geplant, und die geladenen Gäste freuen sich auf nette Gespräche, leckeres Essen und jede Menge Spaß. … Mehr
Wellnessbereich für Zuhause
Massivholzsauna: Wellnessbereich für Zuhause
Kaum hat man sich versehen, ist auch schon wieder Herbst. Die Sonnenstunden nehmen merklich ab und die Regenstunden zu, während die Temperaturen langsam aber sicher sinken. Mit dem nasskalten Wetter startet auch die Erkältungswelle in Deutschland – und mit ihm die Lust auf einen Saunagang. Alleine in Deutschland gibt es schätzungsweise 30 Millionen Saunagänger. Man kann sich also vorstellen, was in den Wellnessbereichen der örtlichen Fitnesscenter und Schwimmbäder im Herbst los: Menschen drängeln sich auf den Saunabänken und schwitzen Seite an Seite, um ihr Immunsystem zu stärken. Wem das auf Dauer keinen Spaß macht, der kann sich seine eigene Massivholzsauna in den eigenen vier Wänden anschaffen. Der Sauna-Lieferant Poolsana umfasst ein breites Angebot an Heimkabinen für den Eigenbedarf. Bevor man jedoch über eine Anschaffung konkret nachdenkt, sollte man klären, ob die privaten Räumlichkeiten für einen Saunaeinbau überhaupt geeignet sind. Folgende Überlegungen sind sinnvoll Es ist vollkommen egal, ob die Massivholzsauna in den Keller integriert, in den Wohnraum gestellt oder auf dem Dachboden landen soll, in jedem Fall muss man vorher immer checken, ob ausreichend Strom- und Wasseranschlüsse vorhanden sind. Das Verlegen neuer Leitungen ist nicht nur sehr (zeit)aufwendig, sondern auch teuer. Genauso wichtig ist auch, dass die Sauna auf einem glatten bzw. ebenerdigen Boden steht, der wasserfest ist – also zum Beispiel Fliesen. Hinzu kommt, dass der Raum, in den die Schwitzkabine integriert werden soll, gut belüftet sein muss. Auch wenn moderne Saunen eine gute Dampfisolierung besitzen, bildet sich in dem Raum trotzdem viel Feuchtigkeit. Die Sauna selbst sollte nach Möglichkeit aus einem robusten Massivholz hergestellt worden sein, dann besitzt sie eine hohe Rohdichte und ist somit sehr hart und fest. Diese Eigenschaft weist zum Beispiel die Polarfichte aufgrund ihrer klimatischen Herkunft auf – sie wird von dem Sauna-Lieferant Poolsana hauptsächlich verarbeitet und ist somit ideal geeignet für die private Heimsauna.
Umweltkennzeichnung für Bauprodukte
Umweltsiegel für Bauprodukte
Dass die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den letzten Jahren in beinahe jeder Branche stark an Wichtigkeit gewonnen haben, ist grundsätzlich zu begrüßen. In Zeiten schwindender Ressourcen und hoher Umweltverschmutzung ist jeder Schritt wichtig, der getan werden kann. Doch leider gibt es immer wieder Hersteller, die nur mit den Schlagwörtern um sich werfen, ohne sich wirklich an ihre Versprechen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu halten. Hier greifen verschiedene, brancheninterne Siegel – auch für Baustoffe. Umweltkennzeichnung für BaustoffeViele Umweltsiegel beziehen lange nicht alle Aspekte ein, die für Umweltverträglichkeit und Ökologie entscheidend sind. Deutsche Umweltkennzeichnungen haben nach internationalen Vorgaben drei Kategorien – deren Aussagen sind jedoch oft noch lange nicht zielführend. Manche Kategorien beziehen sich nämlich nur auf bestimmte Phasen im Produktlebensweg, was für ein Gesamturteil zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit nicht ausreicht. Lediglich Umweltkennzeichnungen des Label-Typs III, die sogenannten Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs), werden allen Anforderungen gerecht. Ein entsprechendes Deklarationsprogramm wird in Deutschland vom Institut Bauen und Umwelt – kurz IBU – organisiert. Grundlage für eine solche EPD ist eine umfassende Ökobilanz für den Baustoff, die transparent und neutral die Umweltwirkungen des Produktes in seiner gesamten Lebens- und Einsatzspanne umfasst. Auch Angaben zu bautechnischen Eigenschaften der beurteilten Baustoffe sind in der Deklaration enthalten. Entsorgungs- und Recyclingmöglichkeiten eines Baustoffs sowie umwelt- und gesundheitsrelevante Nachweise und Prüfzeugnisse sind ebenfalls Teil der Umweltkennzeichnung für Baustoffe. Das Institut Bauen und Umwelt verleiht sein Label nur an Bauprodukte, für die eine vollständige Ökobilanz erarbeitet wurde. Unabhängige Sachverständige überprüfen eingereichte Daten ebenso wie die Kooperationsbereitschaft der Hersteller des zu prüfenden Baustoffes. So entsteht ein Umweltsiegel, das für Planer, Architekten und Endverbraucher gleichermaßen Transparenz und Glaubwürdigkeit in Sachen Baustoffe und Umweltschutz gewährleistet. Weitere Informationen gibt es unter www.bau-umwelt.com.
Altholz mit Emotionen
Bei der Einrichtung geht der Trend noch weiter in Richtung des Ursprünglichen. Möbel müssen echt, unverfälscht und authentisch sein - sowohl was das Design betrifft als auch im Hinblick auf Aspekte wie Wohngesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Mobiliar aus Altholz wird dem Anspruch gerecht, denn jedes Unikat besitzt seine eigene Geschichte und lässt Emotionen ins Haus einziehen. Der Werkstoff wirkt anheimelnd und sympathisch: Er besticht durch Natürlichkeit und Bodenhaftung und harmoniert zugleich mit zeitgemäßen Einrichtungsstilen, zum Beispiel wenn er mit modernen Materialien kombiniert wird. Das Familienunternehmen Voglauer verwendet für die Herstellung seiner Möbellinie V-Alpin Eichen-Altholz. "Aus Freude am Original", so die Möbelmacher aus Österreich, ?sortieren wir das Holz aus dem alpinen Umfeld nach strengen Kriterien und arbeiten es für den Möbelbau auf. Dabei steht die ideale Kombination aus Design, Natur und Handwerk im Vordergrund." Das Geheimnis von V-Alpin ist der Kontrast zwischen der reinen, puristischen Formensprache und dem außergewöhnlichen Altholz. Letzteres erinnert an alte Stadln und setzt das Ambiente in den alpinen Kontext - nicht nur Naturliebhaber zieht es in seinen Bann. Jede Maserung des Eichen-Altholzes ist individuell gewachsen. Echte Unikate entstehen zudem dank des unterschiedlichen Gebrauchs und der verschiedenen Einsatzbereiche des Altholzes: Dessen emotionale Geschichte sorgt für einen weiteren Mehrwert. Optional lassen sich die Einzelstücke der neuen Wohnzimmer-Kollektion mit einem Schurwollloden oder schwarz satiniertem Glas kombinieren. So bietet Voglauer eine zeitgemäße, aber unverfälschte Möbelgeneration, die die Naturarchaik und die Ursprünglichkeit unterstreicht und zugleich dem modernen Einrichtungsstil Rechnung trägt. "Lodenstoff und Schwarzglas passen optimal zum alpinen Thema. Die beiden Materialien stellen einen flotten Gegenpart zum emotional geladenen Altholz dar und bringen spannende Kontraste in den Wohnraum."
Homeplaza-Feature zum Thema Renovieren
Faszination Keramik Faszination Keramik
Von der Antike bis zur Moderne: Der natürliche Werkstoff ist aktueller denn je
 
Keramik gehört zu den ältesten und bis heute wichtigsten Begleitern der Menschheitsgeschichte. Überall auf der Welt findet man Kachelkunstwerke sowie andere Hinweise auf die Verwendung des Materials. Noch immer … Mehr
Ofen für Pellets und Scheitholz
Gemütlichkeit per Knopfdruck
Jeder Mensch mit Sinn für Ästhetik und einem Hang nach Gemütlichkeit und Wohlbefinden wünscht sich zur Vollendung seiner guten Stube einen Kamin. Die angenehme Wärme, die von ihm ausgeht, und der Anblick des Flammenspiels vollenden jeden Feierabend und bringen Wärme und Licht in kalte, dunkle Wintertage. Neueste Technologien und Entwicklungen machen es jetzt zudem möglich, dass sich die Inbetriebnahme eines Thermokamin-Ofens von der einfachen Bedienung eines Heizkörpers kaum noch unterscheidet. Effizienz, Klimafreundlichkeit und Bedienkomfort sind die drei Schlagwörter, mit denen sich die neuen Thermokamin-Öfen der Linie EcoPellet BlueEmission® aus dem Hause CTM präsentieren. Mit einem Wirkungsgrad von 93 Prozent kann sich das Powerpaket zu Recht zu den Besten zählen. Zudem hinterlässt es wenig Asche und erfüllt mit seinen geringen Emissionen die europäischen Normen und Richtlinien. Ob die kleine und kompakte Variante EcoPellet Piccolo BlueEmission® oder der große Bruder EcoPellet Maxiflam BlueEmission® für größere Heizleistung – beide Modelle sind mit einem einfach gehaltenen Steuerungsdisplay ausgestattet. Aus einem Mini-Menü wählt der Nutzer den gewünschten Betriebsmodus „Pellets”, „Scheitholz” oder „Kombiniert” aus und gibt per Knopfdruck das Startzeichen. Automatisch entzündet sich das Holz und verwöhnt die Umgebung sofort mit wohliger Wärme. Eine Zeitschaltuhr ermöglicht außerdem das Anheizen des Kamins zu bestimmten Zeitpunkten, sodass der Thermokamin-Ofen beispielsweise schon arbeitet, bevor man aufgestanden ist. Und ist das Scheitholz abgebrannt, stellen die schlauen Sensoren auf Wunsch selbsttätig auf Pelletbetrieb um, und es bleibt ohne Unterbrechung warm. Komfort pur! Die leistungsstarken EcoPellet BlueEmission® Thermokamin-Öfen lassen sich außerdem ins bestehende Heizungsnetz integrieren. Kombiniert mit einer vorhandenen Zentralheizung oder einer Solaranlage sorgen sie für mehr – bis hin zur kompletten Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Auch optisch überzeugen die Öfen, zwischen den zahlreichen Verkleidungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Weitere Informationen unter www.ctm-heiztechnik.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Heizen
Elektro- und Ethanolkamine Der Kamin fürs ganze Jahr
Ethanol- und Elektrokamine schaffen Feuervergnügen ohne Rauch
 
Auch im Frühling können die Abende noch ungemütlich und winterlich ausfallen. Umso schöner, wenn man sich in ein gemütliches Zuhause zurückziehen kann. Moderne Ethanol- und Elektrokamine von … Mehr
Ethanol-, Elektro- und Gaskamine
Feuerzauber für Wohnung und Terrasse
Ein offener Kamin mit echtem Feuer war schon immer ein besonderes Highlight in jeder Wohnung. Die Wärme und das flackernde Licht sorgen für mehr Gemütlichkeit und laden zum Verweilen ein. Mit Ethanol-Kaminen oder neuesten Elektrokaminen mit Raucheffekt kann man sich dieses "Kaminwunder" ganz einfach ohne Schornstein und ohne Umbaumaßnahmen in die eigene Wohnung holen. Einfach am gewünschten Platz aufstellen und das pure Feuer genießen. Auch ein Umzug in einen anderen Raum oder gar in eine andere Wohnung ist problemlos möglich. Die Kamine sind genehmigungsfrei und können ohne Zustimmung auch in Mietwohnungen betrieben werden. Ethanol-Kamine ersetzen keine Heizung, jedoch entsteht beim Verbrennen von Bio-Ethanol eine Wärme von circa drei Kilowatt. Diese nicht unerhebliche Wärmeabgabe ist deutlich spürbar und ein Garant für mehr Gemütlichkeit. Beim Betrieb von Ethanol-Kaminen entstehen weder Rauch noch Ruß oder Gerüche und auch der für die Umwelt und Menschen schädliche Feinstaub sowie aufwendig zu entsorgende Asche fallen erst gar nicht an. Je nach Flammengröße, Brenndauer und Raumgröße muss gegebenenfalls für eine entsprechende Lüftung gesorgt werden. Auch die realistischen 3D-Elektrokamine sorgen auf Knopfdruck für ein tolles Ambiente. Durch superfeinen beleuchteten Wasserdampf entsteht ein lebensechtes Feuer, und ein Heizelement sorgt für eine angenehme Zusatzwärme. "Kaminwunder" bietet neben dem umfangreichen Sortiment auch Maßarbeiten, Einzel- und Sonderanfertigungen sowie viele Modelle als Eckvariante an. Bereits bestehende Kamine lassen sich meist ohne weitere Maßnahmen auf einen komfortablen Betrieb mit Bio-Ethanol umrüsten oder mit einem Elektroeinsatz mit 3D-Flammeneffekt ausstatten. Für die Terrasse sind gasbetriebene Feuerstellen mit einer Wärmeabgabe von bis zu 19 Kilowatt der neueste Trend. Die zertifizierten Gartenfeuer ziehen mit dem imposanten Flammenbild alle Blicke auf sich und bringen auf Knopfdruck und ohne lästigen Funkenflug eine gemütliche Atmosphäre in jeden Garten. Die Tischfeuer sind in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben erhältlich und das praktisches Zubehör, wie zum Beispiel Beistelltische für die Gasflasche, runden das durchdachte Konzept zusätzlich ab. Mehr unter 05481 9367-50 oder unter www.kaminwunder.de
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter