Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Auf gute Nachbarschaft!

Optimaler Schallschutz dank massiver Wohnbauplatte

Wo Menschen leben, entstehen Geräusche. Problematisch wird das immer dann, wenn schon ganz alltägliche und unvermeidliche Geräusche in der Wohnung nebenan zum Störfaktor werden. Ein konkreter und kein untypischer Fall: In einer Doppelhaushälfte wurde ein Kinderzimmer renoviert, wobei insbesondere der Schallschutz verbessert werden sollte. Denn auf der anderen Seite der Haustrennwand befindet sich das Badezimmer des Nachbarn. Dessen frühmorgendliche Duschgeräusche wurden bislang gut hörbar in das Kinderzimmer übertragen. Das Resultat: Ein gewecktes Kleinkind und ein Nachbar, der sich kaum noch unter die Dusche traute. Eine wirksame Lösung des Problems setzte die Mutter und Hauseigentümerin in "Eigenregie" mittels einer schlanken Vorsatzschale um. Hierfür befestigte die erprobte Heimwerkerin zunächst vor der bestehenden Trennwand Trockenbauprofile mit einem schalldämmenden Anschlussfilz an Boden, Decke und den seitlichen Wänden. In das fertige Profilständerwerk legte sie dann eine 40 Millimeter dicke Dämmung aus Mineralwolle ein. Beplankt wurde die Vorsatzschale anschließend mit einer Lage der massiven, hoch schalldämmenden Wohnbauplatte Rigips Habito. Der Clou: An dieser Wand können selbst schwere Lasten mit einfachen Schrauben ohne jegliche Dübel befestigt werden. Den späteren Einrichtungswünschen der heranwachsenden Tochter steht damit also nichts im Wege. Und der Schallschutz? Überzeugt auf ganzer Linie. Die Hausherrin wollte es genau wissen und hatte einen unabhängigen Bauakustiker mit einer Vorher-Nachher-Messung der Schallübertragung beauftragt. Wies die ursprüngliche Haustrennwand ein Schalldämmmaß von 50 Dezibel (dB) auf, verbesserte sich dieser Wert durch die Kombination aus Rigips Habito und Dämmung auf 60 dB. Eine Verbesserung, die es in sich hat, denn eine Reduktion des sogenannten Schalldruckpegels zwischen sechs und zehn dB empfindet das menschliche Gehör bereits als Halbierung der Lautstärke. In kurzer Zeit und mit wenigen Handgriffen wurde also eine Lösung geschaffen, die alle glücklich macht: Das Kind schläft und der Nachbar kann beruhigt duschen. Weitere Informationen zu Rigips Habito und viele Anregungen, wie ein wirksamer Schallschutz in den eigenen vier Wänden realisiert werden kann, gibt es unter www.rigips-heimwerker.de und www.rigips-habito.de.