Joco
Perfekte Lösungen für
Energie-
effiziente
Beheizung
moderner Wohnobjekte
Heizungskonvektoren

Trittstabile Konvektoren wärmen effizient und dienen als Durchgang

Die Fassade eines Wohnhauses entspricht der Visitenkarte der Bewohner. Ist sie hell und freundlich, vermittelt das den Eindruck als sei das Gebäude insgesamt sehr gepflegt und als kümmere sich der Besitzer - auch um die Menschen um ihn herum. Eine schöne Hülle kann aus frischem Putz, Fachwerk, Sichtbeton und vielerlei anderen Baumaterialien bestehen. Auch ein großzügiger Einzug aus Glas ist stets ein einladender Hingucker. Breite Fronten aus Glas verlangen nach einer besonderen Lösung, wenn es um das Beheizen der dahinter liegenden Räume geht. Für gläserne Fassaden, die nebenbei auch als Durchgang dienen - beispielsweise zur Veranda, zur Feuertreppe oder auf den Balkon - bietet JOCO mit den Konvektoren der StepLine eine elegante Lösung.

Keine Heizkörper stören die Optik
Die trittstabilen Heizkörper werden entlang des Fußpunktes der Glasfassade installiert, bilden dort einen formalen Übergang zum Außenbereich und sind voll belastbar - wie echte Treppenstufen. Von außen gesehen bilden sie gemeinsam mit der Fassade eine harmonische Einheit, weil keine Unterbrechungen durch unterschiedliches Material oder Bodenbelagsstreifen stören. Vom Raum aus betrachtet sind weder solitäre Heizkörper noch Füße oder Anschlussrohre am Fassadenfußpunkt sichtbar. Alle Elektrokanäle, Rohrleitungen und Schnittstellen verstecken sich zudem unter den Lamellen. Passgenau windet sich die StepLine um Säulen herum und an Ecken entlang - egal welche Form und Länge die Fassade hat. Die Bewohner gelangen somit bequem, sicher und ohne Stolperfallen hinaus.

Einfache Reinigung 
Tragen sie Dreck von draußen herein, kann die pflegeleichte Verkleidung der StepLine einfach aufgeklappt und hygienisch gereinigt werden. Dies erleichtert auch die Wartung. Ihre Heizleistung richtet sich des Weiteren variabel nach dem unterschiedlichen Wärmebedarf im Gebäude, sodass die StepLine durchgängig einsetzbar ist. Steigt die Sonneneinstrahlung so an, dass zeitweise keine Heizleistung gefragt ist, reagieren die Heizkörper sehr schnell auf Änderungen am Thermostat, da sie nur eine geringe Wassermenge enthalten. Umgekehrt versorgen sie die Räume binnen kurzer Zeit mit wohltuender Wärme.