Die erste gemeinsame Wohnung

Zwischen Streit und Stolperfallen

Der Einzug in die erste eigene bzw. gemeinsame Wohnung mit dem Partner/der Partnerin bedeutet einen großen Schritt auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Bedingt durch den Beginn des Studiums, einer Ausbildung oder des ersten Vollzeitjobs wird es für die meisten ca. zwischen dem 18. Und 25. Lebensjahr Zeit, das elterliche Nest zu verlassen. Hotel Mama war einmal. Ab jetzt heißt es selber allen Verpflichtungen, die ein eigener Haushalt so mit sich bringt nachzukommen. Angefangen beim Wäsche waschen, putzen, kochen und bügeln. Der große Vorteil einer eigenen Wohnung bzw. des Alleine-Wohnens ist, dass man so gut wie tun und lassen kann, was man möchte. Selbst Herr im Haus, liegt es in der eigenen Hand, wann und wie viel aufgeräumt und geputzt wird. Auch muss niemand mehr um die Erlaubnis nach Übernachtungsgästen bzw. das Stattfinden einer Party gefragt werden. Doch bevor die erste Party überhaupt stattfinden kann, muss die erste eigene Wohnung gefunden und bezogen werden. Online bei enviropack.de finden sich einige nützliche Umzugshelfer wie Klebebänder, Cuttermesser, Beschriftungsetiketten und vor allem Umzugskartons. Zwischen Streit und Stolperfallen Wer bereits die erste eigene Wohnung mit seinem Partner bezogen hat kennt es. Die rosarote Brille vom Anfang der Beziehung ist schnell abgenommen. Selbst wenn man schon einige Zeit mit dem Liebsten/der Liebsten verbracht hat, bedeutet das Zusammenziehen in den meisten Fällen eine große Herausforderung. Konnte man sich bislang bei kleinen Streitereien immer in gewisser Weise aus dem Weg gehen und zurück zu seinen Eltern nach Hause fahren, ist dies in einer gemeinsamen Wohnung weniger leicht. Nicht selten kommt es in der Anfangszeit aufgrund kleiner Meinungsverschiedenheiten, wie bei der Frage nach der Einrichtung, dem Aufteilen der Hausarbeit oder dem abendlichen Fernsehprogramm zu Krach. Erst einmal zusammengezogen, werden negative Charaktereigenschaften des Anderen, die man zuvor nie wirklich wahrgenommen hat, erst richtig auffällig. Liegenlassen der Schmutzwäsche, Haare im Waschbecken, Stehenlassen von benutztem Geschirr und vieles mehr können so richtig auf die Palme bringen. Dennoch sollte nicht zwanghaft versucht werden, den Partner zu ändern, denn genauso, mit all seinen Ecken und Kanten wurde er vor dem Einzug kennen- und lieben-gelernt. Charaktereigenschaften Stärke und Belastbarkeit Nicht nur innerhalb der Beziehung zählen während und nach dem Umzug in die erste gemeinsame Wohnung die Attribute Stärke und Belastbarkeit. Auch bei der Wahl der Umzugskartons sollte darauf geachtet werden, schließlich soll das eigene Hab und Gut sicher vom alten in das neue Zuhause transportiert werden. Hersteller wie Enviropack werben mit komfortablen verstärkten Griffen und für den Transport von besonders schweren Gegenständen mit doppelten Böden.