Die richtige Badewanne für Ihr Badezimmer

Wohltuend für Auge und Seele

Die Badewanne kann ein ganz besonderer Blickfang im Badezimmer sein und Ihnen einige schöne Momente bescheren. Mit der richtigen Badewanne wird das Badezimmer zu einem Entspannungsbereich und kann sogar den Spa-Besuch ersetzen. Im folgenden Artikel verraten wir Ihnen einige nützliche Tipps für den Badewannenkauf und die Badezimmergestaltung, damit auch Ihr Badezimmer zu Ihrer persönlichen Wellness-Oase wird. Badewannen in verschiedenen Designs und Ausführungen finden Sie auf neuesbad.de. Planen Sie genügend Zeit für die Auswahl und den Kauf der Badewanne ein. Denn einen Spontankauf werden Sie schnell bereuen und die passende Badewanne dagegen kann Wunder bewirken. Das Design und die Form der Badewanne können Sie je nach Vorliebe wählen. Jedoch bestimmt auch die Größe und die Form des Badezimmers, welche Badewannen passend sind und welche nicht. Ist das Badezimmer klein, muss die Einrichtung besonders überlegt erfolgen um alles unterbringen zu können. Es gibt spezielle Raumsparbadewannen, die in diesem Fall hilfreich sind. Oftmals haben diese Badewannen fünf, sechs oder acht Ecken und passen so besser in Nischen und Ecken. Haben Sie das Glück ein großes Badezimmer einrichten zu können, dann sollten Sie sich in jedem Fall einmal Gedanken über eine freistehende Badewanne machen. Eine Badewanne in der Mitte des Raumes ist ein besonderes Highlight. Diese kann in runder, ovaler oder rechteckiger Form für Entspannung sorgen. Auch eine Whirlpool-Badewanne kommt bei genügend Platz in Frage. Whirlpool-Badewannen sind in unterschiedlichen Größen vorhanden, sodass auch die ganze Familie gemeinsam baden kann. Verschiedene Materialien ermöglichen eine große Auswahlmöglichkeit bezüglich der Optik. Je nach Material fallen allerdings auch Pflegeaufwand und Langlebigkeit unterschiedlich aus. Beliebte Materialien sind Stahlemaille, Mineralguss und Badewannen aus speziellem Sanitäracryl. Außerdem gibt es zahlreiche Badewannenzubehöre, die für ein besonderes Badeerlebnis sorgen. Nackenrollen können den Kopf stützen und Armlehnen können zusätzlichen Halt geben. Außerdem können Griffe für einen sicheren Einstieg befestigt werden. Selbstverständlich können auch allerlei technische Besonderheiten die Badewanne individuell erweitern. So ist auch Unterwassermusik oder Sprudelwasser möglich. Ein wichtiger Aspekt, der zum Wohlbefinden beiträgt ist das vorhandene Licht im Badezimmer. Sorgen Sie für ein warmes gelbliches Licht. Vermeiden Sie in jedem Fall kaltes Licht, da dieses eine ungemütliche Atmosphäre schafft. Wie Sie wahrscheinlich bereits festgestellt haben gibt es die eine perfekte Badewanne nicht. Je nach Ihren persönliche Präferenzen und der Form und Größe Ihres Badezimmers eignen sich einige Badewannen besser als andere. Auch die Größe der Familie und der Zweck sind auschlaggebend.