prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Wohlfühlklima

Wie man im Sommer den Innenbereich kühl halten kann

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, so ist es an der Zeit, im Innenbereich einige Vorkehrungen zu treffen. Wichtig ist, dass man versucht, den Innenbereich kühl zu halten. Die gute Nachricht ist, dass man nicht immer gleich eine teure Klimaanlage verwenden muss. Es geht viel einfacher und auch kostengünstiger.

Mit einem Plissee beispielsweise ist es möglich, den Innenbereich kühl zu halten. Diese Utensilien kann man an den Fenstern befestigen und morgens vor dem Herausgehen aus dem Haus einfach herunterziehen. Auf diese Weise kann kein Sonnenlicht in das Wohnzimmer und in andere Räumlichkeiten hineindringen.

Ein Plissee kann man auch in einem Smart Home verwenden. Dabei muss die Steuereinheit mit Alexa oder mit der Smart Home Zentrale verbunden werden. Anschließend kann man das Plissee einfach per Sprachbefehl oder über die App steuern. Somit wird das Plissee sogar auch dann steuern, wenn man sich außerhalb des Hauses befindet.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Ventilator aufzustellen. Ventilatoren sind in ihrer Anschaffung nicht teuer. Darüber hinaus nehmen sie auch nicht so viel Platz weg. Man stellt sie einfach auf und schon verrichten sie ihre Arbeit. Der einzige Nachteil ist dieser, dass diese Geräte lediglich heiße Luft aufwirbeln. Zwar kommt dann ein bisschen kühle Luft in den Innenbereich, allerdings ist diese nicht nachhaltig.

Damit man den Innenbereich wirklich nachhaltig kühl halten kann, sollte man die Jalousien, Rollladen und Plissees herunterziehen. Dadurch werden die Fenster praktisch abgedunkelt und es dringt kein Sonnenlicht von außen hinein. Wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, wird man sich auf einen angenehmen kühlen Innenbereich freuen können.

Auch wenn der Innenbereich angenehm kühl ist, sollte man am besten morgens das gesamte Haus kräftig durchlüften. Auf diese Weise kann die alte Luft gegen neue Luft ausgetauscht werden. Diesen Vorgang wiederholt man am besten auch dann, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass man die gesamte Zeit immer frische Luft sich im Haus befindet. Dies ist natürlich auch für die Personen vorteilhaft, die sich längerfristig im Haus aufhalten.