Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Gesund leben

Wie macht man Smoothies selbst?

Smoothie sind lecker, gesund und praktisch. Sie sind das Trendgetränk des sommers. Das Beste ist, dass diese Getränke sehr leicht hergestellt werden können. Meistens ist die eigenständige Herstellung günstiger als die Getränke, die man im Supermarkt bekommt.

Egal ob man seinen Smoothie mit Beeren, Apfel oder Banane haben will. Smoothies sind immer eine sehr gesunde Erfrischung. Sie machen sich besonders im Sommer sehr gut. Darüber hinaus kann man sie sehr günstig herstellen. Alles was man braucht ist ein Mixer und Obst. Das Obst muss man natürlich waschen, schälen und dann schneiden. Mehr ist nicht notwendig.

Sind Smoothies wirklich gesund?

Eine gute Frage ist, ob Smoothies wirklich gesund sind. Nicht wirklich. Denn diese Drinks sollten nur eine Ergänzung darstellen. Gegenüber unbehandelten Früchten haben sie leider einige Nachteile. Plastikflaschen vernichten Vitamine was auf die lichtdurchlässigen Flaschen zurückzuführen. Weiterhin enthalten frische Früchte überwiegend sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Aufgrund ihres hohen Kaloriengehalts sind Smoothies eher Snacks.

Trotzdem sind Smoothies gesünder als gewöhnliche Säfte. Bis auf Kern und Schale werden ganze Früchte verarbeitet. Daher enthalten Smoothies mehr Ballaststoffe, welche die Verdauung fördern.

Darauf sollte man bei Smoothies achten

Bei der Herstellung sollte man darauf achten, dass man gute Smoothies trinkt. Diese sollten im Idealfall zu 50 Prozent aus püriertem Obst bestehen. Die andere Hälfte besteht aus Wasser oder Saft. Verzichten sollte man auf Zucker und andere ähnliche Zusatzstoffe.

Die höchste Sicherheit hat man, wenn man die Smoothies selbst herstellt. Das geht so:

So bereitet man Smoothies selbst zu

Im ersten Schritt sollte man die Früchte waschen, schälen und in Würfel schneiden. Ob man das geschnittene Obst mit einem Pürierstab, Blendtec Mixer oder mit einem Standmixer püriert, das kommt auf die Obstmenge an. Man sollte weiterhin immer einen Viertel Liter Füllmenge einplanen.

Sofern der Smoothie zu breiig ist, sollte man ihn mit Wasser verdünnen. Alternativ kann man hier Saft nutzen.
Die eigenständige Zubereitung von Smoothies hat noch einen weiteren Vorteil: Man kann die Obstsorten nutzen welche man bevorzugt. Man muss sich daher nicht an der Auswahl des Herstellers orientieren. Am beste verwendet man ausschließlich reife Früchte. Diese sind am aromatischsten.