Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Gesund leben

Wie kann man sich in der Corona-Zeit fit halten?

Fitnessstudios sind geschlossen, Fußballtraining fällt aus und Vereine setzen ihr Kurse aus: Während der Corona-Pandemie ist Sport in Gruppen untersagt. Das bedeutet natürlich nicht, dass man sich nicht weiterhin fit halten kann. Es gibt zahlreiche Alternativen, die gut Zuhause oder im Freien funktionieren, um sich körperlich zu betätigen. Denn Sport tut nicht nur dem Körper gut, sondern schafft ebenso einen mentalen Ausgleich, der mindestens genauso wichtig ist angesichts der derzeit großen Herausforderungen.

Das Mini-Fitnessstudio zu Hause

Im Internet gibt es eine ganze Reihe an Sportkleingeräten, die sich ideal für ein Training in den eigenen vier Wänden anbieten. Springseil, Hanteln, Fitnessbändern oder die guten, altbekannten Heimtrainer können zum Fitnesstraining bestellt werden. Wer kein Geld ausgeben möchte, bastelt sich aus vollen Wasserflaschen Hanteln oder stemmt gleich eine ganze Wasserkiste. Auch das Training mit dem Eigengewicht des Körpers kann mit den richtigen Übungen richtig fit halten.

An Online-Kursen teilnehmen

Zahlreiche Online-Fitnessstudios bieten günstige Mitgliedschaften an, mit denen man Zugriff auf eine Vielzahl unterschiedlicher Kurse hat. Ob Bauch Beine Po, Rückenkurse oder Aerobic, der Vorteil liegt darin, dass man unter Anleitung die richtigen Übungen gezeigt bekommt und direkt mitmachen kann. Wer mehr Entspannung braucht, ist in Yoga Kurse gut aufgehoben. Dazu kann man hier eine Yogamatte kaufen.

Sport an der frischen Luft

Sport an der frischen Luft ist auch ohne Corona-Beschränkungen eine gute Idee. Dabei muss es nicht immer das Joggen sein. Regelmäßige Spaziergänge im strammen Tempo oder walken sind ideale Outdoor-Aktivitäten, um fit zu bleiben. Vor allem der Wald bietet sich dazu besonders gut an. Die gute Luft tut gleichzeitig der Seele gut. Wer möchte, kann sich auf das Fahrrad schwingen oder Inline-Skates fahren. Bei Freiluft-Sport ist es jedoch wichtig die AHA-Formel einzuhalten: Abstand halten, Hygieneregeln beachten und wenn nötig Alltagsmaske tragen.

Wer zu Hause im Home-Office arbeitet, sollte öfters von Schreibtisch aufstehen und eine Runde durch das Haus oder die Wohnung drehen. Ideal ist ebenso ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause. Damit lässt sich genügend Bewegung auch während der Arbeitszeit integrieren.