Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Basketballkorb für zuhause

Wertvolle Tipps zur Kaufentscheidung

Anders als bei anderen beliebten Ballsportarten wird für ein Basketballspiel grundsätzlich weniger Platz benötigt und auch hinsichtlich des Equipments sind bereits ein Ball und ein Basketballkorb, wie beispielsweise der beliebte EXIT Basketballkorb, vollkommen ausreichend.

Ein Basketballkorb für zuhause kann so ohne Probleme im Haushalt – falls es sich um ein kleineres Modell handelt – oder auch im Garten beziehungsweise der Einfahrt installiert werden. Ob draußen oder drinnen: Besonders den Kindern in der Familie bereitet es in der Regel große Freude, den Ball auf den Basketballkorb zu richten und einen Treffer zu erzielen.

Allerdings sollten bei dem Kauf eines Basketballkorbes für zuhause durchaus einige Aspekte beachtet werden, damit genau der Basketballkorb gefunden werden kann, der ideal zu den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen passt. Die wichtigsten Kriterien bei dem Kauf eines Basketballkorbs bestehen so grundsätzlich in dem Backboard, dem Standfuß, der Halterung, dem Ring des Korbes und den verarbeiteten Materialien.

Die Halterung

Grundsätzlich stellt die Halterung des Basketballkorbes das wichtigste Kriterium dar, weshalb diesem eine besonders große Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Die Halterung ist schließlich für die Stabilität des Basketballkorbes verantwortlich. Befestigt werden können die Basketballkörbe für zuhause sowohl mithilfe des Backboards oder eines Bretts an einer Stange oder direkt an der Wand.

Es kommt in hohem Maße darauf an, dass Halterung und Ring eine stabile Verbindung zueinander aufweisen, damit kein Risiko besteht, dass die Verbindung im Laufe der Zeit bei einem Korbleger oder einem Dunking nachgibt.

Der Standfuß

Durch einen hochwertigen Standfuß wird vermieden, dass die Gefahr besteht, dass der Basketballkorb umkippt. Im Handel sind in diesem Zusammenhang zahlreiche Modelle zu finden, deren Standfuß Räder aufweist, sodass der Korb ohne großen Aufwand umgestellt werden kann.

Daneben besteht generell auch die Möglichkeit, den Basketball einzubetonieren. Auch die Höhe des Basketballkorbes lässt sich abhängig von dem jeweiligen Modell häufig flexibel anpassen. Dies ist besonders zu empfehlen, wenn der Basketballkorb von Jugendlichen und Kindern genutzt wird.

Das Backboard

Bei dem Basketballspiel stellt das Backboard eine große Hilfe dar, da eine korrekte Wurftechnik dann dafür sorgt, dass der Ball von dem Backboard zurückgespielt wird und danach direkt in den Korb fällt.

Daneben zeigt sich das Backboard jedoch auch im Zuge der Installation des Basketballkorbes als hilfreich, falls hinter dem Korb ein Rand oder eine unebene Wand vorhanden sein sollte.

Der Ring

Um ein Dunking zu ermöglichen, ist es nötig, dass der Ring aus einem widerstandsfähigen Material besteht, welches an dem Backboard beziehungsweise dem Brett fest und ordnungsgemäß montiert und ordentlich verschweißt ist. Zeigt sich das Material als zu schwach, besteht das Risiko, dass das Backboard von dem Ring abbricht. Damit geht eine gewisse Verletzungsgefahr einher.

Besonders empfehlenswert zeigt sich aus diesem Grund auch, bei der Auswahl des neuen Basketballkorbes für zuhause generell einen hohen Wert auf die verwendeten Materialen zu legen. Einer besonders großen Beliebtheit erfreut sich etwa Stahl, da dieses nicht nur stabil, sondern auch überaus witterungsbeständig ist.