Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Sauna

Warum Sie regelmäßig in die Sauna sollten!

Der positive Effekt auf die Gesundheit von regelmäßigen Saunagängen wurde durch die Wissenschaft längst bewiesen. Vor allem sind Saunagänge sehr gut für das Funktionieren der Herzleistung, die Verbesserung Ihres Hautbildes und die Stärkung ihrer Abwehrkräfte. Es ist vor allem dem Wechsel von trocken-heißer Luft geschuldet, die sich positiv auf alle Organsysteme im Körper auswirken. Maximiert wird der Effekt aber auch durch die anschließende Abkühlung. Sie übt einen starken Anreiz auf den Körper aus und bringt auch den Stoffwechsel in Gänge. Mit jedem Saunagang werden neue Abwehrstoffe gebildet. Wenn innerhalb kurzer Zeit auch die Körpertemperatur leicht ansteigt, bewirkt das eine Stärkung des Immunsystems. Das wiederum regt auch die Bildung von Abwehrkräften an.

Positiver Effekt auf Ihre Gesundheit

Besonders heikel wird diskutiert, ob man bereits mit einer Erkältung in die Sauna gehen sollte. Manche Menschen schwören auf diese Art der Therapie, andere wiederum lehnen es ab. Die meisten Experten raten dazu, bei einer starken Erkältung nicht in die Sauna zu gehen. Wer also bereits unter einer Erkältung leidet, sollte den Saunagang aufschieben. Um eine beginnende Erkältung aber abzufangen, sollten Sie die Symptome richtig einschätzen. Es kann sinnvoll sein, zu Beginn einer Erkältung in die Sauna zu gehen. Hier wiederum gibt es aber sehr widersprüchliche Ansichten. Wenn Sie zum Beispiel bereits starke Halsschmerzen haben, sehen es viele Menschen als zu spät an. Allerdings können manche Menschen bereits im Vorfeld abschätzen, dass sich starke Halsschmerzen herausbilden werden.

Saunaalternativen für Ihren Garten

Hier kann ein Saunagang bei mäßig warmer Temperatur sinnvoll sein. Vor allem ist ein Saunagang aber aus langfristiger Sicht zu empfehlen. Menschen, die zum Beispiel an Hautirritationen oder -krankheiten leiden (als Beispiel können Schuppenflechte genannt werden), können durch regelmäßige Saunagänge auch diese Hautkrankheiten besser in den Griff bekommen. Außerdem wirkt der Saunagang schmerzlindernd und hat sich in empirischen Studien besonders positiv bei rheumatischen Erkrankungen erwiesen. Aufgrund der positiven Luft- und Wärmezirkulation wird häufig auch zur Anschaffung eines Saunafasses bei diesen Krankheiten verwiesen. Das Saunafass wird im Garten aufgestellt und erhascht nicht nur neugierige Blicke der Besucher. Der Vorteil liegt insbesondere auch in der Optimierung der Luft- und Wärmeströme, was den positiven Effekt verstärken kann.