prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Landhausstil im Aufwärtstrend

Wangentreppe im modernen Look wirkt rustikal und elegant

Die Menschen zieht es in die Natur: Jenseits ihres Arbeitsplatzes finden sie in urigen Gasthöfen im Grünen und rustikalen Holzhütten in den Bergen den gewünschten Ausgleich zum Großstadttrubel. Hier genießen sie die Ursprünglichkeit, die deftige Hausmannskost und die frische Luft. Nicht verwunderlich, dass der sogenannte Landhausstil sich bei der Einrichtung der eigenen vier Wände bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut. Man versucht, sich auch im Zuhause ein Stückchen dieser heilen Welt zu bewahren. Die architektonische "Landlust" hat Böden, Möbel und Treppen bereits fest im Griff. Dabei ist es Bauherren besonders wichtig, dass die Einrichtungs- und Bauelemente aus umweltschonenden Rohstoffen und Materialien gefertigt wurden. Diesen Anspruch erfüllt die ein-viertel-gewendelte Wangentreppe von STREGER aus heimischem Birken- und Buchenholz und mit natürlich behandelten Oberflächen. Das weiß lackierte Geländer betont zusammen mit den dunklen Stufen und Handläufen den angesagten Landhausstil und passt in dieser Farbkombination perfekt zu Fliesen-, Parkett- sowie Laminatböden. Abgesehen davon sticht vor allem das Treppengeländer vom Typ GX1 hervor: Stäbe und Diagonalkreuze bilden die Geländerelemente der STREGER-Treppe. Die filigranen Kreuze wirken zum einen rustikal; zum anderen aber auch elegant - ganz im Sinne eines modernen Looks. Im Gegensatz zum Vorgängermodell wurde zudem die Konstruktion des GX1 verbessert, sodass die Treppe nun die Sicherheitsvorschriften des Maximalabstandes für Geländerstäbe garantiert. Sicherheit auf Schritt und Tritt ist somit gewährleistet. Doch nicht nur optisch erinnert die Treppe an den Charme ländlicher Gegenden, sondern auch das Betreten der einzelnen Stufen, die unsichtbar mit den Wangen verschraubt sind, ist ein pures Erlebnis. Denn durch das Ölen und Wachsen des Holzes kommen Barfußfreunde bei jedem Auftreten in den Genuss der samtweichen Oberfläche und können das Holz regelrecht spüren. Auf Wunsch liefert STREGER die Wangentreppe mit den GX1-Elementen als montagefreundlichen Bausatz, der vom ambitionierten Bauherren eigenständig zusammengesetzt werden kann. Weitere Informationen sowie Pflegetipps zum Erhalt des fußfreundlichen Gefühls der geölten und gewachsten Stufen unter www.streger.de.