Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Energie sparen mit trockenen Wänden

Wärmeverluste reduzieren und dem Schimmel keine Chance lassen

Das eigene Heim das ganze Jahr hindurch kuschelig warm zu haben, ist nicht nur traumhaft, sondern auch teuer. Abgesehen von erneuerbaren Energien, steigen die Preise für Heizmittel jeder Art permanent an. Daher lohnt es sich, einmal ernsthaft darüber nachzudenken, wie man die Heizkosten möglichst gering halten kann, denn jede Wand gibt Wärme aus dem Inneren des Hauses nach außen ab. Diesen Vorgang nennt man Transmissionswärmeverlust. Die Höhe der Wärmeverluste richtet sich nach der Intensität und Geschwindigkeit des Wärmestromes durch die Wand. Je feuchter die Wand, desto mehr Wärme wird nach außen abgeführt. Das Klima im Raum ist klamm und unausgewogen. In der Folge muss öfter und stärker geheizt werden und die Energie- und vor allem Heizkosten steigen mitunter drastisch. Einfach und nachhaltig ist der Einsatz des Spezialmörtels Hygrosan, der die Wände dauerhaft trocken macht und so den Wärmestrom verlangsamt. Dadurch können letztlich die Energiekosten reduziert werden. Dieser Feuchteschutz wird aus Spezialmörtel, einem flüssigen Additiv und Wasser angerührt, nach dem Abbinden ist er umweltfreundlich, lösungsmittelfrei, völlig ungiftig und wohngesund. Mit einem Malerpinsel oder einer Malerbürste auf die Wand gebracht, bildet die Mikroporenbeschichtung sofort eine Dampfsperre, die die behandelten Wände vor Kondensfeuchte schützt, dadurch Schimmelpilzen die Lebensgrundlage entzieht und gleichzeitig die Dämmfähigkeit erhöht. In einem Versuch mit Wärmelampen konnte eindeutig nachgewiesen werden, dass eine Hygrosanbeschichtung die Wärmestrahlung reflektiert und dadurch bis zu 40 Prozent weniger Wärme in die Wand lässt. Zusätzlich entfällt das "Rauslüften" von Feuchtigkeit, sodass Wärmeverluste durch Lüften ebenfalls stark minimiert werden. Die Heizkosten verringern sich dadurch deutlich und die thermische Behaglichkeit im Raum verbessert sich spürbar. Es entsteht ein angenehmes, gesundes Wohnklima. Weitere Informationen dazu finden sich unter www.hygrosan.de