Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Heizen muss nicht teuer sein!

Vollautomatische Wärme aus Pellets

Der Gesichtsausdruck von Mietern und Hausbesitzern beim Blick auf die Heizkostenabrechnung der letzten zwölf Monate spricht Bände: Offener Mund und eine zum Schrei ansetzende Miene. Aus Schock! Denn die Abrechnungssumme steigt, steigt und steigt, ins Unermessliche. Öl und Gas sind auf einem Rekordhoch angelangt, die Strompreise ziehen nach und ein Ende ist nicht in Sicht. Was viele nicht wissen: Es gibt gute Alternativen, die nicht nur das Klima, sondern auch das Portemonnaie schonen. So zum Beispiel das Heizen mit Holz. Der Naturstoff ist ein natürlicher Brennstoff, der in großen Mengen nachwächst, schwefelfrei verbrennt und kein CO2 in die Atmosphäre entlässt. Die sogenannten „Pellets“ bestehen aus naturbelassenem Holz mit maximal einem Prozent Rindeanteil. Die in der Holzverarbeitenden Industrie als Nebenprodukt in großen Mengen anfallenden Hobel- und Sägespäne werden unbehandelt verdichtet und pelletiert. Die Nutzung wird zudem staatlich gefördert. Als ein führender Hersteller von Biomasseheizungen verfügt das Unternehmen Fröling über eine vollständige Produktpalette an modernen Holzheizungen. Ein Highlight im Sortiment: der Pelletskessel P2. Mit traditionellem Holzheizen hat diese Art der Energielieferung nichts mehr gemein. Die Pellets liefert ein Tankwagen und bläst sie in einen hierfür vorgesehenen Lagerraum. Nach dem Einschalten der Anlage läuft dann alles vollautomatisch. Dabei ist die Verbrennung äußerst sauber und umweltfreundlich. In der Regel ist der fahrbare Aschebehälter nur ein- bis dreimal jährlich zu entleeren. Ein biologischer Dünger, der wieder in den Kreislauf der Natur zurückgeführt wird. Weitere Vorteile: Dank des Saugzuggebläses finden die Rauchgase auf Anhieb den richtigen Weg in den Kamin. Zusammen mit der Pelletsschleuse sorgt dies für eine höchstmögliche Betriebssicherheit. Darüber hinaus ermöglicht der P2 eine problemlose Kombination mit anderen Systemen und das modulare Regelungskonzept kann auch nachträglich jederzeit Schritt für Schritt erweitert werden. Und statt des unangenehmen Ölgeruchs duftet der Heizraum künftig nach den holzigen Pellets. Gemütlichkeit und Wohnlichkeit in den eigenen vier Wänden sind garantiert. Interessierte erhalten ausführliche im Internet unter www.froeling.com.