Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Schimmelbefall professionell bekämpfen

Vielfältige Möglichkeiten zur Schimmelbeseitigung

Ein Schimmelbefall an Wänden und Gebäuden entwickelt sich dadurch, dass Schimmelsporen sich durch die Luft verbreiten und am sowie im Gemäuer buchstäblich festsetzen. Das ideale Klima für den Schimmelbefall sind feuchte Wände und Ritzen an Innen- sowie an Außenwänden. Heutzutage gilt der Gebäudeschimmel als bewiesen gesundheitsschädlich. In Ausnahmesituationen berechtigt er den Wohnungsmieter zu einer Mietminderung, wenn der Vermieter den Schimmelbefall nicht rückstandslos beseitigt. Das kann und sollte auf professionelle Weise geschehen. Mehrere Möglichkeiten zur Schimmelbeseitigung Naturgemäß versucht es der Bewohner zunächst in Eigenregie, den Schimmelbefall zu beseitigen und in Schach zu halten. Das geschieht meistens mit "Hausmitteln" wie einem chlorhaltigen Reiniger, wie mit dem Einsatz von Brennspiritus bei hoher Alkoholkonzentration oder mit normalem Essig. Weitere probate Mittel zur Vermeidung von Schimmel sind regelmäßiges Raumlüften, kontinuierliches Heizen ohne große Veränderungen am Heizungsregler sowie eine allgemeine Luftzirkulation im Raum. Das Mobiliar wird ein bis zwei Zentimeter von den Wänden abgerückt. Nach dem Duschen sollte die Badezimmertür nicht geöffnet werden. Der Wasserdampf darf nicht in die anderen Wohnungsräume entweichen. Im fensterlosen Bad wird die Schachtlüftung eingeschaltet, ansonsten das Badezimmerfenster geöffnet. All das verhindert eine Schimmelbildung, wohingegen bereits vorhandener Schimmel sich dadurch nicht beseitigen lässt. Feststeht, dass eine nachhaltige Schimmelbeseitigung ohne Fachmann mit Know-how und Berufserfahrung nicht möglich ist. Zu den bewährten Methoden einer Schimmelbeseitigung mit der Maßgabe, dass eine zukünftige Schimmelbildung verhindert wird, gehören Chemiefreie Spezialverfahren  Natürliche Hydrophobierung Bautechnische Veränderung mit Wandplatten aus Kalziumsilikat  Einsatz von Trockengeräten bis hin zum Infrarottrockner Professionelle Raumluftwäsche Als Faustregel gilt, dass sich der Bewohner bei einem Schimmelbefall auf der Wandfläche von 1 m² und größer nicht mehr selbst helfen kann. Spätestens jetzt ist der Schimmelpilz-Profi gefragt. Für Oberbayern, Niederbayern, Schwaben, die Oberpfalz und Mittelfranken finden Sie professionelle Schimmelbekämpfungsmaßnahmen bei der A.S.S. Allround Schädlingsbekämpfungen + Service GmbH. So geht der Profi vor - Schimmelentfernung durch Fachbetriebe Mit natürlichen Substraten und Pflanzenauszügen lässt sich selbst tiefsitzender Schimmelbefall in den meisten Baustoffen dauerhaft beseitigen. Anschließend wird die betreffende Fläche mit einem Antischimmelmittel abgewaschen. Dadurch werden auch die letzten Schimmelfragmente weggewischt. Die Schimmelpilzsporen der normalen Außenluft finden zukünftig keine Möglichkeit mehr, um auf dieser gereinigten Wandfläche "anzudocken", können sich dort also nicht mehr niederlassen. Das altgriechische Wort hydrophob heißt ins Deutsche übersetzt wassermeidend. Der Fachausdruck Hydrophobierung beinhaltet Substanzen, die sich nicht mit Wasser vermischen, sondern es auf der Oberfläche abperlen lassen. Mit einer natürlichen Hydrophobierung auf der vom Schimmel befallenen Wandfläche wird ein solches Ergebnis erzielt. Kalziumsilikat-Platten bestehen aus mineralischen Baustoffen; sie dienen als Bauplatte zu Wärmedämmung und Feuchtigkeitsregulierung. Kalziumsilikat hat sich immer wieder als eines der wirksamsten Mittel zur Schimmelvermeidung erwiesen. Trocknungsgeräte kommen bei einer sehr hohen Feuchtigkeit und der damit verbundenen Schimmelbildung zum Einsatz. Der Fachmann entscheidet ganz individuell über den Einsatz des richtigen Gerätes. Raumluftwäsche heißt, dass die Raumluft durch den Einsatz von Luftbefeuchtern sowie von Luftreinigungsgeräten gereinigt und ausgetauscht wird. Auch in dieser prekären Situation hat der Fachmann den passenden Vorschlag für das oder die zu nutzenden Luftreinigungsgeräte. Ist allerdings die Bausubstanz durch den Schimmel so stark geschädigt, dass ein Abtragen des Schimmels keinen Sinn mehr macht, muss eine bauseitige Sanierung und anschließende Renovierung der Räume oder gar Gebäudeteile in Betracht gezogen werden.