Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.

Tragbolzentreppe aus Massivholz, Edelstahl und Glas setzt Akzente

(epr) Sneakers zum Anzug, Erdbeeren mit Pfeffer, Gurke im Gin – wer verschiedene Dinge miteinander kombiniert, beweist nicht nur Mut, sondern auch Geschmack. Schließlich macht erst die perfekte Mischung eine Sache so richtig interessant. Was für Kleidung sowie Speisen und Getränke gilt, ist auch im Einrichtungsbereich zu beobachten: Warum sich nur für einen Stil entscheiden, wenn das Zusammenspiel verschiedener Werkstoffe und Materialien doch so viel spannender ist?

Holz ist natürlich, Edelstahl hart und Glas transparent. Jedes Material hat ganz bestimmte Eigenschaften und Charakteristika, die das Ambiente beeinflussen. Das zeigt sich vor allem bei Gestaltungselementen, die eine exponierte Stellung im Raum einnehmen. So können manche Treppenkonstruktionen, die wuchtig und voluminös wirken, schnell den kompletten Eingangsbereich dominieren. Anders eines der jüngsten Projekte von STREGER Massivholztreppen: Die halbgewendelte, trittschallgedämmte Tragbolzentreppe verfügt nicht nur über Stufen, Pfosten, Untergurte und Handläufe aus Buchenholz, das auf Kundenwunsch im Farbton Nussbaum gebeizt wurde, sondern auch über Geländerstäbe und Zierelemente aus mattiertem Edelstahl sowie eine Geländerfüllung aus klarem Verbundsicherheitsglas am Treppenantritt. Das Glas ist mit Edelstahlglashalterungen zwischen den Pfosten verschraubt und sorgt für Sicherheit und luftig leichte Transparenz. Ebenfalls aus Edelstahl bestehen die Distanzhülsen zwischen den einzelnen Stufen und die Wandrosetten. Das kühle Material verleiht der Treppe einen modernen Touch und bildet einen interessanten Kontrast zu dem dunklen, warmen Farbton des Holzes. Optische Highlights sind neben der beidseitig gebogenen Blockstufe am Antritt auch die mit aufgesetzten Edelstahlkugeln geschmückten An- und Austrittspfosten. Das Brüstungsgeländer im Obergeschoss, das sich links und rechts an den Austritt anschließt, führt den spannenden Holz-Edelstahl-Mix fort und auch an eine passende, weiß lackierte Deckenlochverkleidung wurde gedacht. Weitere Informationen zu den Tragbolzentreppen des Massivholz-Spezialisten, die alle über die Europäische Technische Zulassung (ETA) für geprüfte Sicherheit verfügen und nach Maß gefertigt werden, gibt es unter www.streger.de.