Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen-Welt
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Organisation

Tipps und Tricks für ein durchdachtes Kabelmanagement

Ein Kabelsalat ist wirklich kein schöner Anblick. Lampen, Computer, Ladekabel, Smartphone oder Tablet gehören zu den häufig genutzten elektrischen Geräten im Haushalt. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an kabellosen Varianten, doch nicht immer lassen sich Stromleitungen vermeiden. Während es in der Küche recht einfach ist – ein Kühlschrank kann an der Steckdose platziert werden – sind die Kabel des Home-Entertainments schwieriger zu verstecken.

Wir verraten Ihnen, wie Sie mit einem cleveren Kabelmanagement für Ordnung und Sicherheit sorgen. Mit einigen Tipps und Tricks bietet sich Ihnen ein aufgeräumtes Bild.

Kabelbinder halten zusammen

Sie kennen das gewohnte Bild: Auf dem kleinen Couchtisch oder dem Sofa dürfen auch das Smartphone oder das Tablet nicht fehlen. Praktisch, wenn sich das Ladekabel gleich in der Nähe befindet, damit Ihnen nie der Saft ausgeht. Kabelbinder sind für diesen Zweck die erste Wahl. Sie bündeln eine von Ihnen gewünschte Anzahl an Kabeln und bieten eine sortierte Ordnung. Alternativ sind Klettbänder eine gute Option. Sie können damit jederzeit Ihren Kabelstrang erweitern oder vergrößern.

Empfindliche Leitungen halten mit flexiblen Kugelbindern fest zusammen. Dabei wird ihre Funktionalität nicht beeinträchtigt.

Um der Ordnung die Krone aufzusetzen, sind Klebe- oder Schraubsockel eine echte Lösung für gut sortierte Kabel. Durch die daran befindlichen Laschen lässt sich ein Kabelbündel sicher einsetzen und an der Wand verankern. Besonders für den Entertainment-Sektor ist das eine gute Möglichkeit, das Kabelmanagement übersichtlich zu gestalten. Damit lässt sich eine große Anzahl an Abspielgeräten ohne lästigen Kabelsalat aufbauen.

Keine Chance dem Schreibtisch-Chaos

Der Arbeitsplatz quillt oft über vor Kabeln. Maus, Tastatur, Drucker, Rechner, Ladekabel oder Boxen sind nur ein geringer Ausschnitt von dem, was für einen produktiven Arbeitstag benötigt wird. Doch nicht jeder mag das kreative Chaos. Viele Menschen können sich nur dann fokussieren, wenn jedes Arbeitsgerät an seinem gewohnten Platz steht. Kabelbinder schaffen eine schnelle und preiswerte Abhilfe. Die Leitungen werden einfach unter dem Schreibtisch zusammengebunden und stören nun niemanden mehr.

Wenn Sie jederzeit die Option benötigen, den Kabelstrang zu öffnen, sind Klettbänder oder Twistbänder eine hervorragende Alternative. Sie sind besonders stabil und lassen sich beliebig oft wiederverwenden.

Mit unauffälligen Clips oder selbstklebenden Kabelhaltern für den Schreibtisch können Sie anschließend die Bündelungen schonend an der Rückseite des Tisches befestigen. Wollen Sie mehrere Kabelbündel zusammenführen, kommen Klebe- oder Schraubsockel zum Einsatz.

Strukturiertes Kabelmanagement für mehr Langlebigkeit

Ordnung ist das halbe Leben – das pflegten bereits unsere Mütter zu sagen. Und sie hatten recht, denn ein heilloses Durcheinander an Kabeln sieht weder im Wohn- noch im Arbeitsbereich schön aus. Zudem sind Ihre Kabel mit einem strukturierten Kabelmanagement vor Abnutzung, Kabelbruch und Verschmutzung geschützt. Gleichzeitig räumen Sie damit gefährliche Stolperfallen aus dem Weg. Mit kleinen Hilfsmitteln können Sie ein schönes Gesamtbild schaffen. Befestigungsmaterial von ELKUBEMA entspricht dabei höchsten Qualitätsansprüchen.

Sorgen Sie mit Kabelbindern und Co. für ein aufgeräumtes Bild in Ihren Räumen und schützen Sie Ihre elektrischen Geräte nachhaltig. Auch wenn immer mehr Geräte über kabellose Verbindungen wie Bluetooth, WLAN oder DECT verfügen – ganz ohne Strom geht es leider noch nicht.