Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Jalousien reinigen leicht gemacht

Tipps und Tricks erleichtern den Haushalt

Jalousien vor den Fenstern sind ein guter Sichtschutz. Mit der Zeit sammelt sich jedoch eine ganze Menge Staub und Schmutz auf dem praktischen Sonnenschutz. Das gilt übrigens nicht nur für Jalousien in der Wohnung, sondern auch bei stabilen und wetterfesten Außenjalousien. Mit diesen Tipps wird das Reinigen ein Kinderspiel. Jalousien schnell und einfach entstauben Was wäre das Leben ohne Staub? Mit Sicherheit wäre es gleich viel sauberer in unseren Wohnungen und Häusern. Und man hätte mehr Zeit, um in Ruhe aus den neuen Fenstern zu blicken, die beispielsweise unter fensterheld.de zu erwerben sind. Aber dem ist leider nicht so. Aus diesem Grund hier eine einfache und schnelle Lösung für das Reinigen der Innenjalousien: Die Jalousien hochkant stellen und mit einem feuchten Tuch und etwas Spüli abwischen. Damit wird man nicht nur Staub, sondern auch festsitzenden Schmutz los. Wichtig ist, dass man jede Lamelle wirklich einzeln bearbeitet. Nach dem Reinigen die einzelnen Lamellen noch trockenwischen. Sonst gibt es Schlieren und Streifen. Die Reinigung im Wasserbad Wurde das regelmäßige Reinigen der Jalousien länger vernachlässigt, reicht das feuchte Abwischen nicht immer aus. In diesem Fall bietet sich es an, die Jalousien abzunehmen und in einem Wasserbad zu reinigen. Warmes Wasser, Spüli oder Waschmittel lösen selbst hartnäckigen Schmutz. Sie können den Sichtschutz ruhig etwas länger darin liegen lassen. Dann lösen sich auch hartnäckige Verschmutzungen ganz von selbst. Und auch die Schnüre, die durch regelmäßige Nutzung nicht mehr so schön aussehen, erfahren ebenfalls eine Säuberung. Anschließend das Trockenreiben nicht vergessen. Keine Zeit zum Reinigen? Helfen lassen Erscheint einem das Reinigen der einzelnen Lamellen zu zeitaufwendig und mühsam, bieten kleine Helfer ihre Unterstützung an. Es gibt ein Haushaltsgerät, das mit drei Wischbereichen ausgestattet ist. So werden gleich drei Lamellen auf einmal vom Staub befreit. Einfach das Gerät zwischen den Lamellen ansetzen und durch die Lamellen ziehen. Wer sich mit dem Thema Jalousien-Reinigung gar nicht erst intensiv befassen möchte, lässt am besten gleich den Profi ran. Reinigungsfirmen für Fenster bieten meist einen Service für die daran befestigten Jalousien an. Diese Firmen verwenden besondere Bürsten-Reinigungssysteme oder arbeiten mit Ultraschallgeräten, um die Lamellen sauber zu bekommen.