Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Tile of spain
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Auf dem Wollteppich bleiben

Textiler Bodenbelag aus Schurwolle schürt die Wohngesundheit

Brennende Augen, Kopfschmerzen und Probleme beim Einschlafen sind in vielen Fällen auf ein nicht ausreichend gesundes Wohnumfeld zurückzuführen. Besonders leidet an diesen Symptomen, wer sein Zuhause nur unregelmäßig lüftet - und es versäumt, seine Einrichtung von Vornherein mit Bedacht auszuwählen. Beim Bodenbelag sollte man zum Beispiel bereits beim Kauf darauf achten, dass dieser hochwertig und gesundheitlich unbedenklich ist. Ideal ist in dieser Hinsicht ein Teppichboden aus reiner Schurwolle. Warum? "Schad- und Geruchstoffe aus Weichmachern, die aus Baustoffen, Farben, Lacken oder Möbeln austreten können, verbreiten sich durch die Luft in den Räumen; genauer gesagt durch deren Feuchtigkeit", erklärt die Initiative TEPPICH & DU. "Wolle ist aber von Natur aus dazu in der Lage, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren und diese zu absorbieren. Sie nimmt die Stoffe auf, die unsere Gesundheit beeinträchtigen - und verbessert dadurch das Raumklima." So beugt ein Teppichboden aus hundertprozentig reiner Schurwolle der Entstehung von Allergien oder gar von Asthma vor, reduziert gesundheitliche Beschwerden und steigert letztlich den Wohnkomfort aller Bewohner. Überdies punktet der angesagte Bodenbelag durch seine Umweltfreundlichkeit. Ob gewebt oder getuftet: Der Rohstoff Wolle wächst natürlich weiter nach und hinterlässt bei der Verarbeitung einen nur sehr geringen ökologischen Fußabdruck. Ein Teppich daraus besitzt zudem die Fähigkeit, Wärme lange zu speichern. Er ist angenehm warm und weich unter den Füßen und lässt sich bequem sowie gelenkschonend begehen. Trittschall dämpft er, sodass die Mitbewohner kaum gestört werden. Auch all jene, die den Hausputz nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählen, atmen mit einem Schurwollboden auf, denn das Material ist schmutzabweisend und staubbindend - und somit äußerst strapazierfähig und pflegeleicht. Bleibt also nur noch die Aufgabe, das zu den eigenen vier Wänden passende Design auszuwählen, denn der "Back-to-the-roots"-Bodenbelag bringt eine erstaunliche Gestaltungsfreiheit mit sich. Für Beratung und Hilfe bei der Planung vermittelt die Initiative TEPPICH & DU den direkten Kontakt zum nächstgelegenen Fachhändler unter www.teppich-und-du.eu.