Winkhaus
Winkhaus
Hochwertige
System-
lösungen
für Fenster
und Türen
Gesundes Raumklima

Spezielle Fensterbeschläge erlauben zugfreies Lüften

(epr) Wie wichtig das regelmäßige Lüften geschlossener Räume ist, hat sich während der Corona-Pandemie deutlich gezeigt. Denn über Aerosole, also kleinste Schwebetröpfchen, die u. a. beim Atmen oder Sprechen freigesetzt werden, können Viren in die Raumluft gelangen: Die Infektionsgefahr steigt.

Heute schon "geschlöffnet"?

Deshalb ist beständiges Lüften gerade in Corona-Zeiten ein Muss. Doch wo man ein Fenster öffnet, können auch ungebetene Gäste Einlass finden und Dinge entwenden, die einem lieb und teuer sind. Hier kommt Winkhaus mit den bewährten activPilot Comfort Beschlägen zum „Schlöffnen“ ins Spiel: Sie erlauben einen goldenen Mittelweg zwischen dem Schließen und Öffnen eines Fensters und damit zugfreies Lüften, ohne Langfingern eine Chance zu geben. Wie das? Ein „geschlöffnetes“ Fenster weist zwischen Flügel und Fensterrahmen einen fast unsichtbaren, ca. sechs Millimeter breiten Lüftungsspalt auf. Somit ist das Fenster einerseits geschlossen genug, um eine Einbruchhemmung bis RC2 zu gewährleisten – das entspricht dem Schutz, den die Kriminalpolizei für Fenster und Fenstertüren empfiehlt. Andererseits gelangt durch den Spalt dauerhaft Frischluft in die Innenräume, sodass die Gesundheit der Bewohner unterstützt und die Bausubstanz geschützt wird. Denn die permanente Luftzufuhr verhindert, dass sich Schimmel bilden kann.

Energieeffizient und umweltfreundlich

Schlagregen? Insekten? Außenlärm? Das alles ist dank der speziellen Winkhaus Fensterbeschläge kein Thema mehr! Das Beste: Anders als beim Lüften mit weit geöffnetem Fenster kommt es beim „Schlöffnen“ nicht zu extremen Temperaturverlusten – das spart wertvolle Energie und freut die Umwelt. activPilot Comfort Beschläge sind für die verschiedensten Fenstertypen aus Kunststoff, Holz sowie Aluminium geeignet und lassen sich zudem oft nachrüsten. Handelt es sich um Fenster, die mit dem Beschlagsystem activPilot Comfort PADM ausgestattet sind, können diese komfortabel per Knopfdruck oder Fernbedienung gesteuert werden. Auch die Einbindung in ein Smart-Home-System ist möglich. Mehr Infos unter www.schloeffnen.de und www.winkhaus.de.