Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Natürliche Strahlungswärme

Speckstein Kaminöfen spenden länger wohlige Wärme

Endlich Feierabend. Hat man etwas Zeit übrig, sollte man sich etwas Gutes gönnen – beispielsweise ein unterhaltsames Buch auf der Couch. Egal, ob Romeo und Julia, Miss Marple oder Winnetou, die richtige Stimmung für einen gemütlichen Leseabend schafft am allerbesten ein loderndes Kaminfeuer. Neben Wärme und Gemütlichkeit erzeugt ein Kamin vor allem eine unvergleichliche Atmosphäre. Seit über 30 Jahren sorgt die Firma Hase mit ihren individuell anpassbaren Kaminöfen für eine wohlige und behagliche Stimmung in den Häusern ihrer Kunden. Die Kaminöfen sind hochmodern, orientieren sich aber trotzdem an traditionellen, natürlichen Materialien. So wird zum Beispiel in manche Modelle Speckstein integriert, da er Wärme besonders gut und lange speichert. Vor circa drei Milliarden Jahren ist er durch hohen Druck und große Hitze entstanden, er ist deshalb seit jeher untrennbar mit Feuer verbunden. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen sogar, dass die natürliche Strahlungswärme von Speckstein ausgesprochen gesund für den menschlichen Organismus ist. Da das uralte, weiche Gestein zudem optisch sehr ansprechend aussieht, greifen die Kaminofen-Experten von Hase gerne darauf zurück. Das runde Modell Bari besitzt großflächige Specksteinseiten und lässt sich um die eigene Achse drehen, sodass man aus allen Winkeln des Raumes freie Sicht auf das lodernde Feuer hat. Die leicht glänzende, glatte Oberfläche von Speckstein hat unendlich viele verschiedene Farbnuancen, fühlt sich angenehm an und verleiht jedem Raum individuellen Schick: Kein Kaminofen gleicht dem anderen. Weitere Informationen gibt es unter www.hase-epr.de