prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Nie wieder Kabelsalat

Spanndecken lassen Kabel verschwinden

Obwohl ein Großteil moderner Technologien drahtlos per Funk kommunizieren kann und seine Energie aus Akkus und Batterien bezieht, spielen Kabel immernoch eine wichtige Rolle in jedem Haushalt. Viele Menschen scheuen zusätzliche Funkbelastung im Zuhause und setzen lieber auf die klassische Verkabelung. Auch der Laufzeit von Batterien wird oft nicht getraut, und so hat man schon einmal pro Elektrogerät mindestens ein Kabel. Wenn an einer Stelle im Zuhause mehrere Elektrogeräte gebraucht werden, ist man schnell bei einem unübersichtlichen, unschönen Kabelsalat, der verstaut werden möchte.
 
Verkabelungen mit Spanndecke kaschieren
Eine Möglichkeit, Stromkabel, Audiokabel und Satellitenkabel beispielsweise bei der Home-Entertainment-Anlage aus dem Weg zu schaffen, ist das Verlegen an der Decke entlang. So werden zwar Stolperfallen beseitigt und das Schadenrisiko für Geräte sinkt – doch der Anblick der Kabel an der Decke ist auf Dauer alles andere als schön. Eine Lösung, die ebenso einfach wie genial ist, sind textile Spanndecken. Hinter ihr verschwinden unschöne Kabel von Lautsprecher, Fernseher und anderen Geräten spurlos und unkompliziert. Die Decken bestehen aus geruchsneutralem Polyester, das sich individuell gestalten und sogar anstreichen lässt. So erhält die Textildecke auf Wunsch den neutralen, unauffälligen Look einer ganz normalen Zimmerdecke.
 
Auch moderne Konzepte wie das Einbauen von Lautsprechern und Deckenleuchten sind mit Spanndecken möglich. Ebenso lassen sich ausfahrbare Leinwände direkt hinter der Decke einbauen und verschwinden in ihr, wenn sie nicht gebraucht werden. Die Installation einer Spanndecke erfolgt innerhalb eines Tages durch den Fachmann – ganz ohne Schmutzaufkommen. In der Regel bringt dieser eine Deckenleiste in circa vier Zentimetern Entfernung vond er vorhandenen Decke an und klinkt das Gewebe in diese ein. Wellen, Farbansätze oder andere Unebenheiten entstehen mit der Textildecke nicht. Eine Montage ist bis zu einer Breite von fünf Metern nahtlos und ohne Unterkonstruktion möglich. Wer farbliche Akzente in den Raum bringen möchte, erhält die textilen Spanndecken in vielen verschiedenen Farbtönen, passend zum Wohnambiente. So ist das Kabelchaos ohne großen Aufwand dezent und flexibel kaschiert.