Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Unilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Bestile – Maritima sky
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Energiegewinnung

Solarmodule flexibel nutzen

Solartechnik kommt heute fast überall zum Einsatz. Zu Hause auf dem Dach des (Garten-)Hauses, aber auch auf dem Grundstück, dem Balkon und im Garten sowie unterwegs auf Reisen. Hier ein kurzer Überblick, wo Solar heute überall Verwendung findet.

Solaranlage auf dem Dach

Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach kann unter optimalen Bedingungen den Strombedarf der Bewohner komplett decken oder sogar zu viel produzierte Energie ins öffentliche Stromnetz einspeisen. Ob beim Neubau oder für eine Bestandsimmobilie, dank der modernen Energieversorgung sparen Bewohner nicht nur viel Geld, sie tun auch für die Umwelt etwas Gutes. Besonders beliebt und nachhaltig sind Solarmodule in Kombination mit einer Wärmepumpe. Ein Anbieter für Solar in Berlin oder einer anderen Stadt findet leicht heraus, ob die Anbringung auf dem Dach des Hauses oder auf dem Gartenhaus sinnvoll ist und unterstützt bei der Auswahl und Installation der geeigneten Anlage.

Tipp: Über verschiedene Förderprogramme von Städten und Kommunen lassen sich die meisten Anlagen zum großen Teil finanzieren, sodass die Investitionskosten geringer ausfallen.

Solarleuchten zur Grundstücks- und Wegbeleuchtung

Kleine Solarleuchten im Garten, aber auch in der Hofeinfahrt, am Hauseingang und an anderen Stellen im Vorgarten sowie auf der Terrasse sorgen für eine ausreichende Beleuchtung abends und nachts für optimale Sicht. Entlang von Gartenwegen oder rund um den Gartenteich sowie am Pavillon fördern kleine Solarleuchten zudem ein stimmungsvolles Ambiente. Verschiedene Modelle und Formen dienen gleichzeitig als dekorative Elemente, die einen Garten noch einladender gestalten.

Solar auf dem Balkon

Seit einiger Zeit ist das Solarmodell für den Balkon im Trend. Modelle mit einer Ausgangsleistung von bis zu 800 Watt können auf dem Balkon zur Stromerzeugung genutzt werden, die Installation ist selbst für Laien leicht umsetzbar. Eine wetterfeste Steckdose auf dem Balkon ist dafür allerdings Voraussetzung. Eine gute Lage und optimale Ausrichtung ermöglichen Besitzern von Balkonkraftwerken, bis zu einem Drittel ihres monatlichen Strombedarfs einzusparen. Wird ein Balkonkraftwerk auf dem Balkon aufgestellt oder am Geländer fixiert, ist darauf zu achten, dass alles sicher befestigt ist und nicht herunterfallen kann. Sind für die Installation an der Fassade Bohrungen bzw. Veränderungen nötig, ist bei einer Mietimmobilie die Genehmigung des Vermieters einzuholen.

Tipp: In einigen Bundesländern (z. B. Berlin) gibt es Förderprogramme, über die man einen Zuschuss für die Balkonsolaranlage beantragen kann.

Mobile Solaranlage für unterwegs

Camper und alle, die viel Outdoor unterwegs sind, haben oft mobile Solarmodule dabei. Es gibt sie in zum Aufstellen auf dem Boden oder zur Installation auf dem Camper – je nach Größe fällt die Leistung unterschiedlich aus. In sonnenreichen Regionen sorgen sie für Unabhängigkeit vom Stromnetz, etwa wenn man mit dem Camper quer durchs Land reist oder auf einem Campingplatz kein Stromanschluss zur Verfügung steht.

Mini-Solarmodule – klein und praktisch

Die kleinsten Solarmodule haben nur wenig Leistung, sind aber ideal, um unterwegs zumindest das Smartphone mit Energie zu versorgen. Einfach an einem beliebten Ort direkt in die Sonne stellen und aufladen lassen – so entsteht eine Extraportion Energie für das Smartphone auch dort, wo es keine Möglichkeit für den Anschluss eines Ladekabels gibt. Ideal für alle, die gerne ohne Campingmobil reisen und den ganzen Tag in der Natur unterwegs sind.