Logoclic
Logoclic
Chic auf Schritt und Tritt
Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Entschleunigung vom Alltag

So wird das eigene Bad zum Spa

Der Alltag – oft ist er hektisch, schnelllebig und voller Anspannung. Alles muss praktisch sein, alles muss glattgehen. Doch daheim gelten die eigenen Regeln. Hier findet sich Zeit, die Seele baumeln zu lassen, sich einfach zurückzulehnen, um Kraft für bevorstehende Aufgaben zu tanken. Vor allem das eigene Bad ist mittlerweile alles andere als ein Mittel zum Zweck für die tägliche Hygiene. Früher eine Nasszelle, soll es heute ein Raum zum Wohlfühlen und Erholen sein.
 
Mit den richtigen Akzenten lässt sich hier ganz einfach in einem eigentlich sehr sterilen Raum die Wohnqualität erheblich steigern. Denn ist es nicht herrlich, sich nach dem Duschen bei einer Raumtemperatur zum Wohlfühlen auf einen vorgewärmten Bademantel oder ein angenehm temperiertes Handtuch freuen zu können? Design-Heizkörper aus dem Hause Vasco beeindrucken beispielsweise nicht nur mit einer unvergleichlich angenehmen Wärmeabgabe, sondern integrieren sich mit ihrem zeitlosen Design auch in jedes Ambiente.
 
Kurzum, sie verzaubern das eigene Bad mit ihrer Individualität in einen Ort zum Verweilen und Wohlfühlen. Faszinierend: Bei dem Modell Alu-Zen scheint es so, als würden die praktischen Handtuchbügel um den Aluminiumheizkörper herumschweben. Diese können nach Belieben in der unsichtbaren Rille hinter den Seitenprofilen befestigt werden. Die angenehme Strahlungswärme ist dabei eine wunderbare Ergänzung zum puristischen Design der Radiatoren. Doch auch an die Sicherheit wurde gedacht: Damit sich niemand verletzen kann, fließt das warme Wasser durch den Kern und nicht entlang der Heizkörperoberfläche.
 
Die intelligente Anordnung der Profile sowie die hocheffiziente Wärmeleitfähigkeit des Aluminiums sorgen dafür, dass der Radiator sogar nur zwei statt – wie bei herkömmlichen Heizkörpern – zehn Liter Wasser für dieselbe Wärmeleistung benötigt. Das ist auch der Grund, warum die Designheizkörper hervorragend auf die neuen, strengeren Auflagen für Heizsysteme abgestimmt und somit zukunftssicher sind. Detaillierte Informationen gibt es im Internet unter www.vasco.eu.