Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf_rechts_02.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Fußbodenheizung: Darauf kommt es an

So gelingt die Energiewende zu Hause

Schafft Deutschland die Energiewende? Mit dem Gesetz zur „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ sowie dem CO2-Preisaufschlag für fossile Brennstoffe sind die Weichen für den Umstieg auf erneuerbare Energien gestellt. Weniger Energieverbrauch und ein reduzierter CO2-Ausstoß sollen so gesetzlich gefördert werden. Dies führt zu einer „Revolution im Heizungskeller“, wo 26 Prozent des nationalen Energieverbrauchs und etwa ein Drittel der Kohlenstoffdioxid-Emissionen durch das private Wohnen verursacht werden.

 

Eine Fußbodenheizung ist der erste Schritt in Richtung Energiewende für das eigene Zuhause



Zukünftig sollen Wärmepumpen und grüner Strom im Neubau sowie bei der Sanierung für effizientes und umweltschonendes Heizen und Warmwasser sorgen. Dies funktioniert idealerweise in Kombination von Wärmepumpen mit effizienten Fußboden- und Wandheizungen. Die „grün erzeugte Wärme“ unter der Oberfläche der Flächenheizung muss jedoch durch den Bodenbelag in die Wohnung gelangen, um eine angenehme Raumtemperatur zu erzeugen. Den physikalisch geringsten Wärmedurchlasswiderstand und die höchste Wärmespeicherfähigkeit aller Bodenbeläge hat Keramik. Sie besitzt darüber hinaus die Fähigkeit, Wärme mehrheitlich als angenehme Strahlungswärme abzugeben. Weil dadurch zugleich die mittlere Raumtemperatur ohne Einbußen beim Komfort um bis zu drei Grad gesenkt werden kann, ergibt sich in der Kombination Flächenheizung mit keramischem Fliesenbelag außerdem eine Energieeinsparung von bis zu 20 Prozent. Wärmepumpe, grüner Strom, Flächenheizung und keramische Fliesen: Von dieser Wirkungskette profitieren Wohneigentümer und Umwelt gleichermaßen! Flächenheizungen können dabei sowohl mit Warmwasser als auch mit unter den Fliesen verlegten modernen Elektromattensystemen beheizt werden. Diese sehr dünnen Heizsysteme sind besonders gut bei nur geringer Bodenaufbauhöhe geeignet. Weiterer Pluspunkt: Keramikfliesen sind in vielerlei Größen, Formaten, Farben und Oberflächen erhältlich. Eine große Auswahl exklusiver und innovativer Designs bieten Keramikfliesen der Marke Cero® von Keramik Orion. Vom Bad bis ins Wohnzimmer, in XXL oder Standard, in Holzoptik oder sanft changierend von Sandstein inspiriert, machen sie überall eine gute Figur.

Cero, Keramik Orion
Wärme, die von einer Fußbodenheizung ausgeht, trägt zu einem gemütlichen Zuhause bei. Keramikfliesen sind besonders gut geeignet, diese Strahlungswärme zu verbreiten. Angenehmer Nebeneffekt: Die Raumtemperatur kann dadurch ohne Einbußen beim Komfort gesenkt werden. (Foto: epr/cero-epr.de)
Mehr vom Hersteller