Kenngott-Treppen
Kenngott-Treppen
Moderne und sichere Treppen nach Wunsch
Bequemes Treppensteigen auf engem Raum

Sicher begehbare Raumgewinntreppen führen kein Nischendasein

In allen Wohnhäusern, in denen Höhenunterschiede überwunden werden sollen, jedoch nicht viel Platz zur Verfügung steht, ist eine Raumspartreppe die ideale Lösung, um den Weg zu zusätzlichem Raum freizumachen. Sie erschließt Galerien oder im Nachhinein ausgebaute Dachböden; ebenso verbindet sie zwei übereinander liegende Wohnungen intern, sodass die Bewohner nicht mehr extra durch das Haupttreppenhaus gehen müssen. So bietet sich eine derartige Treppe gerade für den nachträglichen Einbau an, da sie sich flexibel der jeweiligen Bau- und Wohnsituation anpasst und selbst im engsten Flur ideal platziert werden kann. Ab einer Fläche von einem einzigen Quadratmeter winden sich die Stufen der Kenngott-1m²-Treppe nach oben. Diese schicke Treppe ist kaum größer als eine Telefonzelle - und ist doch bequem begehbar; sogar in natürlicher Gangart. Ihre großzügig bemessene Stufentiefe bietet eine sichere Auftrittsfläche sowohl beim Hinauf- als auch beim Hinuntersteigen. Die Nutzer können sich aufwärts wie abwärts von dem Handlauf aus Edelstahl führen lassen, der entweder gerade oder gebogen verläuft und mittig platziert ist. Er ersetzt wirkungsvoll ein sperriges Geländer und gibt nicht nur viel Halt, sondern ist auch der Eyecatcher der Treppe: Dank seiner ausdrucksstarken Form ist er automatisch der Blickfang, selbst in einer kleinen Nische. Elegant räkeln sich die Stufen um ihn herum hinauf. Hier besteht die Wahl zwischen Massivholz, Stein und dem widerstandsfähigen Longlife, welches mit seinen Dekoren kaum von echter Esche, Nussbaum oder Eiche zu unterscheiden ist. So oder so: Alle Materialien sind langlebig und zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung aus. Dafür wurde die 1m²-Raumspartreppe von Kenngott übrigens mit dem "Red Dot Design Award" prämiert, einer Auszeichnung für Bestleistungen in puncto Design. Tatsächlich gehen Design und Funktion hier Hand in Hand: Die Raumspartreppe ist vielmehr eine Raumgewinntreppe, weil sie in Nischen, Raumecken oder schmalen Hausfluren problemlos durch die Deckenöffnung geführt werden kann - in beliebiger Höhe. So bleibt wertvoller Wohnraum erhalten. Weil sie anders als Samba- oder Einschubtreppen zudem fest verbaut wird, ist die 1m²-Treppe extrem stabil. Weitere Informationen gibt es unter www.kenngott-epr.de.