Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Vom Winde unbeeindruckt

Selbst extreme Sturmlasten sind für ein Aluminiumdach keine Belastung

Niemand hat etwas gegen eine erfrischende Sommerbrise. Auch die Surfer und Segler freuen sich, wenn ein ordentliches Lüftchen weht. Doch nimmt der Wind sturm- oder orkanartige Ausmaße an, hört der Spaß meistens auf. Nicht nur mag sich dann niemand mehr draußen aufhalten und seinen Outdoor-Aktivitäten nachgehen, sondern selbst im Schutze der eigenen vier Wände bleibt auch oft die Sorge, ob das Haus das Unwetter gut übersteht. Nicht selten liegen nach einem Sturm Dachziegel auf den Gehwegen und Straßen, beschädigen beim Herabfallen Autos oder hinterlassen Löcher auf dem Dach. Extrem sturmsicher und witterungsbeständig sind die Aluminiumdächer aus dem Hause PREFA. Egal ob die Temperaturunterschiede bis zu 50 Grad Celsius betragen oder der Wind mit über 200 Kilometern pro Stunde um die Häuser pfeift - die Dachplatten bleiben dort, wo sie hingehören, und gehen ihrer Aufgabe nach: das Haus vor Sturm, Regen und Klimaspitzen zu schützen. Gewährleistet wird diese enorme Haltbarkeit durch das Ineinandergreifen jeder einzelnen Dachplatte und die indirekte, verdeckte Befestigung mit den PREFA Patenthaftern an der Vollschalung oder Lattung. Die Verlegung erfolgt im Halbverband und wird grundsätzlich von einem professionellen Fachbetrieb ausgeführt, um die volle Funktionalität zu garantieren. Wer in ganz besonders unwettergefährdeten Gebieten lebt, kann die Sturmsicherheit durch weitere Hafte verbessern. Besitzer eines PREFA Daches profitieren darüber hinaus von vielen weiteren Vorteilen. So setzt beispielsweise selbst bei Dauerregen kein Korrosionsprozess ein, denn Aluminium besitzt eine dichte Oxidschicht und bleibt dauerhaft rostfrei. Wer bei dem Leichtmetall in erster Linie an einen grauen, silbernen Farbton denkt, liegt prinzipiell richtig. Doch PREFA Aluminiumdächer erhalten im Coil-Coating-Verfahren oder mit einer Pulverbeschichtung ein modernes Äußeres. Die Palette der verfügbaren Farben reicht von anthrazit über moosgrün bis hin zu ziegelrot. Auf die farbbeständige Oberfläche gibt der Hersteller zudem eine Garantie von über 40 Jahren - auf das Material übrigens auch. Einem dauerhaften und gleichzeitig schönen Schutz vor Wind und Wetter steht also nichts mehr im Wege. Weitere Informationen unter www.prefa.com.