Alles gut bedacht für den Winter

Richtig dämmen für mehr Wohnkomfort und Nässeschutz unterm Dach

Erst hat sich so mancher Hausbesitzer mit Schlafräumen unter dem Dach durch den Sommer geschwitzt, nun nahen Herbst und Winter mit Regen und Wind – und es tritt das umgekehrte Phänomen ein: Es zieht, man friert. Schlimmer noch, wenn der Dachboden als Wohnraum zwar ungenutzt ist, sich aber aufgrund einer schlechten oder veralteten Dämmung oder einer fehlenden wasserführenden Schicht in der Dachkonstruktion Flugschnee auf dem Dachboden sammelt. Dieser sehr feine Schnee kann unter die Dachhaut oder die Dachziegel eines Hauses eindringen. Aber auch Schlagregen kann bei heftigem Regenfall unter die Dachkonstruktion einsickern und sich auf dem Speicher sammeln. Vorbeugenden Schutz bieten Zusatzmaßnahmen unter der Dachdeckung. Auch nachträglich können Maßnahmen ergriffen werden, die nicht nur vor Regen und Schnee auf dem Dachboden schützen, sondern zusätzlich der Wärmedämmung dienen. Mit geringem Aufwand kann auch nachträglich das Unterdachsystem Protect von Thermodach eingebaut werden. Es handelt sich um Systemelemente, die direkt unter den Dachziegeln verlegt werden. Vorhandene Ziegel und eine noch funktionsfähige Lattung können kostensenkend weiter verwendet werden. Für das Thermodach wird lediglich ein Streifen Dachziegel von außen ab- oder umgedeckt. Das geht schnell, sauber und bei – fast – jedem Wetter. Protect sorgt zudem dafür, dass eine vorhandene Zwischensparrendämmung wieder trocknet. So kann man bis zu 75 Prozent der Heizkosten sparen und das Raumklima wird herrlich behaglich. Während Protect seine Stärken vor allem in der Sanierung ausspielt, kann der Bauherr mit Universal Plus von Anfang an für ein gutes Klima unterm Dach sorgen. Der Dämmmantel hält Sommerhitze wie ein Außenrollo vom Dach fern und ist wasserundurchlässig sowie atmungsaktiv. Damit bleiben die Holzkonstruktion des Daches und die Dachlatte trocken und geschützt. Das garantiert eine gleichbleibend gute, sichere Dämmung mit angenehm kühlen Temperaturen im Sommer und wohliger Wärme im Winter. Mehr unter www.thermodach.de.