Mellerud
Mellerud
Zuhause leben
und
wohlfühlen
Logoclic
Laminatboden
Chic auf Schritt und Tritt
Osmo
Holzpflege für Zuhause
Schutz und Werterhalt
Schanz
Beschattungs- Lösungen
Coole Sunblocker!
TILE OF SPAIN
KERAMISCHE FLIESEN
FÜR EIN WOHNGEFÜHL DER EXTRAKLASSE
viessmann_links_3.jpg
DIE ZUKUNFT
DES HEIZENS
ENERGIESPAREN MIT NEUEN TECHNOLOGIEN
VILLEROY & BOCH
BADEZIMMER
WELLNESS MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN
ALLKAUF HAUS
ALLKAUF HAUS
DER GÜNSTIGE WEG ZUM TRAUMHAUS
Notruf-Set

Rettung für alle allein Wohnenden

Wie schnell ist es passiert: Man rutscht im WC oder Badezimmer aus, stürzt und kann nicht mehr aufstehen. Alles Rufen nützt nichts. In solchen dramatischen Situationen hilft ein Notruf-Set. In öffentlichen Gebäuden, Senioreneinrichtungen und Behindertenheimen, aber auch in Privatwohnungen erweist es sich als Lebensretter. Ein praktisches Komplettset wie das von Berker besteht aus Zugtaster, Abstelltaster, optisch-akustischem Lichtsignal und Netzteil. Die aufeinander abgestimmten Komponenten sorgen dafür, dass schnell Hilfe kommt. Obendrein erfüllen sie alle Anforderungen der DIN-Norm für barrierefreies Bauen. Mit Hilfe des Zugtasters mit dem markanten roten Griff und der zwei Meter langen ausziehbaren Schnur lässt sich der Notruf auslösen.

Garantierte Hilfe im Falle eines Falles
Wichtig: Er sollte so installiert werden, dass die Schnur auch nach einem Sturz im Liegen gezogen werden kann. Der Abstelltaster wird im gleichen Raum – möglichst in Türnähe – installiert. Helfer können so gezielt und schnell den Alarm ausschalten. Für zusätzliche Sicherheit und Aufmerksamkeit sorgt ein außen installiertes optisch-akustisches Lichtsignal. Ergänzt werden kann diese Basisausstattung um einen Ruftaster und einen Anwesenheits- und Abstelltaster. Der Ruftaster, beispielsweise neben dem Waschbecken installiert, erhöht die Sicherheit. Für die Räume, in denen das Signal empfangen werden soll, gibt es eine zweifarbige Signal- und Abstelleinheit. Was in öffentlichen Gebäuden funktioniert, hilft auch im privaten Bereich. Das klassische Altenteil ist Geschichte, aber bei vielen Familien wohnen die verschiedenen Generationen unter einem Dach oder in unmittelbarer Nachbarschaft.

Sicherheit für ältere, kranke oder behinderte Menschen
Egal ob in der Einliegerwohnung oder in der Nachbarwohnung – auch hier erhöht das Notruf-Set von Berker die Sicherheit für ältere, kranke oder behinderte Menschen. Bei diesem Notruf-Set geht es nicht nur um Funktionalität und Normerfüllung. Hier verbindet sich Funktionalität mit Attraktivität. Es ist in den Berker Designlinien S.1, K.1 und Q.1 erhältlich. Alle Linien überzeugen durch ihre Robustheit. Das Notruf-Set eignet sich ideal für „kleinere Lösungen“ in öffentlichen Gebäuden, und es erfüllt höchste Ansprüche an barrierefreies Wohnen im privaten Bereich.