Zierer Fassaden
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Kampa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Prefa
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Alpina
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Velux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Coverlam
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
allkauf haus
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Zapf-Garagen
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Relaxsessel – Entspannung für jeden Bedarf

Relaxsessel – Entspannung für jeden Bedarf

Relaxsessel sind sehr gefragt und nehmen im Möbelhandel einen festen Platz ein. Die Beliebtheit geht nicht zuletzt auf die Tatsache zurück, dass der Alltag immer stressiger wird und das Zuhause verstärkt zum Ruhepol avanciert. Wer abends nach hektischen Arbeitsstunden nach Hause kommt, möchte zur Ruhe kommen und neue Kraft tanken. Damit der Feierabend wohlverdient möglichst komfortabel gestaltet werden kann, dürfen die entsprechenden Polstermöbel im Wohnzimmer nicht fehlen. Relaxsessel bereichern den Wohnbereich und stehen für jeden Bedarf zur Verfügung. Vor dem Kauf sollte analysiert werden, welche Faktoren für den persönlichen Anspruch ausschlaggebend sind. Die moderne Vielfalt Während ein Relaxsessel noch vor einigen Jahren mit einem wuchtigen Möbelstück in Verbindung gebracht wurde, wofür nur die wenigsten in den eigenen Räumlichkeiten Platz haben, ist die moderne Vielfalt weitaus facettenreicher. Heute präsentieren die Möbeldesigner filigran gefertigte Varianten, die im Wohnraumkonzept kaum auffallen, sondern es harmonisch abrunden und stilvoll ergänzen. Die sorgfältig arrangierte Auswahl an Relaxsesseln und Relaxliegen im Möbel-Onlineshop Naturloft dient als Orientierung und verdeutlicht mit schlanken und eleganten Ausführungen, dass sich das Komfort-Mobiliar zu jedem Einrichtungsstil kombinieren lässt. Relaxmöbel zeichnen sich generell dadurch aus, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Sesseln ein Plus an Komfort vorzuweisen haben. Ihre Formgebung ist individuell an den Körper angepasst und erlaubt eine gemütliche und entspannte Position. Dank einer großzügigen Polsterung wird die Wirbelsäule entlastet und das Entspannen fällt besonders leicht. Innovative Modelle lassen sich individuell einstellen und verfügen über höhenverstellbare Fuß- und Kopfstützen. Die Fußstützen lassen sich nicht selten per Knopfdruck oder Hebel ausfahren. Weiteres Zubehör können integrierte Getränkehalter und Seitentaschen für Fernbedienungen sowie Zeitschriften sein. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, wurden die wichtigsten Tipps für die Auswahl eines geeigneten Relaxsessels zusammengefasst: 1. Federung: Idealerweise federt der Relaxsessel das Gewicht und die Bewegungen des Nutzers leicht ab. Das Standbein des Möbelstücks sollte nicht starr sein, sondern leicht mitschwingen. Derartige Sessel mit Federsystem werden häufig als Schwingsessel präsentiert. 2. Flexibilität: Wer sich für ein Modell mit hohem Platzanspruch entscheidet, sollte eine Variante bevorzugen, die sich um die eigene Achse drehen lässt. Soll die Position beziehungsweise Blickrichtung geändert werden, muss das schwere Möbelstück nicht mühsam gedreht und verschoben werden, sondern lässt sich bequem positionieren. 3. Funktionalität: Gute Relaxliegen sowie Sessel besitzen ein integriertes Fußteil, welches sich in der Höhe verstellen lässt. Anders als bei Moellen mit separatem Hocker, sind die Beine stets ergonomisch sinnvoll entlastet. Zudem sind Modelle mit integriertem Fußteil weniger platzeinnehmend, als andere mit separatem Element. Flexible Rückenlehnen und Kopfteile sind ratsam. Für eine gesunde Körperhaltung sind Relaxsessel ideal. Bei Liegen sind Sitzpositionen in der Regel nicht möglich. 4. Polsterung: Die Polsterung muss möglichst stark und formecht ist. Bei minderwertigen Möbeln ist das Polster bereits nach kurzer Nutzungsdauer nicht mehr in der Lage in seine ursprüngliche Form zurückzugehen. Der Komfort leidet maßgeblich. Zu dünne und weiche Polsterelemente deuten auf schlechte Qualität hin und schmälern das Entspannungserlebnis markant. Gesunde Sitzmöbel Die folgende Tabelle informiert über ergonomisches Sitzen und Liegen und unterstreicht, welche Faktoren besonders wichtig sind, um die Wirbelsäule zu entlasten. Die darin thematisierten fünf Grundvoraussetzungen für gesunde Sitzmöbel wurden in wissenschaftlichen Studien ermittelt. Sitzhöhe Wenn sich zwischen Sitzfläche und Kniekehle eine flache Hand schieben lässt, ist die ideale Sitzhöhe erreicht. Sitzwinkel Dieser sollte bei Relaxsesseln zwischen 95 und 105 Grad liegen. Auch in der Liegeposition sollte er Bestand haben. Sitztiefe Dort, wo die Lendenwirbelsäule am Rückenteil des Sessels anliegt, sollte eine stützende Wirkung spürbar sein. Lässt sich in zurückgelehnter Haltung noch eine flache Hand zwischen Sitzfläche und Kniekehle schieben, ist die Sitztiefe korrekt. Lendenunterstützung Für die Unterstützung der Lenden ist ein guter Relaxsessel mit höhenverstellbarer Wölbung ausgerüstet. Auch die Einstellbarkeit der Stärke wäre vorteilhaft. Armlehnen Die Schultern sollten durch Armlehnen nicht nach oben geschoben werden. Die Unterarme müssen auf ganzer Länge auf den Armlehnen entspannt ruhen. In der Liegeposition fördert der Relaxsessel eine gesunde Haltung, in dem die Beine leicht angewinkelt auf der Fußstütze aufliegen. Optimal wäre es, wenn die Beine etwas höher positioniert sind als das Herz. In dieser Haltung wird die Wirbelsäule in natürlicher Form gekrümmt und die gesamte Muskulatur entspannt. Der Blutkreislauf sowie das Abschwellen angeschwollener Beine werden gefördert. Diese Haltung wird als Herz-Waage-Position bezeichnet. Materialeigenschaften Ein Relaxsessel ist eine Investition für viele Jahre. Um von einem langlebigen und dauerhaft attraktiven Möbelstück zu profitieren, ist der Materialwahl höchste Aufmerksamkeit zu widmen. Echtleder wird besonders häufig verwendet. Entgegen aller Kritiken ist echtes Leder langlebig, strapazierfähig und überzeugt mit einer eleganten Optik. Das Naturmaterial klebt außerdem nicht unangenehm auf der Haut, wie es häufig bei Kunstleder der Fall ist. Ein zusätzlicher Vorteil von Leder ist die temperaturregulierende Eigenschaft. Lederoberflächen kühlen im Sommer und wärmen im Winter, wodurch das Sitzvergnügen und damit die Entspannung maximiert wird. Nachteilig bei Leder ist der erhöhte Pflegeaufwand. Leder muss regelmäßig mit speziellen Pflegeprodukten behandelt werden, um die Oberflächen zu schützen und Verschleißspuren vorzubeugen. Wie bei Holz handelt es sich um natürliche Oberflächen, die sich im Laufe der Jahre verändern und auf äußere Einflüsse reagieren. Wird die Pflege vernachlässigt, macht sich das an der Optik bemerkbar. Kunstleder geht in der Regel mit einem günstigeren Preis einher. Hierbei muss auf eine möglichst gute Qualität geachtet werden. Minderwertige Kunstleder-Sorten fühlen sich unangenehm an und verziehen sich schnell. Bei textilen Bezügen sind lichtunempfindliche Alternativen zu bevorzugen. Das Sonnenlicht verlangt den Materialien einiges ab, wodurch billige Stoffbezüge verblassen und Farben ihre Leuchtkraft verlieren. Massagefunktion für ein Höchstmaß Komfort Besonders luxuriös wird das Genießen des Relaxsessels, wenn dieser mit einer Massagefunktion ausgerüstet ist. Während günstigere Sessel mit automatischen und vorprogrammierten Massageprogrammen für das Auflockern der Muskulatur sorgen, garantieren Luxus-Modelle mit computerbetriebenen Sensoren für individuelle Massagetechniken, welche die entsprechenden Verspannungen der jeweiligen Person gezielt ausmachen und ein dazu passendes Programm erarbeiten. Nicht selten müssen für solche Sessel vierstellige Summen investiert werden. Weiterführende Informationen zu Massagesesseln in Premiumqualität haben wir bereits arrangiert. Die einfachere Variante mit Kugellagern ist im dreistelligen Bereich angesiedelt. Ein Relaxsessel mit Massagefunktion ist für viele erstrebenswert. Schließlich lässt sich damit ein Stückchen Wellness in der heimischen Wohnung realisieren. Die Sessel gewährleisten täglich Erholung und können konkret zum Vorbeugen von Verspannungen eingesetzt werden. Wer sich die teilweise sehr kostenintensiven Polstermöbel nicht leisten kann, greift zur kreativen Alternative und kombiniert einen Relaxsessel mit einer mobilen Massageauflage. Diese gibt es im Fachhandel in hochwertiger Qualität zum günstigen Preis. Leistungsstarke Systeme bearbeiten die Rücken- sowie Nackenmuskulatur schonend.