erfurt_links3.jpg
ERFURT
Wände zum wohlfühlen
Kompromisslos wohngesund

Raufasertapeten schaffen Voraussetzungen für ein schadstofffreies Kinderzimmer

Ob Beziehung, Job oder Wohnlage - mit Kompromissen ist das manchmal so eine Sache. Während wir bei einigen Angelegenheiten schnell einen gemeinsamen Nenner finden, scheint in anderen Situationen die zufriedenstellende Lösung weit entfernt. Geht es um das Wohlbefinden unserer Kleinen, sind wir uns jedoch alle einig: Etwas anderes als ein wohngesundes Kinderzimmer kommt nicht in Frage. Wie selbstverständlich besorgen wir zertifiziertes Spielzeug, Kleidung ohne Synthetik oder achten auf parfümfreie Pflege- und Waschmittel. Aber wie sieht es mit den Basics wie zum Beispiel der Wandgestaltung aus? Können wir hier auf bewährte Produkte zurückgreifen, die mit "grüner" Weste punkten? Entscheiden wir uns für Raufasertapete, so lautet die Antwort ganz klar "ja". Denn der beliebte überstreichbare Wandbelag verbindet eine pfiffige, kindgerechte Wandgestaltung mit einem für den Nachwuchs gesundheitlich völlig unbedenklichen Umfeld. Raufaser wird nahezu ausschließlich aus Recyclingfasern hergestellt und mit Holzfasern von Bäumen aus kontrollierter Forstwirtschaft versetzt. Anders als andere Tapetenprodukte, von denen schädliche Ausdünstungen ausgehen können, welche nicht nur die Raumluft belasten, sondern sogar Allergien auslösen können, gibt Raufaser keinerlei flüchtige organische Verbindungen - sogenannte VOC - ab. Ganz im Gegenteil: Bei der Produktion des Naturproduktes wird vollständig auf die Zugabe von bedenklichen Weichmachern, PVC oder Lösungsmitteln verzichtet. Weiteres Plus: Raufaser ist diffusionsoffen, feuchtigkeitsregulierend und nachweislich sogar für Allergiker oder kleine Sensibelchen geeignet. Noch dazu gewährt der zeitlose Wandbelag so viel optische Flexibilität wie kein anderer. Ob die rosa Wand hinterm Himmelbett, das Logo des Lieblings-Fußballvereins oder die bunten Handabdrücke der Freunde - Raufaser bildet die perfekte Basis für jede farbliche Idee. Die übrigens mir nichts, dir nichts zusammen mit den Kids umgesetzt werden kann. Denn während die Kleinen den Kleister anrühren, schneiden die Eltern die Bahnen auf Maß, die - eingekleistert und nach kurzer Einweichzeit - gemeinsam an die Wand gebracht und mit der Wunschfarbe veredelt werden können. Flexibler und gesünder lässt sich das Kinderzimmer kaum gestalten. Mehr unter www.raufaser.de und www.homeplaza.de.