osmo_rechts_in-01.jpg
Osmo
Holzschutz, Pflege und individuelle Gestaltung
Osmo
Osmo
Farbige
Vielfalt und unübertroffene Haltbarkeit
Ideenmagazin

„Holz trifft Farbe“ – das kostenlose Magazin für Holzliebhaber

Kaum weckt der Frühling mit den ersten warmen Tagen die Lust auf Aktivitäten im Garten, liefert das neue Magazin „Holz trifft Farbe“ von Osmo auch schon die passenden Inspirationen dazu. Ob einem der Sinn nach neuen Terrassenmöbeln steht, die richtigen Produkte für den Frühjahrsputz im Außenbereich gesucht werden oder über die Neugestaltung von Lieblingsplätzen im Grünen nachgedacht wird – hier werden Gartenfreunde garantiert fündig. Mit einer Auflage von 70.000 geht das Magazin diesmal nicht nur über den Fachhandel an den Start, sondern liegt zusätzlich den drei auflagenstarken DIY-Zeitschriften selber machen, selbst ist der Mann sowie Bauen & Renovieren bei.

Geschichten und Berichte rund ums Holz

Auf 24 Seiten präsentiert Osmo ansprechende Geschichte und Berichte rund ums Thema Holz und weckt damit das Interesse an der Gestaltung mit dem natürlichen Werkstoff. Zum Beispiel zur spontanen Schaffung von lässigen Sitzgelegenheiten: Schneller und trendiger als mit fix und fertig behandelten Möbelpaletten von Osmo geht es kaum. Einfach stapeln und mit bunten Kissen gemütlich auspolstern – fertig. Etwas luxuriöser und aufwendiger ist die Variante mit Schubladen und Glasplatten.Natürlich sind auch die innovativen Neuprodukte aus dem Bereich Fassade vertreten, mit PURE und VERTO sind Osmo Entwicklungen mit echtem Mehrwert gelungen!

Neue Fassadenideen

Das neue PURE Fassadensystem ermöglicht die unsichtbare Befestigung dank einer soliden Metallklammer, die von hinten an das Holzprofil geschraubt wird. So bleibt der ursprüngliche Charakter der Rautenleisten bestehen, weder sichtbare Verschraubungen noch Befestigungsstellen unterbrechen die klare, einheitliche Optik der auf Wunsch farbig behandelten Holzoberfläche. Mit dem ebenfalls neuen VERTO Fassadensystem erweitert Osmo sein Angebot um Profile, die vertikal angebracht werden und in ihren Breiten, Tiefen und Farbtönen variieren können. Sie sind in vier verschiedenen Dimensionen erhältlich, sodass sich facettenreiche Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Je nach  Zusammenstellung der Profile werden verschiedene dreidimensionale Effekte erzeugt – besonders ausdrucksstark ist zum Beispiel der Wechsel von Profilen unterschiedlicher Stärke. Die jeweils neuste Ausgabe können Sie hier lesen.