prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Innendämmung

Optimale Luftfeuchtigkeit für Wohnräume

(epr) Die überwiegende Zeit des Tages halten wir uns drinnen auf. Dies gilt vor allem für ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind. Gerade Senioren haben aber meist ein ausgesprochenes Wärmebedürfnis. Gefühlt kalte Räume werden von ihnen als besonders unangenehm empfunden. Diese Erfahrung musste auch Simone Henning machen, die ihre alte Mutter zu sich nach Hause geholt und im ehemaligen Gästezimmer untergebracht hatte.

Clima Redboard sorgt für angenehme Wärme im Wohnraum

„Wir haben zuvor, als wir nur gelegentlich mal Besuch hatten, nicht bemerkt, dass der Raum irgendwie kühl ist“, erzählt Simone Henning. „Die Heizung läuft einwandfrei, meine Mutter hat eigene Möbel mitgebracht, es ist gemütlich eingerichtet – und trotzdem fröstelt man in dem Zimmer, gerade in der kühlen Jahreszeit. Meine Mutter fühlt sich deshalb nicht so richtig wohl.“ Durch ein Video wurde sie auf das neue Clima Redboard des Bremer Unternehmens redstone aufmerksam und anschließend im Baustofffachhandel direkt fündig. Dort erklärte man ihr, dass die Platte aus modifiziertem Kalziumsilikat die Wärmedämmung verbessert und gleichzeitig den Feuchtigkeitshaushalt eines Raumes ausgleiche. So wird über eine Innendämmung auch der Bildung von Kondenswasser und Schimmelpilzen vorgebeugt. Durch seine diffusionsoffene, kapillaraktive Struktur speichert das Redboard überschüssige Feuchtigkeit und gibt sie bei geringerer Raumluftfeuchte wieder ab.

Eine schnelle und einfache Verarbeitung ist garantiert

Die vorgrundierte, mineralische Platte „made in Germany“ besitzt eine hohe Stabilität, ist leicht und lässt sich einfach verarbeiten. „Wir haben die Verarbeitung unserem Maler überlassen“, berichtet Simone Henning. „Er war ruck, zuck fertig und lobte das leichte Handling, das passende Zubehörsystem und die werkseitig aufgebrachte Grundierung, die ihm die Arbeit enorm erleichterte.“ Sie selbst ist von der sehr guten Wärmeleitfähigkeit – 0,062 W/(m∙K) –, der geringen Dicke und der Umweltfreundlichkeit des Clima Redboards begeistert. Die Wohlfühlplatte ist zudem nicht brennbar und kann später problemlos wieder entsorgt werden. „Im Zimmer meiner Mutter herrscht nun ein sehr angenehmes Klima. ‚Hier kann ich hundert werden‘, sagt sie jetzt immer.“ Erhältlich ist das Clima Redboard im Baustoff- und Farbengroßhandel.

Wohnzimmereinrichtung, redstone
Das Clima Redboard aus modifiziertem Kalziumsilikat verbindet eine Innendämmung mit der Vorbeugung von Schimmelpilzen in Räumen. Dadurch entsteht ein warmes Wohlfühlklima. (Foto: epr/redstone GmbH & Co. KG)
Mehr vom Hersteller