prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Clever geheizt ist doppelt gespart

Ofen-Fans kommen mit Kamin-Briketts voll auf ihre Kosten

Ob im Beruf, bei Bedarfsgütern oder für die Urlaubsplanung - Vielfalt und Flexibilität sind Werte, die uns in zahlreichen Lebensbereichen willkommen sind. Das gilt natürlich auch für das Thema Wohnen. Insbesondere bei der Wärmeversorgung möchten sich Hausbauer oder Modernisierer zunehmend nicht mehr nur von einem Energieträger allein abhängig machen - und sehen in der Anschaffung eines Kaminofens eine effiziente Zusatzheizung, die sich nicht nur positiv auf den Geldbeutel auswirkt, sondern auch in Sachen Raumklima, Wohnkomfort und Wohlfühlambiente überzeugt. Fällt die Wahl dann auf eine Feuerstätte, die sich für den Mischbrand mit heimischen Festbrennstoffen eignet, lassen sich jene Vorteile schon bald in vollen Zügen genießen. Beim Wärmewunder Kaminofen haben sich neben der Verwendung von Scheitholz vor allem Braunkohlebriketts als optimale Energieträger bewährt. "Hier ist eine clevere Kombination der Festbrennstoffe entscheidend", erläutert Matthias Borgmann von Rekord Brikett. "Während man mit Holz ein schnelles Anheizen erreicht, empfiehlt sich im Anschluss der Einsatz von Braunkohlebriketts." Denn dank ihrer hohen Energiedichte brennen die heimischen Kraftpakete deutlich länger. Zudem wird die Wärme gleichmäßig und kontinuierlich in den Raum abgegeben. "Wer vor dem Kauf einer Feuerstätte seinen Schornsteinfeger zu Rate zieht, macht alles richtig", so Borgmann. "Dieser kann neben den rechtlichen Vorgaben des Wohnorts und den baulichen Voraussetzungen am Haus auch Auskunft darüber geben, ob sich das gewünschte Ofenmodell für eine Befeuerung mit Braunkohlebriketts eignet." Sind alle Bedingungen erfüllt, steht dem Heizerlebnis nichts mehr im Wege. Dies ist übrigens nicht nur komfortabel, da der handliche, gebrauchsfertige Brennstoff weniger oft nachgelegt werden muss als Holz. Die Beheizung mit den Wärmespendern lässt die Nutzer auch in punkto Finanzen Feuer fangen. Zum einen, weil der Heizbetrieb an sich effizienter ausfällt und die Energie besser genutzt wird. Zum anderen, da der Festbrennstoff gegenüber Heizöl und Erdgas in Sachen Einkaufspreis seit Jahren die Brikettnase vorn hat. Und das Beste dabei: Das Heizgut ist nahezu in jedem Verbrauchermarkt erhältlich und zudem leicht zu lagern.