bembe
Bembé Parkett
Qualität
mit Brief
und Siegel

Ob Echtholz oder Vinyl, am besten beides aus einer Hand

(epr) In unserem Zuhause dient jeder Raum einem anderen Zweck: In der Küche geht es zwischen Töpfen und Pfannen oft heiß her, im Bad herrscht mitunter tropisches Klima, im Schlafzimmer ist Gemütlichkeit gefragt und Wohn- und Esszimmer sollen zugleich einladend und repräsentativ wirken. Neben der entsprechenden Einrichtung hilft auch der passende Bodenbelag dabei, diesen vielfältigen Ansprüchen gerecht zu werden, um genau das richtige Ambiente zu schaffen.

So weit die Theorie. In der Praxis bedeutet die Auswahl des richtigen Bodens für den Laien einen erheblichen Aufwand – vor allem, wenn für die Umsetzung auch noch verschiedene Handwerker beauftragt und koordiniert werden müssen. Wer sich beispielsweise für Bodenbeläge aus dem Hause Bembé Parkett entscheidet, kann sich diesen Stress sparen. Denn hier findet man garantiert für alle Fälle den richtigen Boden! Neben den bekannten qualitativ hochwertigen Massiv- und Mehrschichtparkettböden verlegt das Traditionsunternehmen seit einiger Zeit auch Vinylböden namhafter Hersteller. Ein Vorteil von Vinyl: Mit seiner pflegeleichten Oberfläche und seiner hohen Resistenz gegen Kratzer und Macken ist es der ideale Untergrund für alle stark strapazierten Wohnbereiche. Gerade in Badezimmer und Küche, wo Feuchtigkeit immer ein Thema ist, sowie im Eingangsbereich, wo Schmutz zur Tagesordnung gehört, bietet robustes Vinyl eine praktische Ergänzung zum schicken Parkett. Zudem überzeugt der Designbelag durch angenehme Trittschalleigenschaften sowie eine geringe Aufbauhöhe. So weit die Funktion, aber auch optisch kann Vinyl punkten. Es ist in zahlreichen naturgetreuen Dekoren erhältlich, die nicht nur täuschend echt aussehen, sondern zudem eine fühlbare Struktur besitzen. Doch egal ob pflegeleichter, belastbarer Designboden für Kinderzimmer, Küche und Bad oder edles, zeitlos schönes Echtholzparkett für das Vorzeigezimmer: Bauherren profitieren in jedem Fall vom Know-how der unternehmenseigenen Fachhandwerker, die beides professionell zu verlegen wissen. So bekommt jeder Raum den Boden, der seinen Ansprüchen am besten gerecht wird und Wohlfühlatmosphäre hält Einzug. Weitere Informationen gibt es unter www.bembe.de.
Zwischen Töpfen und Pfannen geht es in der Küche manchmal ganz schön heiß her. Dabei landet auch schnell mal etwas auf dem Boden – im schlimmsten Fall sogar das Messer. Designböden nehmen das nicht übel. Sie sind äußerst resistent gegenüber Beschädigungen und lassen sich zudem leicht reinigen. (Foto: epr/Bembé Parkett)
Mehr vom Hersteller