Albrecht Jung
Albrecht Jung
Fortschritt
als
Tradition
Die Fernbedienung für das Zuhause

Neuer Funk-Standard macht per Smartphone mobil

Morgens bequem vom Bett aus die Rollläden herauffahren lassen und schon mal das Licht im Bad einschalten - einfach mit dem Smartphone. Wenn das eigene Zuhause mit dem neuen Funk-Standard eNet ausgerüstet ist, zeigt sich die Steuerung von Licht, Verschattung und ganzen Wohlfühlszenen tatsächlich so komfortabel. Um die moderne Funktechnik überall im eigenen WLAN-Bereich nutzen zu können, bietet das Unternehmen Jung mit eNet App und IP-Gateway die ideale Lösung. Bis zu fünf Smartphones parallel können mit dem Gateway verbunden werden - das reicht bestimmt für die ganze Familie. Nun noch die kostenlose eNet App für iOS oder Android im entsprechenden App-Store herunterladen und los geht es mit der funkvernetzten Haussteuerung per Handy. Bei der intuitiven Bedienung hilft die logisch aufgebaute grafische Benutzeroberfläche. Nach Räumen und Funktionen strukturiert, aktiviert der Anwender einfach per Touch die gewünschte Option. Aussagekräftige Icons unterstützen dabei. Wählt der Nutzer über das entsprechende Symbol einen Raum des Hauses aus, werden ihm direkt alle zugehörigen Funktionen und Szenen angezeigt. Dann heißt es: Wohnzimmer auswählen, "Jalousie Terrasse herunterlassen" sowie "Deckenleuchte aus" antippen und beruhigt ins Bett gehen. Ganz einfach. Wer schon eine Jung Funk-Management-Anlage bei sich im Haus installiert hat, für den ist sicher der Aspekt der Nachrüstbarkeit von eNet interessant. In Kombinationen mit einem weiteren Gateway besteht nämlich die Möglichkeit, seine bestehende Funk-Anlage einfach zu "upgraden". Unterstützung dabei sowie bei der gesamten Planung und Installation des eNet Funksystems liefert der Elektrofachmann. Den passenden Ansprechpartner in ihrer Umgebung finden interessierte Bauherren und Modernisierer unter www.mein-elektroinstallateur.de. Weitere Informationen zur Technik gibt es außerdem unter www.jung.de.