Contura
Contura
Für eine
behaglichere
Welt
Kaminöfen

Neue Modelle präsentieren Feuer als Kunstform

(epr) Ein Koch, der etwas auf sich hält, arbeitet nach dem Motto „Das Auge isst mit“ und richtet seine Kreationen entsprechend an. Aber auch in anderen Lebensbereichen ist eine erstklassige Präsentation wichtig – zum Beispiel, wenn es um das Urelement Feuer geht.

Designstark und funktional

Einen noch passenderen Rahmen für ihr entspannendes Flammenspiel bieten jetzt die neuen Contura Kaminofenmodelle der Serie 800 Style. Sie wurden optisch wie funktional überarbeitet und präsentieren sich nun in einem eleganten, modernen Design. Neu bei allen zehn Modellen sind die höheren und breiteren Glasflächen. Insbesondere großzügige Seitenscheiben ermöglichen aus jedem Winkel des Raumes einen hervorragenden Blick auf die Flammen. Ein besonderer Hingucker der Serie ist der Contura 886. Er erhebt das Feuer sprichwörtlich zur Kunstform, denn der Kaminofen steht auf einer Säule. Das sorgt zudem für eine luftige Anmutung und erleichtert das Reinigen rund um den Ofen. Noch spektakulärer wird dieses besondere Feuermöbel durch den optional erhältlichen Drehteller. Damit lässt es sich stufenlos um seine eigene Achse drehen und sich jederzeit ein Blick auf das beeindruckende Urelement erhaschen. Übrigens: Die neue Feuersichtbarkeit haben alle Modelle vom kompakten 810 bis zum freistehenden 890 gemein. Ebenso wie die technischen und funktionalen Verbesserungen. Die neue Form der Brennkammer beispielsweise erhöht die Heizleistung, während die überarbeiteten Griffe besser in der Hand liegen und stets angenehm kühl bleiben. Einen weiteren Beitrag zum gesteigerten Nutzungskomfort leistet die neue Tür, die während der Reinigung des Kaminofens festgestellt werden kann.

Innovativ und praktisch

Darüber hinaus wurden bei allen Modellen zwei sowohl innovative als auch praktische Funktionen ergänzt: der Autostart für schnelles Entzünden und die Boost-Funktion, die bereits erloschene Glut neu entfacht. Wer genau hinschaut, kann zudem feststellen, dass bei der gesamten Serie die Seitenabdeckungen nun weniger Fugen aufweisen. Bei der Zusammenstellung des persönlichen Wunschmodells eröffnen die ab sofort größere Farbauswahl bei der Stahlverkleidung sowie die Möglichkeit, sich für Abdeckungen und Türen in unterschiedlichen Materialien zu entscheiden, reichlich Gestaltungsspielraum. Auch eine Ausführung in wärmespeicherndem Speckstein ist möglich.

Kamin, Badezimmer, Contura
Die Verkleidung aus wärmespeicherndem Speckstein verleiht dem Kaminofen viel Natürlichkeit. Und die großzügige Glasfront sorgt dafür, dass man den faszinierenden Tanz der Flammen stets im Blick behält. (Foto: epr/Contura)
Mehr vom Hersteller