Gemütliche Atmosphäre mit Ethanol-Kamin

Mobiler Kamin sorgt für natürliches Feuerspiel

Auch im März, April und Mai schlägt das Wetter in Deutschland noch gerne Kapriolen. Obwohl es eigentlich schon Frühling ist, bringt die sogenannte Übergangszeit oft empfindlich kühle Abende und Nächte. Und es kann ganz schön ungemütlich werden, auch im eigenen Wintergarten. Eine gute Möglichkeit kuschelige Atmosphäre in die eigenen vier Wände zu bringen ist ein mobiler und flexibler Kamin, der sich von Ort zu Ort versetzen lässt. Im Winter ist er Blickfang im Wohnzimmer, in der Übergangszeit verbreitet er im Wintergarten gemütliche Stimmung.
 
Faszinierendes Flammenspiel
Die „Kaminwunder” aus dem Münsterland benötigen keinen Schornstein und lassen sich daher sehr mobil und vielseitig einsetzen. Betrieben werden die dekorativen Kamine mit CO2- und geruchsneutralem Bio-Alkohol. Die Brennflüssigkeit wird in ein Brandgefäß gefüllt, das sich hinter täuschend echt gestalteten Holzscheiten aus feuerfesten keramischen Materialien verbirgt und so ein faszinierendes Flammenbild erzeugt. Die Flammengröße lässt sich ebenso regulieren wie die Brenndauer. Je nach Behälter reicht der umweltfreundliche Brennstoff zwischen zweieinhalb und sieben Stunden. Rauch, Gase, Gerüche oder Asche entwickeln sich nicht – das Kaminfeuer kann somit entspannt genossen werden.
 
Tolle Verarbeitung, viele Varianten
Die Kaminwunder überzeugen ferner durch tolle Verarbeitung von hochwertigen Materialien. Die Kamine stehen in modernen, eleganten und klassischen Designvarianten als Wand-, Stand- oder Eckmodell zur Wahl. Da die Fertigung in Deutschland erfolgt, sind individuelle Anpassungen und individuelle Materialkombinationen mit Metall, Glas, Holz oder Sandstein nach Wunsch realisierbar. Ethanol-Kamine ersetzen keine Heizung. Preise, Infos und mehr gibt es unter der Telefonnummer 05481 9367-50 sowie unter www.kaminwunder.de.