prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Beleuchtung

Lichtspiele und moderne Beleuchtungen im eigenen Zuhause

Mit Licht lässt sich jeder Raum, jede Ecke eines Zimmers und jede Wand, ein Bild oder auch jeder sonstige Gegenstand stilvoll in Szene setzen. Licht bedeutet Kraft und Lebendigkeit, kann aber auch gleichzeitig Gemütlichkeit, Dämmerung und Wohlbehagen signalisieren.

Leuchtmittel aller Art können effektiv als Lichtquelle zur Sicherheit und Zweckmäßigkeit in die Wohnraumgestaltung eingebracht, wie aber auch als Eyecatcher und sogar als cleveres, optisches Täuschungsmanöver angewendet werden. Die Art und Weise der Beleuchtung wie auch der Einsatz sind vielfältig und sehr unterschiedlich. Von LED, über Akkuleuchten, bis hin zur Solarleuchte, Kompaktleuchten, Bodenleuchten, Wandleuchten, Deckenleuchten, Halogenleuchten und Leuchtstoffröhren und vieles mehr. Der Kunde steht hier vor einer potenziell grenzenlosen Aus-wahl.

Was soll es denn sein?

LED oder doch lieber Halogen? Solarleuchten, oder Kompaktleuchten? Die Auswahl an unterschiedlichen Beleuchtungsarten ist groß und auch deren mögliche Anwendungsbereiche. Denn je nachdem, wo genau die Leuchte angebracht wird und was sie mit Licht fluten soll, ist man eindeutig anhängig vom Standort der Lampe selbst. Eine einfach Tischleuchte dienst beispielsweise oftmals nur, um einen Handgriff bei Licht tätigen zu können. Etwa wie bei der Nachttischleuchte, um den Wecker einzustellen, oder das Buch beiseite legen zu können. Oder auch um einem Rauch, einer toten Ecke mehr Atmosphäre geben zu können. Dreht es sich um die Beleuchtung eines ganzen Raumes in möglichst gleicher Helligkeit, sind Deckenleuchten oftmals anzutreffen. Sind es Treppenauf- oder Abgänge handelt es sich nicht selten um Bodenleuchten. Das Angebot ist gigantisch und hier sollte man sich in aller Ruhe das Richtige und Passende aussuchen. Eine große Auswahl sowie Informationen, bezüglich welche Lampe wofür und wo geeignet ist, findet man auch auf gluehbirne.de.

Hängelampen und Pendelleuchten

In Küchen und Fluren, in Schlafzimmern oder auch Kinderzimmern sind Hängelampen mit am häufigsten zu sehen. Sie eignen sich besonders zum Aufhängen über Küchentischen und an Zimmerdecken. Denn zum Einen stören sie in kleinster Weise die Bewegungsfreiheit im Raum selbst und zum Anderen sind sie ideal, um einen Raum gang gleichmäßig beleuchten zu können. Je nachdem, in welchen Farbtönen die Lampenschirme oder auch Birnen zur Beleuchtung beispielsweise ausgesucht werden, können diese Lampen den Raum sogar in eine bestimmte Farbtönung tauchen. In Kinderzimmer sind Hänge- oder Pendellampen ebenso effektiv, da sie oftmals optisch mit ver-schiedenen Farbgebungen und Motiven sich gut in die Inneneinrichtung des Zimmers einfügen und gleichzeitig aber auch den gesamten Raum gut beleuchten.

Wohlfühloase Wohnzimmer

Das Wohnzimmer sollte zur Entspannung dienen und zum Füße Hochlegen nach getaner Arbeit. Hier ist es wichtig, dass die Beleuchtung nicht zu kühl und zu hell oder auch zu grell wirkt, gedimmtes Licht, vielleicht sogar nur Hotspots beleuchten in den Ecken des Zimmers und ganz auf Deckenbeleuchtungen zu verzichten, ist eine gut Varianten, um dem Raum die nötige Atmosphäre geben zu können. Auch sind Stehlampen am Sofa sehr hilfreich und optische Highlights, um lesen zu können und auch dem Raum gleichzeitig das gewisse Etwas geben zu können. Wandleuchten sind in Wohnzimmern nicht verkehrt, wenn sie einzelne Bereiche beispielsweise Bilder und Fotogalerien und Co effektvoll in Szene setzen sollen. Aber auch eine kleine Wandleuchte über einer Kommode, eines Sideboards oder über dem Bilderrahmen erden diese Wand auf jeden Fall optisch auf.

Pflanzen beleuchten

Wer Pflanzen in seinem Wohnbereich hat, kann diese wundervoll effektiv beleuchten und ihnen den letzten Kick verleihen. Denn setzt man Strahler so ein, dass sie ins Erdreich der Pflanze oder gar des kleinen Baumes gesteckt werden, können diese dann wunderbar zur Geltung kommen. Desto mehr Lichtquellen eingebracht werden, umso schöner ist die Atmosphäre in den Räumen letztlich.

Clever einsetzen

Beleuchtung beeinflusst die Atmosphäre eines Raumes mindestens ebenso stark wie die Gestaltung der Wände mit Tapete, Farbe, Putzstruktur und auch des Fußbodens mit Fliesen, Laminat, Teppichboden, Parkett und Co. Licht schafft Stimmungen und trägt wesentlich zur innenarchitektonischen Wirkung bei. Es übernimmt aber immer auch eine praktische Funktion und dient auch sehr oft der Sicherheit, denn nur wenn wir sehen können wohin wir den nächsten Schritt setzen, sind wir trittsicher. Und Licht ist aber auch ein technisches Thema, denn die richtige Beleuchtung setzt sowohl Kreativität und Fantasie als auch ein bestimmtes Maß an Wissen und Können in Sachen Elektrizität voraus. Den Fachmann zur Beratung zur Seite zu ziehen, ist deshalb nie verkehrt und kann dazu beitragen, dass man auf verschiedenste Weise im ganzen Haus und in der Wohnung auf Lichtquellen zurückgreifen kann, an die man zunächst nicht so recht gedacht hätte.