Parkett muss nicht teuer sein

Landhausdielen sorgen für ein gesundes Raumklima

Immer mehr Menschen greifen bei der Renovierung der neuen Wohnung zu Parkettböden aus erlesenen Naturhölzern. Auch bei neuen Bauprojekten - wie zum Beispiel dem Traum vom Eigenheim - gewinnt Parkett immer mehr an Bedeutung. Vielerorts ist inzwischen wieder ein Qualitätsbewusstsein eingetreten, mit dem marktübliche Laminatprodukte einfach nicht mithalten können. Zum Glück für viele und zur Verwunderung fast aller, sind hochwertige Parkettböden und Landhausdielen absolut erschwinglich - und das ohne auf Qualität verzichten zu müssen. Landhausdielen zählen im Moment zu einem der beliebtesten Formate bei Echtholzböden. Überdurchschnittlich oft wird dabei zu Eichenholz gegriffen. Das Holz der Eiche ist nicht nur für zahlreiche unterschiedliche Anwendungsbereiche bekannt, sondern vor allem im Zusammenhang mit Holzböden durch seine hohe Strapazierfähigkeit erste Wahl für Verlegungen aller Art. Viele bekannte und große Händler wie zum Beispiel Parkett-AGENTUR verfügen über eine schier unüberblickbare Auswahl an Eichendielen unterschiedlichster Sortierungen. Lebhafte Holzarten wie Wildeiche oder auch die ruhig anmutende Edeleiche können maßgeblich das Wohnklima und die Wirkung eines Raumes verändern. Auch unterschiedliche Oberflächenbehandlungen tragen hier ebenfalls zum Gesamteindruck bei. Generell wird Kunden dabei zu geölten Böden geraten, da diese nicht nur enorm widerstandsfähig sind, sondern sich auch durch besondere Pflegeleichtigkeit auszeichnen. Landhausdielen für ein gesundes Raumklima Landhausdielen aus Eiche eignen sich auch hervorragend dafür, kontrastreiche Oberflächen zu erzeugen. Dazu kann mit geräucherten Dielen in jedem Raum eine absolut einzigartige Optik erzeugt werden. Überhaupt sind Parkettböden ein weiteres Medium für Lifestyle geworden. Mit ihren vielen verschiedenen Farben und Oberflächen bilden sie interessante Kontraste zur restlichen Einrichtung. Aber nicht nur die optischen und haptischen Eigenschaften von Qualitätsparkett sorgen dafür, dass diese Art des Bodens immer beliebter wird. Auch die Baubiologischen Eigenschaften von Landhausdielen aus ausgesuchten Manufakturen sind nicht zu unterschätzen. Die mit Naturölen behandelten, gesättigten Holzporen regulieren die Luftfeuchtigkeit im Raum auf natürliche Weise, indem Sie Feuchtigkeit aufnehmen und diese bei Bedarf wieder in die Raumluft abgeben können. Geöltes Eichenparkett hat überdies auch eine antistatische Wirkung; Staubansammlungen unter Sofas und Stühlen gehören so endgültig der Vergangenheit an!