prefa_links.jpg
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Logoclic
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Markilux
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Osmo
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Schanz
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
TILE OF SPAIN
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Viessmann
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
VILLEROY & BOCH
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
ALLKAUF HAUS
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Mellerud
Bauen.
Wohnen.
Einrichten.
Ideen und Lösungen
für Ihr Zuhause.
Wandfarben

Kreative Farb- und Gestaltungstipps fürs Kinderzimmer

Wandfarben beeinflussen die Atmosphäre eines Raumes und wirken sich dadurch auf die Stimmung der Bewohner aus. Gerade in Kinderzimmern, in denen der Nachwuchs gleichermaßen spielt, lernt, schläft und sich ausruht, ist die geeignete Farbwahl bedeutend: Das Farbkonzept hat Einfluss darauf, ob die Kleinen in ihrem Reich kreativ werden, sich gut konzentrieren oder sich am Ende des Tages schnell entspannen können.

Farbe macht gute Laune

Mit den Wandfarben der "toom" Qualitätseigenmarke können Eltern leicht ein sowohl praktisches als auch altersgerechtes Kinderzimmer gestalten. Entscheiden sie sich etwa für sanfte, pastellige Farbtöne, so verbreiten diese Stille und Harmonie. Die Kinder werden dadurch ruhiger, können ihre Hausaufgaben konzentrierter lösen und schlafen abends besser ein. Zudem sind Pastelltöne nahezu beliebig miteinander kombinierbar. Zum Beispiel passt zartes "Minze" von toom Baumarkt optimal zum hellgelben "Orangenblüten"-Ton. Die Gestaltung mit zweierlei Farben bietet sich an, wenn ein Zimmer von Geschwistern bewohnt wird, denn eine farbliche Trennung schafft klare Strukturen. Für einen Wohlfühlcharakter und gute Laune sorgen alternativ warme, kräftige Farben - wie der Orangeton "Salsa". Lässt man diesen zur Decke hin mit einem helleren Ton der gleichen Farbfamilie - etwa mit dem belebenden "Cidra"-Gelb - abschließen, wirkt selbst ein kleiner Raum geräumig.

Mit Farbe die Phantasie anregen

Spannend kann es zudem sein, einen frischen Grundton zu wählen und diesen mit peppigen Akzenten aufzulockern. So lassen sich etwa der Spiel- und der Arbeitsbereich gut optisch voneinander trennen. "Eine Farbe, die in der Spielecke toll aussieht, kann am Schreibtisch ablenken", erklärt Martina Lukas, Leiterin Category Management Ambiente bei toom Baumarkt. "Hier ist unser Tipp: Grundtöne wie "Lemongrass" oder "Sunlight" schaffen eine Atmosphäre zum Lernen, während der Spielbereich mit ein paar Highlights in kräftiger Farbe die Phantasie anregt." Darüber hinaus setzen farbenfrohe Accessoires individuelle Akzente: Bunte Vorhänge und Aufbewahrungsboxen sind Eyecatcher und mit Wandschablonen lassen sich witzige Tiermotive in Eigenregie an die Wand bringen.